Ukraine – England: Tipp, Vorschau & Quoten – 03.07.2021

Salvatore Röbisch
01.07.2021

Der Traum der englischen Nationalmannschaft vom ersten großen Titel seit dem Gewinn der Weltmeisterschaft 1966 lebt und scheint so realistisch wie selten zuvor. Nach dem Erfolg im Achtelfinale der Europameisterschaft 2021 über Deutschland (2:0) haben die Three Lions mit der Ukraine im Viertelfinale keine unlösbare Aufgabe vor der Brust und im Halbfinale würde mit dem Sieger des Duells Dänemark gegen Tschechien auch keine Übermacht warten.

Englands Starstürmer Harry Kane will gegen die Ukraine nachlegen

Befreiender Jubel: Englands Kapitän Harry Kane erzielte gegen Deutschland sein erstes Turniertor. Im Viertelfinale gegen die Ukraine sind die „Three Lions“ nun Favorit (Quelle: Imago Images/Shutterstock).

Hinzu kommt, dass England ab dem Halbfinale im Londoner Wembley-Stadion wieder Heimrecht hätte, genau wie schon in der Gruppenphase und gegen Deutschland. Gegen die überraschend unter die letzten Acht vorgestoßene Ukraine muss die englische Auswahl nun aber erst einmal fern der Heimat ran. Im Stadio Olimpico in Rom werden Harry Kane und Co. freilich alles daran setzen, anschließend nach London zurückkehren zu können.

Hier nun unser Wett Tipp und hier gleich noch weitere tolle Sportwetten Promotions rund um die EM:

Statistik
Ukraine (UKR)
vs
England (ENG)
Ukraine
Match Historie
Letztes Spiel
England
Match Historie
Letztes Spiel
Letztes Aufeinandertreffen: Ukraine 0:0 England
EM 2021
Ukraine vs England
Sieg England + Tor Sterling
2,90
Tipp platzieren

Vier Tore haben die Engländer bisher bei der EM erzielt. Drei davon gehen auf die Kappe von Sterling der auch zum 1:0 gegen Deutschland getroffen hat. Die Ukraine ist glücklich gegen Schweden weitergekommen, nun ist Schluss und einen Teil dazu wird auch Sterling wieder beitragen.

Ukraine: Statistiken, Fakten und Form

Nach einer völlig enttäuschend, weil punkt- und torlos verlaufenen EM 2016 hat die Ukraine auch die WM 2018 verpasst, danach aber abermals das Ticket für die EM-Endrunde lösen können. Ein letzter Platz in der Nations League 2020 hinter Spanien, Deutschland und der Schweiz trübte indes die Vorfreude etwas, ehe die Qualifikation für die WM 2022 im März mit einem höchst respektablen 1:1 in Frankreich begann. Gegen Finnland und Kasachstan ging es allerdings mit zwei weiteren 1:1-Unentschieden, die weitaus weniger Anlass zur Freude gaben, nicht wirklich gut weiter. Auch die unmittelbare EM-Vorbereitung erst einmal mit eine, 1:1 im Test gegen Bahrain,bevor in den finalen Vorbereitungsspielen mit Siegen gegen Nordirland (1:0) und gegen Zypern (4:0) etwas Selbstvertrauen getankt werden konnte.

UKR vs ENG 888sport Boost ©888sport

Das war dann zum EM-Auftakt auch spürbar, als sich die Ukraine gegen die Niederlande trotz einer 2:3-Niederlage mit Blick auf einen zwischenzeitlich aufgeholten 0:2-Rückstand durchaus ansprechend präsentierte. Danach wurde die Mannschaft von Trainer Andriy Shevchenko gegen Nordmazedonien ihrer Favoritenrolle gerecht und gewann mit 2:1, wobei der Erfolg nach starker erster Hälfte samt schneller 2:0-Führung am Ende noch wackelte. Dennoch war die Ausgangslage vor dem Gruppenfinale gegen Österreich gut. Ein Unentschieden hätte der Ukraine für Platz zwei gereicht, doch aufgrund einer 0:1-Niederlage gelang der Achtelfinal-Einzug nur als einer der vier besten Gruppendritten. Dennoch war der Gegner mit Schweden nicht aus dem obersten Regal, was sich die Ukraine durchaus zunutze machen konnte. Nach spannenden 120 Minuten gelang dem eingewechselten Artem Dovbyk in der Nachspielzeit der Verlängerung der 2:1-Siegtreffer.

