VfL Bochum – Bor. Mönchengladbach: Tipp, Vorschau & Quoten – 18.03.2022

Sebastian Langer
16.03.2022

Zum Auftakt des 27. Spieltages der Bundesliga erwartet der VfL Bochum Borussia Mönchengladbach.

Polter vor einem schweren Spiel mit Bochum gegen Gladbach

Im Infight: Nicht viele hätten vor der Saison erwartet, dass der VfL Bochum (l. Sebastian Polter gegen Nico Elvedi) nach 26 Spieltagen vor Gladbach liegt. Mit einem Sieg kann die Borussia aber am Aufsteiger vorbeiziehen. (Quelle: Imago Images/Team 2)

Und zwar zu einem Duell auf tabellarischer Augenhöhe, das man vor der Saison sicherlich nicht unbedingt als solches auf der Rechnung haben musste. Erst recht nicht, dass Aufsteiger Bochum sogar noch mit zwei Punkten Vorsprung auf den eigentlichen Europapokal-Anwärter aus Mönchengladbach, der lediglich auf Rang 13 liegt, ins Spiel geht. Aktuell freilich eint beide das Ziel, möglichst schnell die noch fehlenden Punkte für den Klassenerhalt holen zu wollen, wobei neun bzw. sieben Zähler Vorsprung auf die Abstiegszone jeweils schon ein halbwegs beruhigendes Polster darstellen. Alles weitere gibt es hier in unserem Sportwetten Tipp:

Statistik
VfL Bochum
vs
Bor. Mönchengladbach
Bochum
Match Historie
Letztes Spiel
Gladbach
Match Historie
Letztes Spiel
Letztes Aufeinandertreffen: Bochum 1:2 Gladbach
Bundesliga
VfL Bochum – Bor. Mönchengladbach
Sieg Gladbach + unter 2,5 Tore
5,80
Tipp platzieren

Gladbach hinkt den eigenen Erwartungen hinterher, hat sich zuletzt aber minimal stabilisiert. In die Karten spielt ihnen zudem, dass es bei Bochum einige Coronaausfälle gibt. Ein Wette auf einen knappen Sieg für den Gast scheint uns daher ein guter Tipp zu sein.

VfL Bochum: Statistiken, Fakten und Form

Nach elfjähriger Abwesenheit hat der VfL Bochum im vergangenen Sommer die Rückkehr in die Bundesliga geschafft. Dort bekam die Mannschaft von Trainer Thomas Reis aber ebenso schnell wie deutlich vor Augen geführt, dass im Oberhaus ein anderer Wind weht. Nur vier Punkte aus den ersten sieben Spielen waren ein klassischer Fehlstart. Mit einem enorm wichtigen 1:0-Sieg bei der SpVgg Greuther Fürth wendete sich danach aber das Blatt. Bochum ließ anschließend gegen Eintracht Frankfurt (2:0) und im DFB-Pokal nach Elfmeterschießen gegen den FC Augsburg zwei weitere Siege folgen und etablierte danach eine bemerkenswerte Heimstärke. So fuhr der VfL aus den folgenden drei Heimspielen gegen die TSG 1899 Hoffenheim (2:0), gegen den SC Freiburg (2:1) und gegen Borussia Dortmund (1:1) sieben Punkte ein. Auswärts gelang nach Pleiten bei Borussia Mönchengladbach (1:2) und bei Bayer Leverkusen (0:1) beim FC Augsburg (3:2) ebenfalls ein weiterer Dreier. Der Endspurt vor Weihnachten allerdings ging mit Niederlagen bei Arminia Bielefeld (0:2) und gegen den 1. FC Union Berlin (0:1) daneben. Im neuen Jahr folgte auf den nächsten Heimsieg gegen den VfL Wolfsburg (1:0) zwar eine 0:1-Niederlage beim 1. FSV Mainz 05, doch nur drei Tage später gelang im Pokal-Achtelfinale mit einem 3:1-Heimsieg gegen den gleichen Gegner die Revanche. In der Folge punktete der VfL gegen den 1. FC Köln (2:2), bei Hertha BSC (1:1) und beim VfB Stuttgart (1:1) munter weiter, landete zudem dazwischen mit einem 4:2 gegen den FC Bayern München einen großen Coup. Nach dem Remis in Stuttgart allerdings verlor Bochum sowohl gegen RB Leipzig (0:1) als auch im Pokal-Viertelfinale gegen Freiburg (1:2 n.V.). Und nach einem 2:1 gegen die SpVgg Greuther Fürth setzte es auch am letzten Sonntag bei Eintracht Frankfurt (1:2) eine Niederlage. Gibt’s gegen Gladbach den Heimsieg? Die besten Wettanbieter stehen Bochum in der Außenseiter Rolle, aber die Quoten für einen Sieg der Gladbacher sind überraschend hoch. Seht euch hier die Quoten von bet365 Deutschland und Co. an:

