Ungarn – Deutschland: Tipp, Prognose und Quoten 11.06.2022

Salvatore Röbisch
09.06.2022

In einer Gruppe mit Deutschland, England und Italien wurde Ungarn nach der Auslosung eigentlich als der große Außenseiter eingestuft. Nach den ersten beiden Spieltagen der Nations League rangieren sie aber mit immerhin drei Punkten aktuell auf Platz zwei.

Ungarn Deutschland Wett Tipp

Jonas Hofmann empfahl sich gegen England nicht nur wegen seines Tores für weitere Aufgaben. Kann er gegen Ungarn erneut überzeugen?
Credit: Imago Images/Schüler

Damit liegen die Magyaren zwar einen Zähler hinter dem noch unbesiegten Europameister aus Italien, aber sowohl vor der deutschen als auch vor der englischen Auswahl, die beide noch sieglos sind. Im Vergleich zu England, das erst einen Punkt auf dem Konto hat, ist die DFB-Auswahl mit zwei Unentschieden aber zumindest noch ungeschlagen. Im bestmöglichen Falle könnte die Flick-Elf bei einem Sieg und gleichzeitiger Niederlage der Italiener gegen England sogar die Tabellenführung übernehmen. Damit kommen sind wir schon beim ersten Tipp, wir glauben, dass Deutschland ein eher unspektakuläres Spiel knapp mit 1:0 oder 2:0 gewinnen wird. Der Wettanbieter 888Sport bietet uns darauf eine starke 3+ Quote.

Statistik
Ungarn (HUN)
vs
Deutschland (GER)
Ungarn
Match Historie
Letztes Spiel
Deutschland
Match Historie
Letztes Spiel
Letztes Aufeinandertreffen: Ungarn 2:2 Deutschland
Nations League
Ungarn – Deutschland
Sieg GER & weniger als 3 Tore im Spiel
2,15
Tipp platzieren

Ähnlich wie es die Italiener gemacht haben, erwarten wir auch eine deutsche Mannschaft, die aus einer stabilen Defensive heraus versuchen wird geduldig die Lücken zu suchen. Am Ende halten wir einen 1:0 oder 2:0 Sieg des Weltmeisters von 2014 für sehr wahrscheinlich.

Ungarn: Statistiken, Fakten und Form

Die Rolle als Außenseiter in einer stark besetzten Gruppe kannte Ungarn schon vor der aktuellen Nations League von der Europameisterschaft 2021. Damals endete das Turnier für die Magyaren zwar nach der Vorrunde, doch sowohl gegen Portugal (0:3) trotz einer am Ende klaren Niederlage als auch und erst recht bei den Unentschieden gegen Frankreich (1:1) und Deutschland (2:2) präsentierte sich die Mannschaft von Trainer Marco Rossi höchst ansprechend. Allerdings fiel Ungarn dann nach der EURO erst einmal in ein kleines Loch und verlor im September und Oktober bei einem mühsamen Pflichtsieg gegen Andorra (2:1) drei von vier Partien in der Qualifikation für die WM 2022 gegen England (0:4) und gegen Albanien (zwei Mal 0:1). Sieben Punkte aus den ersten drei Qualifikationsspielen im März 2021 gegen Polen (3:3), in San Marino (3:0) und in Andorra (4:1) sowie weitere sieben Zähler aus den letzten drei Begegnungen in England (1:1), gegen San Marino (4:0) und in Polen (2:1) waren deshalb zu wenig für ein WM-Ticket und auch für die Play-offs. So ging es im März nur mit zwei Freundschaftsspielen weiter, die gegen Serbien (0:1) und in Nordirland (1:0) mit Licht und Schatten verliefen. Am vergangenen Samstag gelang derweil mit einem nicht unverdienten 1:0-Sieg gegen England ein Traumstart in die Nations League. Am Dienstag allerdings zog die Rossi-Elf in Italien dann mit 1:2 den Kürzeren.

