VfL Wolfsburg – RB Leipzig: Tipp, Vorschau & Quoten – 29.08.2021

Sebastian Langer
27.08.2021

Zum Abschluss des 3. Spieltages erwartet uns eine Top-Partie zwischen Wolfsburg und RB Leipzig:

Sieg Nummer drei im dritten Spiel für van Bommel?

Trainer Mark van Bommel holte mit dem VfL Wolfsburg als einziges Team die volle Punktzahl nach zwei Spielen. Jetzt kommt RB Leipzig zum Topspiel (Quelle: Imago Images/Matthias Koch).

Zwei Tage nach der Auslosung der Gruppenphase der Champions League, bei der die Wölfe sicherlich mehr Glück hatten als die Roten Bullen, schließen der VfL Wolfsburg und RB Leipzig mit ihrem direkten Duell den dritten Spieltag der Bundesliga ab. Wolfsburg hat als einziges Team der Liga die ersten beiden Partien gewonnen und würde seine weiße Weste nun natürlich gerne wahren, während Leipzig mit bislang erst sechs Punkten einen mutmaßlichen direkten Konkurrenten nicht frühzeitig enteilen lassen möchte.

Wer holt also den Sieg im Top-Spiel am Sonntag? Wir präsentieren euch hierfür unseren Bundesliga Experten Tipp und machen passend dazu einen Wettanbieter Vergleich um euch die Top-Quoten zu liefern:

Statistik
VfL Wolfsburg
vs
RB Leipzig
Wolfsburg
Match Historie
Letztes Spiel
RB Leipzig
Match Historie
Letztes Spiel
Letztes Aufeinandertreffen: Wolfsburg 2:2 RB Leipzig
Bundesliga
VfL Wolfsburg – RB Leipzig
Beide Teams treffen + Tor Weghorst
3,35
Tipp platzieren

Ein Spiel bei dem alles passieren kann. Wir können uns sowohl einen Heimsieg als auch einen Auswärtssieg gut vorstellen. Wolfsburg ist trotz zweier Siege zu Beginn der Bundesliga schwer einzuschätzen, RB ist bisher noch nicht konstant. Verlassen kann man sich hingegen fast immer auf Tore und zwar bei beiden Teams.

Wolfsburg: Statistiken, Fakten und Form

Dass Oliver Glasner und der VfL Wolfsburg getrennten Wege gehen würden, hat sich schon länger abgezeichnet, stand letztlich aber erst nach Abschluss der vergangenen Saison fest. Bis mit Mark van Bommel ein neuer Trainer als Nachfolger für den sehr erfolgreichen Österreicher gefunden wurde, verging etwas Zeit, doch die Planungen für die neue Saison wurden dadurch kaum beeinträchtigt. Vielmehr konnten die Wölfe mit Aster Vranckx, Sebastian Bornauw, Lukas Nmecha und zuletzt noch Luca Waldschmidt ihre Wunschtransfers tätigen und zugleich auch umworbene Leistungsträger wie Maxence Lacroix oder Wout Weghorst halten. Nichtsdestotrotz verliefen die ersten Wochen unter van Bommel abgesehen von einem 2:1-Sieg im ersten Test gegen Erzgebirge Aue alles andere als erhofft. Vielmehr setzte es in den weiteren Testspielen gegen Hansa Rostock (0:3), gegen Holstein Kiel (0:1), gegen Olympique Lyon (1:4), gegen den AS Monaco (1:2) und gegen Atletico Madrid (1:2) ausnahmslos Niederlagen. “Gekrönt“ wurde diese Phase durch das Aus am grünen Tisch im DFB-Pokal, als van Bommel beim 3:1-Sieg bei Preußen Münster in der Verlängerung eine nicht erlaubte, sechste Auswechslung vorgenommen hat. Mittlerweile ist die Wertung der Partie als 0:2-Niederlage rechtskräftig. Dafür aber legte Wolfsburg in der Bundesliga einen makellosen Start hin. Gegen den VfL Bochum taten sich die Niedersachsen trotz 85 Minuten in Überzahl zwar schwer, siegten aber mit 1:0. Und bei Hertha BSC gelang es den Wölfen, einen Rückstand noch in einen 2:1-Sieg zu verwandeln.

