1. FC Union Berlin – FC Bayern München: Tipp, Vorschau & Quoten – 30.10.2021

Sebastian Langer
28.10.2021

Zum Top-Spiel Fünfter gegen Erster erwartet der 1. FC Union Berlin im Rahmen des zehnten Spieltages der Bundesliga den FC Bayern München.

Goretzka dürfte in der Liga wieder starten

Auswärts bei Union: Leon Goretzka (l.) und Manuel Neuer sind mit dem FC Bayern an der Alten Försterei zu Gast, wo die Gastgeber noch ungeschlagen sind (Quelle: Imago Images/Laci Perenyi).

Die Eisernen sind auf dem besten Weg, die mit einem überraschenden siebten Platz samt Einzug in die Conference League abgeschlossene Vorsaison zu bestätigen und hoffen nach bisher zwei Unentschieden und zwei Niederlagen im fünften Aufeinandertreffen mit dem Rekordmeister auf den ersten Sieg. Die Bayern wollen sich derweil angesichts eines nur knappen Vorsprungs von einem Punkt auf Borussia Dortmund derweil an der Alten Försterei keinen Ausrutscher erlauben und natürlich Wiedergutmachung für den desolaten Auftritt am Mittwoch im DFB-Pokal leisten. Im Wettanbieter Vergleich kennen die Bookies nur einen Favoriten, weshalb die Bayern Quote auf Sieg erwartungsgemäß nicht besonders lukrativ ist, in Kombination mit weiteren Auswahlen aber dennoch lohnenswert.

888sport Boost Union vs Bayern
Statistik
Union Berlin
vs
FC Bayern München
Union Berlin
Match Historie
Letztes Spiel
Bayern München
Match Historie
Letztes Spiel
Letztes Aufeinandertreffen: Union Berlin 1:1 Bayern München
Bundesliga
Union Berlin - FC Bayern München
Sieg Bayern & beide Teams treffen
2,25
Tipp platzieren

Nach dem 0:5 Debakel gegen Borussia Mönchengladbach dürften die Münchner äußerst wütend auftreten und direkt wieder klarstellen wollen, wer die Nummer eins ist. Wir halten Tore auf beiden Seiten für möglich, glauben aber, dass die Bayern am Ende aber klar siegen werden.

 

Union: Statistiken, Fakten und Form

Der 1. FC Union Berlin hatte am Mittwoch beim SV Waldhof Mannheim seine liebe Mühe, schaffte aber letztlich mit einem 3:1-Sieg nach Verlängerung den Einzug ins Achtelfinale des DFB-Pokals. Bereits in Runde eins waren die Eisernen bei Türkgücü München (1:0) bei einem Drittligisten bis zum Schluss gefordert. Nicht ganz so rund läuft es für Union unterdessen in der Conference League für deren Gruppenphase sich die Mannschaft von Trainer Urs Fischer über den finnischen Vertreter Kuopion PS erst qualifizieren musste. Aus den ersten drei Spielen bei Slavia Prag (1:3), gegen Maccabi Haifa (3:0) und bei Feyenoord Rotterdam (1:3) reichte es nur zu drei Punkten, womit das Weiterkommen stark gefährdet ist. In der Bundesliga legte Union mit zwei Unentschieden gegen Bayer Leverkusen (1:1) und bei der TSG 1899 Hoffenheim (2:2) ordentlich los und feierte dann gegen Borussia Mönchengladbach (2:1) einen ersten Sieg. Einem weiteren Remis gegen den FC Augsburg (0:0) folgte bei Borussia Dortmund (2:4) zwar die erste Saisonpleite, die aber keinerlei Spuren hinterlassen hat, sondern mit drei Siegen in Serie gegen Arminia Bielefeld (1:0), beim 1. FC Union Berlin (2:1) und gegen den VfL Wolfsburg (2:0) beeindruckend gekontert wurde. Beinahe wären es sogar vier Siege in Folge geworden, doch beim VfB Stuttgart (1:1) kassierte Union vergangene Woche in Überzahl in der Nachspielzeit noch den vermeidbaren Ausgleichstreffer. Spuren hat dieses Negativerlebnis, siehe Mannheim, indes nicht hinterlassen.

