VfB Stuttgart – VfL Wolfsburg: Wett Tipp, Prognose & Quoten 21.04.2021

Salvatore Röbisch
20.04.2021

Mit einer Englischen Woche biegt die Beletage des deutschen Fußballs auf die Zielgerade ein. Am Mittwoch, dem 21. April stehen sich in der 30. Runde des Wettbewerbs der Aufsteiger VfB Stuttgart und der Champions League-Aspirant VfL Wolfsburg gegenüber und kämpfen ab 20:30 Uhr um drei von noch 15 in dieser Saison auszuspielenden Punkte.

Stuttgarts Klimowic will sich gegen Wolfsburg und Mbabu durchsetzen

Abgezogen: Wolfsburgs Kevin Mbabu wirft sich in den Schuss von Stuttgarts Mateo Klimowicz (l.) Wer setzt sich im Duell der Überraschungsteams diesmal durch? Quelle: imago images/Pressefoto Baumann

Sowohl der VfB Stuttgart als auch der VfL Wolfsburg stehen an wahrscheinlich nicht mehr zu überwindenden Grenzen: Während die Schwaben in der Tabelle quasi das Schlusslicht des nicht mehr abstiegsgefährdeten Teilnehmerfeldes bilden, stehen die Niedersachsen an der Spitze jener Vereine, die (im Zweifel schon seit längerer Zeit) nichts mehr mit dem Kampf um die Meisterschaft zu tun haben.

Wenn sich die beiden heutigen Kontrahenten gegenüberstehen, ergibt sich dementsprechend folgende Situation: Der VfB Stuttgart kann frei nach dem Motto „alles kann, nichts muss“ aufspielen und wird im hintersten Stübchen vielleicht auch die internationalen Startplätze noch nicht aufgegeben haben. Der VfL Wolfsburg hingegen möchte die in dieser Spielzeit eingefahrenen Früchte seiner Arbeit nicht wieder abgeben und dementsprechend seine jetzige Platzierung mindestens beibehalten.

Wer heute am Ende des Tages den längeren Atem hat und am Ende der 90 Minuten das Lachen behält, wird die kommende Bundesliga-Partie am 30. Spieltag zeigen – freuen wir uns auf ein spannendes Match des VfB gegen den VfL!

Statistik
VfB Stuttgart 1893
vs
VfL Wolfsburg
VfB
Match Historie
Letztes Spiel
Wolfsburg
Match Historie
Letztes Spiel
Letztes Aufeinandertreffen: VfB 0:1 Wolfsburg
Bundesliga
VfB Stuttgart vs VfL Wolfsburg
Wolfsburg Sieg + beide treffen
3,50
Tipp platzieren

Im Kampf um die Königsklasse dürfen die Wölfe keine weitere Niederlage zulassen. Das Spiel gegen Bayern war stark und ging unglücklich verloren. Wir erwarten eine Reaktion bei Stuttgart, vielleicht ein Gegentor aber am Ende drei Punkte für Wolfsburg.

VfB Stuttgart: Statistiken, Fakten und Form

Pellegrino Matarazzo und seine Stuttgarter könnten sich eigentlich zurücklehnen und genießen: 39 Punkte haben die Schwaben auf dem Konto und werden mit dem Abstieg nichts mehr zu tun haben. Sechs Zähler beträgt der Vorsprung auf den Tabellen-Elften FC Augsburg, 13 Punkte stehen die Stuttgarter vor Hertha BSC auf dem Relegationsrang 16 – ein bei fünf ausstehenden Matches fast nicht mehr einholbarer Vorsprung.

Die Sicherheit gegenüber den Abstiegsrängen suggeriert den Schwaben natürlich andere Gedanken und wer will es dem VfB verdenken, nicht nach oben zu schielen: Vier Punkte sind es beispielsweise lediglich auf Borussia Mönchengladbach auf dem 7. Rang des Tableaus. Berechtigter wären die Hoffnungen der Stuttgarter wahrscheinlich nur, wenn gegen die vor sich in der Tabelle befindlichen Vereine nicht in schöner Regelmäßigkeit verloren werden würde.

