VfL Wolfsburg – FC Bayern München: Wett Tipp, Quoten & Vorschau 14.05.2022

Sebastian Langer
12.05.2022

Während es auf einigen anderen Plätzen noch richtig hoch her gehen dürfte, können der VfL Wolfsburg und der FC Bayern München die Saison ohne Druck ausklingen lassen.

Darf Sane gegen Wolfsburg noch einmal zaubern?

Wolfsburgs Ridle Baku (l.) versucht im Hinspiel Bayern-Profi Leroy Sané zu stoppen. Beide Teams können am letzten Spieltag ohne Druck aufspielen. (Quelle: Imago Images/ActionPictures)

Die Bayern stehen längst wieder als Meister fest und haben die Schale am vergangenen Wochenende bereits zum zehnten Mal in Folge in Empfang nehmen dürfen. Wolfsburg hat es derweil zumindest verhindert, bis zum Schluss um den Klassenerhalt bangen zu müssen. Dank einer positiven Tendenz in den letzten Wochen haben die aktuell auf Rang 13 notierten Wölfe sogar noch die Chance, die Spielzeit im Optimalfall auf dem zehnten Platz abzuschließen, was mit Blick auf die TV-Gelder der kommenden Jahre nicht unbedeutend wäre. Abrutschen kann Wolfsburg in der Tabelle dagegen nicht mehr. Wo ihr die besten Bayern München Quoten finden könnt und ob sich eine Wette auf den Branchenprimus überhaupt noch lohnt, erfahrt ihr hier bei t-online.de Sportwetten.

Statistik
WfL Wolfsburg
vs
FC Bayern München
WOB
Match Historie
Letztes Spiel
Bayern
Match Historie
Letztes Spiel
Letztes Aufeinandertreffen: WOB 0:4 Bayern
Bundesliga
VfL Wolfsburg vs FC Bayern München
Sieg Bayern & beide Teams treffen
2,15
Tipp platzieren

Was sollen wir sagen? Die Saison ist gelaufen, die Luft ist raus. Gut möglich aber, dass wir eine muntere Partie zweier Teams mit offenen Visieren sehen. Im Normalfall setzt sich der FC Bayern hier locker durch, wie er es 44 Mal in 56 Spielen getan hat. Nach der Niederlage gegen Mainz und dem Remis gegen Stuttgart tippen wir auf eine Leistungssteigerung und Sieg Bayern mit Toren auf beiden Seiten.

VfL Wolfsburg: Statistiken, Fakten und Form

Der VfL Wolfsburg wird die Saison 2021/22 nach der Partie gegen den FC Bayern München sicherlich so schnell wie möglich zu den Akten legen wollen. Dabei verlief der Start mit vier Siegen unter dem im vergangenen Sommer gekommenen Trainer Mark van Bommel ergebnistechnisch noch überragend. Nur wenige Wochen später allerdings musste van Bommel aufgrund einer unübersehbaren Negativentwicklung gehen, die freilich auch der als Nachfolger verpflichtete Florian Kohfeldt lange Zeit nicht stoppen konnte und sogar selbst auch schon wieder in die Diskussion geriet. So war das 0:1 zum Rückrundenauftakt beim VfL Bochum die sechste Niederlage in Folge, der gegen Hertha BSC (0:0) und bei RB Leipzig (0:2) indes trotz abermals mauer Ausbeute aber spürbar bessere Leistungen folgten. Gegen die SpVgg Greuther Fürth (4:1) und bei Eintracht Frankfurt (2:0) gelangen dann endlich auch wieder Siege, die enorm wichtig waren, um die Abstiegszone auf Abstand zu halten. Nach einer wechselhaften Phase mit vier Punkten aus den drei Spielen gegen die TSG 1899 Hoffenheim (1:2), bei Borussia Mönchengladbach (2:2) und gegen den 1. FC Union Berlin (1:0) indes kassierten die Wölfe beim SC Freiburg (2:3), gegen Bayer Leverkusen (0:2) und beim FC Augsburg (0:3) drei Niederlagen am Stück, nach denen doch wieder gezittert werden musste. Ein 4:0 gegen Arminia Bielefeld war dann zwar ein großer Schritt in Richtung vorzeitiger Klassenerhalt, nachdem die Wölfe allerdings bei Borussia Dortmund (1:6) sang- und klanglos untergingen. Die anschließende Aufarbeitung aber fruchtete offenkundig, denn zuletzt verbuchte die Kohfeldt-Elf aus den Spielen gegen den 1. FSV Mainz 05 (5:0), beim VfB Stuttgart (1:1) und beim 1. FC Köln (1:0) sieben von neun möglichen Punkten. Wenn ihr lieber schon einmal einen Blick auf die Liverpool – Real Madrid Quoten zum Champions League Finale werfen wollt, haben wir euch diese natürlich auch schon vorbereitet.