Tipico Deutschland legt los mit England Toren in beiden Hälften, die Quote ist angemessen. Doch auch mit der Mybet App könnt ihr hohe Gewinne erzielen oder ihr wagt einen Tipp auf den doppelten Kane und macht den Unibet Test:

Buchmacher Tipp Quote
Tipico Logo England trifft in beiden Halbzeiten 2,40
Mybet Logo neu mini Grealish gibt einen Assist 3,75
Bwin Logo mini England gewinnt zu Null 2,10
Unibet Logo Kane erzielt 2 Tore 6,75

 

England: Statistiken, Fakten und Form

Der englische Fußball hat mit Blick auf die Nationalmannschaft keine einfachen Zeiten hinter sich, doch seit dem peinlichen Achtelfinal-Aus bei der EM 2016 gegen Island geht die Entwicklung unverkennbar in die richtige Richtung. Platz vier bei der WM 2018 und eine souveräne Qualifikation für die EM 2021 waren klare Ansagen an die Konkurrenz, dass mit den Three Lions zu rechnen sein wird. Rückschläge wie Platz drei in der Nations League 2020 hinter Belgien und Dänemark blieben zwar auch nicht aus, doch mit Beginn des Jahres 2021 unterstrich England seinen Status als Spitzenmannschaft. In der Qualifikation für die WM 2022 legte die Mannschaft von Trainer Gareth Southgate gegen San Marino (5:0), in Albanien (2:0) und gegen Polen (2:1) einen perfekten Start hin und gewann dann auch beide EM-Testspiele gegen Österreich und Rumänien jeweils mit 1:0. Einen 1:0-Sieg landete die englische Mannschaft auch zum EM-Auftakt gegen Kroatien. Diesem gelungenen Auftakt allerdings folgte zunächst ein enttäuschendes 0:0 gegen Schottland, ehe im letzten Gruppenspiel Tschechien wieder mit dem Standardresultat 1:0 bezwungen wurde. Als Gruppensieger ins Achtelfinale eingezogen wartete doch mit Deutschland der bislang sicher dickste Brocken, der mit einem 2:0-Sieg aber durchaus überzeugend aus dem Weg geräumt werden konnte. Vor allem die Defensive, die nun seit sechs Spielen kein Gegentor mehr zugelassen hat, ist aktuell ein Trumpf. Dagegen ist offensiv angesichts von nur sechs Treffern in den letzten sechs Begegnungen noch Steigerungspotential vorhanden.

Direktvergleich/H2H: Ukraine – England

7 Spiele UKR ENG
Siege 1 4
Unentschieden 2 2
Niederlagen 4 1
erzielte Tore 3 9

Voraussichtliche Aufstellungen: Ukraine – England

Mit seiner Aufstellung gegen Schweden sorgte der ukrainische Trainer Andriy Shevchenko für einige erstaunte Gesichter. Vor allem, weil mit Ruslan Malinovskiy von Atalanta Bergamo der zusammen mit Oleksandr Zinchenko wohl beste Einzelspieler zunächst auf der Bank geblieben ist.  Malinovskiy wird nun aber wieder zurück in der ersten Elf erwartet, die auch wieder im bewährten 4-1-4-1 bzw. 4-3-3 anstelle wie gegen Schweden mit einer Dreierkette formiert werden dürfte. Der in der Verlängerung gegen Schweden schwer verletzte Joker Artem Besyedin steht nicht zur Verfügung.

Nachdem sich Englands Trainer Gareth Southgate gegen Deutschland auch als Reaktion auf den Gegner für eine Dreier- bzw. Fünferkette entschieden hatte, ist nun wieder mit der Rückkehr zur Viererkette zu rechnen. Damit entsteht in der Startelf Platz für eine zusätzliche Kreativkraft. Mit Jack Grealish und dem gegen Deutschland kurz nach seiner Quarantäne auf der Bank gebliebenen Mason Mount bieten sich für diese Rolle gleich zwei hochkarätige Alternativen. Denkbar darüber hinaus, dass Phil Foden in die Mannschaft zurückkehrt und Bukayo Saka verdrängt

Aufstellung UKR ENG
Torwart Bushchan Pickford
Defensive Karavaev, Zabarnyi, Matviienko, Mykolenko Walker, Stones, Maguire, Shaw
Mittelfeld Sydorchuk, Yarmolenko, Malinovskiy, Zinchenko, Shaparenko Phillips, Rice, Foden, Grealish, Sterling
Sturm Yaremchuk Kane

Ukraine – England: Wett-Tipps und Prognose

Die Ukraine ist entgegen der noch immer weit verbreiteten, landläufigen Meinung eine durchaus spielstarke Mannschaft, die in der Spitze auch über viel Qualität verfügt. Allerdings kann die Shevcheno-Elf in dieser Hinsicht sicherlich nicht mit den Top-Teams, zu denen England fraglos zu zählen ist, mithalten. Entscheidend wird deshalb sein, ob und in welchem Umfang es der englischen Mannschaft gelingt, ihre überlegene Klasse auf den Platz zu bringen. Präsentiert sich England weiterhin defensiv stabil und kann offensiv noch weiter zulegen, wird es nur einen Sieger geben. Und im Wissen darum, dass die Chance auf einen Titel vielleicht so groß ist wie seit 1966 nicht mehr, wird die englische Mannschaft mit dem entsprechenden Fokus auflaufen und die Ukraine bezwingen.

EM 2021
Ukraine vs England
Sieg England mit -1 HC
2,10
Tipp platzieren

Wir gehen hier aufs Ganze und tippen auf einen -1 HC Sieg der Engländer. Beflügelt durch den Sieg gegen Deutschland und das Finale im Heimstadion vor Augen denken wir, dass die Ukraine hier keine Chance haben wird. Klare Sache für England.

Weitere Aktuelle Tipps

Hier finden Sie noch mehr Tipps von den Experten von sportwetten.t-online.de:

Fussball Tipps