So geschehen in den vergangenen fünf Partien: Während man gegen Hoffenheim (2:0) und Werder Bremen (1:0) siegreich war, unterlag man dem FC Bayern München (0:4), Borussia Dortmund (2:3) und zuletzt auch Union Berlin (1:2) – und besonders letztgenannte Partie dürfte den Stuttgartern am vergangenen Wochenende das selbige ordentlich verhagelt haben.

Im direkten Kampf um europäische Startplätze traten die Schwaben am Samstag in Berlin-Köpenick an, vor der Partie lagen die Berliner einen Zähler vor dem VfB in der Tabelle. Bereits nach 45 Minuten standen die Zeichen jedoch auf Auswärtspleite: Grischa Prömel und Petar Musa stellten, jeweils nach Vorlage von Christian Trimmel, die Weichen. In der zweiten Hälfte konnte Philipp Förster wenige Zeigerumdrehungen nach Wiederanpfiff den Anschluss herstellen – das sollte es dann jedoch auch gewesen sein mit Toren am 29. Spieltag. Während die Berliner somit ihre Chancen auf den internationalen Wettbewerb in der kommenden Saison wahrten, beruhen die Hoffnungen der Stuttgarter von nun an auf Ausrutschern der Konkurrenz. Neben den drei Punkten verloren die Schwaben bei Union auch noch Abwehrmann Konstantinos Mavropanos, der in der Nachspielzeit die fünfte gelbe Karte in dieser Spielzeit sah.

Gegen Wolfsburg soll nun wieder der Spieß umgedreht und ein anderes Gesicht gezeigt werden – wenn möglich mit einem dreifachen Punkterfolg. Ob dieser gelingen will, das werden die kommenden 90 Minuten zeigen.

Wir haben einige Sportwetten Quoten für euch parat unter anderem Betway Deutschland, aber auch ein gutes Angebot von bet3000:

Buchmacher Tipp Quote
Bet3000 Logo Unter 2,5 Tore 2,15
oddset logo Sieg Stuttgart 3,20
Betway Logo mini 1. Tor der Partie Weghorst 4,33

Kein Tipp für dich dabei? Dann versuche es mit dem Konfigurator der Mybet App oder wette jetzt mit den Tipico EM 2021 Quoten auf den kommenden Europameister.

VfL Wolfsburg: Statistiken, Fakten und Form

Wolfsburgs Trainer Oliver Glasner hat derzeit gut lachen – und sorgt zudem gerne mal für einen Lacher: Auf ein Bekenntnis zu seinem Verbleib in Wolfsburg angesprochen, fragte der österreichische Übungsleiter die anwesenden Journalisten zuletzt frech: „So wie Adi Hütter?“ – der angesprochene Hütter hatte sich noch im Februar zu Eintracht Frankfurt bekannt und wechselt nun, wie vorige Woche verlautbart, zu Borussia Mönchengladbach.

Die Laune in Niedersachsen ist generell gut, wenngleich zuletzt tatsächlich Spekulationen über einen Wechsel Glasners in seine Heimat Salzburg aufkamen. Der VfL Wolfsburg jedenfalls, Glasners aktueller Arbeitgeber, steht so gut da wie lange nicht mehr: Mit 54 Punkte liegen die Wölfe auf dem dritten Platz in der Tabelle – sieben Punkte hinter Leipzig auf Platz zwei und einen Zähler vor Eintracht Frankfurt (und Adi Hütter) an vierter Stelle.

Die Ambitionen, noch höher in der Tabelle zu klettern, wären sicher da, doch das wird realistischerweise in dieser Spielzeit nicht mehr passieren. Deshalb wollen sich die Wolfsburger in den verbleibenden fünf Ligamatches der Saison „nach unten“ absichern, um in der kommenden Spielzeit fix in der Königsklasse mit dabei zu sein. Einen Startschuss für dieses Unterfangen gab man am vergangenen Wochenende ab, unterlag dabei jedoch dem vermeintlichen neuen, alten deutschen Meister.