FC Bayern München: Statistiken, Fakten und Form

Der FC Bayern München hat die zehnte Meisterschaft in Folge weitgehend souverän gewonnen und dennoch keine vollends überzeugende bzw. zufriedenstellende Saison gespielt. Für letztere Einordnung ist natürlich maßgeblich das frühe Scheitern in den Pokal-Wettbewerben verantwortlich: im DFB-Pokal schon in Runde zwei bei Borussia Mönchengladbach (0:5) und in der Champions League im Viertelfinale als klarer Favorit gegen den  FC Villarreal (0:1 auswärts, 1:1 zu Hause). In der Bundesliga haben es die Münchner im ersten Jahr unter Trainer Julian Nagelsmann derweil verstanden, die Konkurrenz auf Abstand zu halten, was freilich auch mit deren Schwäche zu tun hatte. Denn nach einer mit 14 Siegen, einem Unentschieden und zwei Niederlagen  guten Hinrunde erlaubte sich der FC Bayern in der zweiten Halbserie mehrere Patzer und belegt mit zehn Siegen, drei Remis und drei Pleiten vor dem Saisonfinale nur Platz zwei in der Rückrundentabelle. Als Verfolger Borussia Dortmund zwischenzeitlich nochmal Hoffnung auf eine Aufholjagd schöpfte, waren die Bayern allerdings da. Mit fünf Siegen in Folge gegen den 1. FC Union Berlin (4:0), beim SC Freiburg (4:1), gegen den FC Augsburg (1:0), bei Arminia Bielefeld (3:0) und im direkten Duell gegen den BVB (3:1) wurde bereits am 31. Spieltag die Meisterschaft perfekt gemacht. Dass anschließend beim 1. FSV Mainz 05 (1:3) und gegen den VfB Stuttgart (2:2) zwei Mal nicht gewonnen wurde, passt allerdings ins aktuelle, nicht optimale Bild, das der FC Bayern abgibt.

Direktvergleich/H2H: Wolfsburg vs FC Bayern München

56 Spiele Wolfsburg München
Siege 4 44
Unentschieden 8 8
Niederlagen 44 4
erzielte Tore 47 142

Voraussichtliche Aufstellungen: Wolfsburg vs FC Bayern München

Trotz seiner in Köln herausragenden Leistung muss Ersatzkeeper Pavao Pervan zurück auf die Bank, sollte Stammtorwart Koen Casteels rechtzeitig grünes Licht geben. Die in Köln ebenfalls ausgefallenen Sebastiaan Bornauw und Jerome Roussillon könnten in den Kader zurückkehren, werden aber nicht zwingend beginnen. Paulo Otavio, William und Luca Waldschmidt stehen daher weiter nicht zur Verfügung.

Bis auf den rotgesperrten Kingsley Coman hat Bayern-Trainer Julian Nagelsmann voraussichtlich alle Mann an Bord und damit einige Optionen. Vermutlich wird aber die bestmögliche Elf starten, in der freilich die eine oder andere Entscheidung eng wird. Im Anschluss an die voraussichtlichen Aufstellungen findet ihr weitere Wett Tipps im Quoten Vergleich.

Aufstellung Wolfsburg München
Torwart Casteels Neuer
Defensive Baku, Lacroix, Brooks, van de Ven Pavard, Süle, Hernandez, Davies
Mittelfeld Arnold – Schlager, Gerhardt – Wind, Kruse Kimmich, Goretzka – Gnabry, Müller, Musiala
Sturm L. Nmecha Lewandowski

VfL Wolfsburg vs FC Bayern München: Wett-Tipp und Prognose

Der VfL Wolfsburg hat es in den letzten Wochen zumindest geschafft, ein halbwegs versöhnliches Saisonende hinzubekommen und würde den in dieser Spielzeit häufig enttäuschten Fans gerne noch einen Erfolg gegen den FC Bayern schenken. Allerdings gehen wir davon aus, dass sich der Rekordmeister nicht mit gleich drei sieglosen Spielen in Folge in die Sommerpause verabschieden will und dementsprechend noch einmal Gas geben wird. Ob das gelingt, bleibt freilich abzuwarten, zumal stets schwer vorherzusehen ist, welches Gesicht ein auch in den letzten Wochen wechselhafter VfL Wolfsburg zeigt. Läuft alles normal, werden die Bayern die Saison gegen ihren Lieblingsgegner (nur vier Niederlagen in 56 Duellen) aber mit einem Dreier abschließen. Alternativ zeigen wir euch bei Bwin Deutschland die Konfiguratorquote auf Lewa als ersten Torschützen und mehr als zwei Toren im Spiel.

Bundesliga
Wolfsburg vs Bayern München
Lewandowski erzielt 1. Tor und über 2,5 Tore insgesamt
Quote 3,90
Tipp platzieren

Bayern geht in Führung, die Konzentration lässt nach und am Ende gleicht Wolfsburg aus. Wir wollen dem aus dem Weg gehen und vermeiden einen Tipp auf den Sieger. Stattdessen setzten wir auf über 2,5 Tore im Spiel (egal für wen) und dass Robert Lewandowski das erste Tor im letzten Spiel der Saison erzielt.

Weitere Aktuelle Tipps

Hier finden Sie noch mehr Sportwetten Tipps von den Experten von sportwetten.t-online.de:

Fussball Tipps