Bayern: Statistiken, Fakten und Form

Auf eine 0:5-Niederlage des FC Bayern München in der zweiten Runde des DFB-Pokals am Mittwoch bei Borussia Mönchengladbach deutete im Vorfeld rein gar nichts hin. Doch die Bayern, die ihren zuvor einzigen Patzer in dieser Saison, ein 1:2 gegen Eintracht Frankfurt Anfang Oktober, nach der Länderspielpause mit drei deutlichen Siegen in der Bundesliga bei Bayer Leverkusen (5:1) und gegen die TSG 1899 Hoffenheim (4:0) sowie in der Champions League bei Benfica Lissabon (4:0) wettgemacht hatten, erwischten im Borussia-Park von der ersten Minute an einen rabenschwarzen Tag und müssen damit die erste Titelchance der Saison schon zu den Akten legen. In der Champions League, in der vor dem Sieg in Lissabon auch beim FC Barcelona (3:0) und gegen Dynamo Kiew (5:0) klar gewonnen wurden, sind die Münchner derweil mehr als im Soll. Das gilt auch für die Bundesliga, in der auf ein 1:1 am ersten Spieltag just bei Borussia Mönchengladbach bis zum Patzer gegen Frankfurt fünf Siege am Stück gelangen. Nach einem noch mühsamen 3:2 gegen den 1. FC Köln unterstrichen die Bayern in den Spielen gegen Hertha BSC (5:0), bei RB Leipzig (4:1), gegen den VfL Bochum (7:0) und bei der SpVgg Greuther Fürth (3:1) mit deutlichen Ergebnissen ihre Überlegenheit. Das 0:5 in Mönchengladbach und die erste Partie ohne eigenen Treffer nach wettbewerbsübergreifend 84 Begegnungen bedeuten nun aber einen ersten, deutlich sichtbaren Kratzer im bisherigen Saisonverlauf.

Direktvergleich/H2H: Union Berlin – FC Bayern München

4 Spiele Union Bayern
Siege 0 2
Unentschieden 2 2
Niederlagen 2 0
erzielte Tore 3 6

 

Voraussichtliche Aufstellungen: Union Berlin – FC Bayern München

Mit Marvin Friedrich und Rick van Drongelen fallen zwei Innenverteidiger coronabedingt aus, während sich Julian Ryerson einen normalen Infekt eingefangen hat und wohl ebenfalls erneut  pausieren muss. Fraglich ist das Mitwirken von Max Kruse, der an einer Fußverletzung laboriert und deshalb im Pokal nicht dabei war. Die in Mannheim aus Gründen der Belastungssteuerung zunächst auf der Bank gebliebenen Taiwo Awoniyi, Rani Khedira und Niko Gießelmann sollten derweil wieder starten.

Ob Julian Nagelsmann rechtzeitig für die Partie aus der Quarantäne kommt, ist fraglich. Sicher ist aber, dass die Bayern auf den verletzten Eric Maxim Choupo-Moting verzichten müssen. Außerdem ist auch Ersatzkeeper Sven Ulreich noch nicht wieder fit. Eigentlich wäre aufgrund der kurzen Regenerationszeit eine zumindest leichte Rotation zu erwarten, doch möglich ist auch, dass die Startelf von Mönchengladbach die Chance zur Wiedergutmachung erhält

Aufstellung Union Bayern
Torwart Luthe Neuer
Defensive Jaeckel, Knoche, Baumgartl Pavard, Upamecano, Süle, Davies
Mittelfeld Trimmel, Khedira, Gießelmann – Prömel, Haraguchi Kimmich, Müller, Sabitzer
Sturm Becker, Awoniyi Coman, Lewandowski, Sane

Union Berlin – FC Bayern München: Wett-Tipp und Prognose

Union Berlin ist an der Alten Försterei eine Macht und hat dem FC Bayern unabhängig vom Spielort in den bisherigen Duellen meist mehr Mühe bereitet als erwartet. Allerdings reist der Rekordmeister nicht nur aufgrund der bisherigen Vergleiche mit den Eisernen gewarnt, sondern nach dem Pokal-Debakel auch mit einer Portion Wut im Bauch in die Hauptstadt. Wir erwarten somit eine Münchner Mannschaft, die von der ersten Minute an demonstrieren will, dass das 0:5 im Borussia Park ein einmaliger Ausrutscher war. Für die Eisernen wird es daher sicherlich nicht
einfach, Paroli zu bieten und Zählbares zu behalten. Bei unserem Unibet Test haben wir eine starke Quote auf Sieg Bayern & Robert Lewandowski erzielt das erste Tor gefunden.

Bundesliga
Union Berlin - FC Bayern München
Sieg FCB & Lewandowski erzielt 1. Tor
3,65
Tipp platzieren

Der Top-Torschütze der Bundesliga blieb im letzten Spiel ohne eigenen Treffer, fast schon eine Seltenheit bei Robert Lewandowski. Zusammen mit dem Rest des Teams dürfte er nun hochmotiviert seinen 11. Treffer im 10. Spiel anpeilen.

Weitere Aktuelle Tipps

Hier finden Sie noch mehr Tipps von den Experten von sportwetten.t-online.de:

Fussball Tipps