Bor. Mönchengladbach: Statistiken, Fakten und Form

Borussia Mönchengladbach ist mit dem neuen Trainer Adi Hütter mit dem festen Vorsatz gestartet, die im vergangenen Jahr verpasste Qualifikation für einen internationalen Wettbewerb zu schaffen. Dafür waren 18 Punkte aus den ersten zwölf Spielen eine zumindest passable Basis. Allerdings mündete der solide Start, der durch einen historischen 5:0-Sieg in der zweiten Pokalrunde gegen den FC Bayern München aufgehübscht wurde, ein ein katastrophales Hinrundenende. Beim 1. FC Köln (1:4), gegen den SC Freiburg (0:6), bei RB Leipzig (1:4) und gegen Eintracht Frankfurt (2:3) verlor Gladbach vier Mal in Folge, ehe bei der TSG 1899 Hoffenheim (1:1) zumindest noch ein Punkt hinzu kam. Im neuen Jahr war ein erneuter Coup beim FC Bayern (2:1) zunächst ein Mutmacher, der aber mit Pleiten gegen Bayer Leverkusen (1:2) und gegen den 1. FC Union Berlin (1:2) sowie einem blamablen Aus im DFB-Pokal bei Hannover 96 (0:3) schnell entwertet wurde. Einem Zwischenhoch mit vier Punkten aus den Spielen bei Arminia Bielefeld (1:1) und gegen den FC Augsburg (3:2) schloss sich nur ein Zähler aus den Begegnungen bei Borussia Dortmund (0:6), gegen den VfL Wolfsburg (2:2) und beim VfB Stuttgart (2:3), womit vor dem Duell mit Hertha BSC am letzten Wochenende Krisenstimmung herrschte. Ein 2:0-Sieg gegen das schwächste Team der Rückrunde verhinderte dann aber zumindest, dass die Diskussion um Trainer Hütter noch weiter Fahrt aufnimmt.

Direktvergleich/H2H: VfL Bochum – Bor. Mönchengladbach

84 Spiele Bochum Gladbach
Siege 27 32
Unentschieden 25 25
Niederlagen 32 27
erzielte Tore 119 134

Voraussichtliche Aufstellungen: VfL Bochum – Bor. Mönchengladbach

Mit Milos Pantovic und Robert Tesche wurden zu Wochenbeginn zwei Bochumer Profis positiv auf COVID-19 getestet und fallen deshalb aus. Beide standen aber zuletzt nicht in der Startelf. Ob die vergangene Woche in Frankfurt coronabedingt fehlenden Maxim Leitsch und Danilo Soares rechtzeitig grünes Licht erhalten, entscheidet sich kurzfristig. Cristian Gamboa ist dafür nach verbüßter Gelbsperre eigentlich wieder dabei, ist nach einem unklaren Corona-Testergebnis indes noch fraglich.

Gladbach droht nach einem positiven Schnelltest der Ausfall von Nico Elvedi, für den aber mit Marvin Friedrich guter Ersatz parat stünde. Wieder zurück ist Ramy Bensebaini, der nach seiner Gelbsperre sowohl in der Dreierkette als auch auf der linken Außenbahn eine Option darstellt. Somit fehlen nach dem Kurzcomeback von Lars Stindl am vergangenen Wochenende verletzungsbedingt nur noch Mamadou Doucouré und Jonas Hofmann.

Aufstellung Bochum Gladbach
Torwart Riemann Sommer
Defensive Bockhorn, Masovic, Bella Kotchap, Stafylidis Ginter, Friedrich, Beyer
Mittelfeld Losilla – Antwi-Adjei, Rexhbecaj, Osterhage, Holtmann Scally, Neuhaus, Koné, Bensebaini
Sturm Polter Plea, Thuram – Embolo

VfL Bochum – Bor. Mönchengladbach: Wett-Tipps und Prognose

Bei Gladbach geht es auf und ab und bei Bochum eigentlich auch. In der Tabelle liegen aktuell noch überraschend die Bochumer vor den Fohlen, doch mit einem Auswärtssieg könnte sich das schnell ändern. Was spricht dafür? Coronaausfälle bei Gladbach und starke Spieler der Gladbacher Angreifer Thuram und Plea. Beide konnten in den jüngsten drei Spielen je zweimal treffen und werden auch gegen Bochum auf der Pirsch nach Toren sein. Tippt also per Mybet App entweder auf Tor Plea (2,88) oder auf Tor Thuram (2,95), die Quoten sind in beiden Fällen richtig gut!

Bundesliga
VfL Bochum – Bor. Mönchengladbach
Tor Plea
2,88
Tipp platzieren

Plea hat zuletzt zweimal in Folge getroffen, doch auch Thuram scheint endlich wieder in Form. Auch er konnte in den letzten drei Spielen zweimal treffen, für einen Treffer durch ihn gibt es noch bessere Quoten in Höhe von 2,95.

Weitere Aktuelle Tipps

Hier finden Sie noch mehr Tipps von den Experten von sportwetten.t-online.de:

Fussball Tipps