Deutschland: Statistiken, Fakten und Form

Nach dem ersten enttäuschend verlaufenen Turnier, dem Vorrunden-Aus bei der WM 2018 in Russland, entschied sich der DFB noch gegen einen Neuanfang auf dem Trainerposten, einigte sich dann aber mit Joachim Löw bereits frühzeitig auf ein Ende seiner Tätigkeit mit Abschluss der EM 2021. Mehr als das Achtelfinale war für eine uninspirierte deutsche Mannschaft dann aber nicht mehr drin. Im Herbst wurde in den ersten Monaten unter dem neuen Bundestrainer Hans-Dieter Flick deutlich, wie wichtig ein Neustart war. Zwar waren keine ganz großen Kaliber darunter, doch mit sieben Siegen gegen Liechtenstein (2:0 auswärts, 9:0 zu Hause) und Armenien (6:0 zu Hause, 4:1 auswärts) sowie in Island (4:0), in Nordmazedonien (4:0) und gegen Rumänien (2:1) schaffte Deutschland nicht nur souverän die Qualifikation für die WM 2022 in Katar, sondern weckte sowohl in den eigenen Reihen als auch beim Anhang wieder Freude und Begeisterung. Zum Start ins Jahr 2022 gelang im Testspiel gegen Israel (2:0) zunächst der achte Sieg im achten Spiel unter Flick, ehe mit einem weiteren Test in den Niederlanden der erste richtige Gradmesser auf die “neue“ DFB-Elf wartete. Mit einem 1:1 bestand die deutsche Auswahl diesen Härtetest einigermaßen und ging einigermaßen zuversichtlich in die Nations League. An den ersten beiden Spieltagen gab es in Italien und gegen England zwei weitere 1:1-Unentschieden, die den Schluss nahe legen, dass Deutschland zwar wieder mit den Top-Nationen mithalten kann, aber noch Probleme hat, diese zu schlagen.

Ihr seid auf der Suche nach den besten WM 2022 Wetten? Wir haben euch bereits eine umfassende Vorschau zur umstrittenen Winter WM in Katar vorbereitet und stellen euch die besten Teams, Torschützen und natürlich auch alle Infos zur deutschen Nationalmannschaft vor.

Direktvergleich/H2H: Ungarn – Deutschland

34 Spiele HUN GER
Siege 11 13
Unentschieden 10 10
Niederlagen 13 11
erzielte Tore 66 73

Voraussichtliche Aufstellungen: Ungarn – Deutschland

Nach dem Sieg über England wechselte Ungarns Trainer Rossi nur im Tor und gab mit Denes Dibusz der Nummer zwei die Gelegenheit, sich in Italien zu zeigen. Gegen Deutschland wird nun aber wieder Stammkeeper Peter Gulacsi zwischen den Pfosten erwartet – möglicherweise hinter einer ansonsten erneut unveränderten Mannschaft, der in der zweiten Reihe freilich auch die Qualität fehlt.

Bundestrainer Flick wird wie vor dem Spiel gegen England sicherlich wieder die eine oder andere Änderung vornehmen. Dafür steht nun auch Marco Reus zur Verfügung, der die ersten beiden Nations-League-Partien wegen eines Infekts und dessen Nachwirkungen noch verpasst hatte. Der Dortmunder ist eine zusätzliche Option für die Offensive, wird aber tendenziell nicht in der Startelf stehen, in die unter anderem Niklas Süle, Leon Goretzka, Serge Gnabry und Timo Werner zurückkehren könnten. 

Aufstellung HUN GER
Torwart Gulacsi Neuer
Defensive Lang, Orban, At. Szalai Hofmann, Süle, Rüdiger, Raum
Mittelfeld Nego, A. Nagy, Schäfer, Z. Nagy Goretzka, Kimmich – Gnabry, Müller, Musiala
Sturm Sallai, Szoboszlai – Ad. Szalai Werner

Ungarn – Deutschland: Wett-Tipps und Prognose

Ungarn stellt eine stets unangenehm zu bespielende Mannschaft, die in der Regel zum einen mit einer guten Organisation, zum anderen aber auch mit viel Leidenschaft überzeugt. Die deutsche Mannschaft, die fraglos über mehr Qualität verfügt, erwartet daher keine einfache Aufgabe, die mit einer Leistung wie im Heimspiel gegen England und etwas mehr Entschlossenheit im letzten Drittel aber gemeistert werden kann. Allerdings auch nur dann, wenn es gelingt, Ungarn die Grundtugenden betreffend die Stirn zu bieten und entsprechend dagegen zu halten. In unseren Wett Tipps tendieren wir angesichts der letzten Ergebnisse und der Notwendigkeit, nun Selbstvertrauen tanken zu müssen, zu einem knappen Sieg Deutschlands. 

Nations League
Ungarn – Deutschland
GER verliert nicht und beide Teams treffen - NEIN
1,60
Tipp platzieren

Könnte uns tatsächlich das vierte Remis in Folge bevorstehen? Wem eine Siegwette auf Deutschland gegen starke Ungarn zu heikel ist, kann sich auch mit einer deutlich sichereren Wette begnügen und auf Doppelte Chance X2 in Verbindung mit beide Teams treffen nicht setzen. Der steuerfreie Buchmacher Tipico liefert darauf immerhin eine 1,6er Quote. Bei 50€ Einsatz erwartet euch ein Nettogewinn in Höhe von 80€.

Weitere Aktuelle Tipps

Hier finden Sie noch mehr Tipps von den Experten von sportwetten.t-online.de:

Fussball Tipps