Tolles Match, tolle Quoten? Wir machen den Tipico Test und werfen noch einen Blick auf das bet365 Sportwetten Angebot und ebenso mit dabei bet3000:

WolfsburgRemisRB Leipzig
3,403,602,10
3,50]3,60]2,10
]3,603,502,05

(Anzeige) Quoten Stand: 27.8.2021 12:00 Uhr

RB Leipzig: Statistiken, Fakten und Form

Die sicherlich größte Veränderung bei RB Leipzig gab es im Sommer auf dem Trainerposten, nachdem sich Julian Nagelsmann gemeinsam mit Abwehrchef Dayot Upamecano zum FC Bayern München verabschiedet hat. Jesse Marsch, einst schon Co-Trainer unter Ralf Rangnick, kehrte als Chefcoach zurück und erhielt mit Andre Silva, Mohamed Simakan, Josko Gvardiol und Brian Brobbey eine Reihe von vielversprechenden Neuzugängen. Die Vorbereitung indes verlief aufgrund vieler erst spät zurückgekehrter Nationalspieler nicht wirklich optimal. Gegen AZ Alkmaar (1:0), gegen den HSC Montpellier (1:2) und gegen Ajax Amsterdam (1:1) waren lediglich drei Testspiele möglich, bei denen zum einen noch nicht die A-Besetzung spielte und zum anderen vielleicht auch deshalb viel Luft nach oben blieb. Im ersten Pflichtspiel gab sich Leipzig dann aber keine Blöße und gewann im DFB-Pokal beim SV Sandhausen sehr souverän mit 4:0. Ein Test der zweiten Reihe gegen Viktoria Berlin (1:0) wurde anschließend ebenfalls gewonnen, ehe der Bundesliga-Auftakt beim 1. FSV Mainz 05 mit einer unerwarteten 0:1-Pleite in den Sand gesetzt wurde. Die Reaktion darauf allerdings fiel mit einem deutlichen 4:0-Sieg gegen den VfB Stuttgart überzeugend aus. Und nicht zuletzt an diese starke Vorstellung wollen die Roten Bullen nun auch in Wolfsburg anknüpfen.

Direktvergleich/H2H: VfL Wolfsburg – RB Leipzig

15 Spiele Wolfsburg RBL
Siege 3 7
Unentschieden 5 5
Niederlagen 7 3
erzielte Tore 14 25

Voraussichtliche Aufstellungen: VfL Wolfsburg – RB Leipzig

Unter der Woche musste der VfL Wolfsburg ein wenig um den Einsatz von Torjäger Wout Weghorst bangen, der seinen grippalen Infekt aber rechtzeitig auskuriert haben sollte. Damit ist sehr wahrscheinlich, dass Trainer van Bommel am dritten Spieltag zum dritten Mal der gleichen Startelf vertraut. Der nachverpflichtete Luca Waldschmidt bleibt damit zunächst als Joker auf der Bank. Weiterhin verletzungsbedingt nicht einsatzfähig sind William, Paulo Otavio, Aster Vranckx, Bartosz Bialek und Felix Nmecha.

Trotz des klaren Sieges gegen Stuttgart sind in der Leipziger Startelf Änderungen möglich, was nicht zuletzt an der großen Qualität im Kader liegt. Marcel Sabitzer, bei dem indes auch noch ein kurzfristiger Abschied im Raum steht, könnte so in die Mannschaft rücken. Aber auch Kevin Kampl, Konrad Laimer, Yussuf Poulsen oder Nordi Mukiele könnten im Zuge einer frühen Rotation in die Mannschaft rücken. Angelino, Marcel Halstenberg, Benjamin Henrichs und Marcelo Saracchi sind derweil verletzt bzw. im Aufbautraining.

Aufstellung Wolfsburg RBL
Torwart Casteels Gulacsi
Defensive Mbabu, Lacroix, Brooks, Roussillon Klostermann, Orban, Simakan, Gvardiol
Mittelfeld Schlager, Arnold – Baku, Philipp, Steffen Haidara, Sabitzer – Szoboszlai, Forsberg, Nkunku
Sturm Weghorst Silva

 

VfL Wolfsburg – RB Leipzig: Wett-Tipps und Prognose

Zwei Teams mit Anspruch auf Titel, zwei Teams die es in die CL geschafft haben und erneut mindestens die Top-4 erreichen möchten. Und nun geht es am 3. Spieltag im direkten Duell gegeneinander. Wie wird es laufen? Wenn man sich die jüngsten Ergebnisse ansieht, dann kommen wir zu dem Schluss, dass die Partie am Sonntag unentschieden endet. Wieso? Weil die vergangenen fünf Spiele je mit einem X geendet sind und bis auf einmal haben beide immer getroffen. Deswegen raten wir euch auch zu einem Bwin Deutschland Tipp auf Remis mit Toren.

Bundesliga
VfL Wolfsburg – RB Leipzig
Remis mit Toren
4,33
Tipp platzieren

Zwei Champions League Teams im direkten Duell und beide sind mit neuen Trainern in die Saison gestartet. Wolfsburg hat bisher das Punktemaximum holen können, RB das erste Match überraschend verloren. Im direkten Duell kann alles passieren, aber wie zuletzt bei diesem Duell könnte es erneut mit einem Remis enden.

Weitere Aktuelle Tipps

Hier finden Sie noch mehr Tipps von den Experten von sportwetten.t-online.de:

Fussball Tipps