Jamal Musiala und Eric Chuopo-Moting brachten den FC Bayern am Samstag in Führung, ehe Wout Weghorst in der 35. Minute den Anschlusstreffer erzielte. Abermals Musiala köpfte nur 120 Sekunden später zur 3:1-Halbzeitführung der Münchener ein. In der 54. Minute vermochte dem VfL in Person von Maximilian Philipp abermals der Anschlusstreffer, doch das Spiel ging schlussendlich mit 2:3 verloren. Neben drei Punkten mussten die Wolfsburger auch noch die fünfte gelbe Karte dieser Spielzeit für Kevin Mbabu hinnehmen – der Schweizer wird dem VfL in Stuttgart heute fehlen.

Die Mission Champions League vor den Augen wollen die Niedersachsen heute wieder dreifach punkten und das Gastspiel in Stuttgart erfolgreich beenden – ob das gelingt, zeigt sich in den fünftletzten 90 Spielminuten in dieser Saison.

Direktvergleich/H2H: VfB Stuttgart– VfL Wolfsburg

43 Spiele VfB Wolfsburg
Siege 18 19
Unentschieden 6 6
Niederlagen 19 18
erzielte Tore 58 65

Voraussichtliche Aufstellungen: Stuttgart vs VfL Wolfsburg

Pellegrino Matarazzo wird gegen Wolfsburg aller Voraussicht nach auf Hamadi Al Ghaddioui (Syndesmosebandanriss), Nicolás González (Muskelfaserriss), Clinton Mola (Trainingsrückstand), Orel Mangala (Muskelfaserriss), Lilian Egloff (Knochenödem), Borna Sosa (Kapselverletzung) und Silas Wamangituka (Kreuzbandriss)) verzichten müssen.

Oliver Glasner reist voraussichtlich ohne dem Beisein von Renato Steffen (Sprunggelenksverletzung) und Kevin Mbabu (Gelbsperre) an.
Also, seid ihr bereit für eure Wetten und habt genug Infos? Jetzt noch die Wettanbieter Einzahlung starten und Wette platzieren!

Aufstellung VfB Wolfsburg
Torwart Kobel Casteels
Defensive Anton, Kaminski, Karazor Paulo Otávio, Brooks, Lacroix, Baku
Mittelfeld Thommy, Endo, Castro, Stenzel, Förster Gerhardt, Schlager, Philipp. Brekalo, Ginczek
Sturm Kalajdzic, Didavi Weghorst

VfB Stuttgart– VfL Wolfsburg: Wett-Tipp und Prognose

Der VfB Stuttgart und der VfL Wolfsburg standen sich bis dato in 43 Ligapartien gegenüber. 18 Matches konnten die Schwaben siegreich beenden, 19 die Niedersachsen. Sechs Remis gab es bis hierhin.

Im Hinspiel blieben die Punkte in Wolfsburg: Beim 1:0 des VfL traf Josip Brekalo in der 49. Minute per direktem Freistoß.

Wir glauben, dass sich heute kein Sieger ermitteln lässt und tippen auf ein 1:1-Remis!

Welcher Sportwettenanbieter hier die beste Quote hat? Wir haben verglichen und denken, dass ihr sicherlich mit bet365 Erfahrungen machen könntet, da es hier die beste Quote zu holen gibt:

Bundesliga
VfB Stuttgart vs VfL Wolfsburg
1:1 Remis
7,50
Tipp platzieren

Viele Remis gibt es zwischen diesen Teams und nach Niederlagen zuletzt wird ein Punkt besser sein als keiner. Das letzte Duell war schon denkbar knapp und wurde nur durch einen Freistoss entschieden. Wir tippen daher dieses mal auf ein Remis mit je einem Tor auf beiden Seiten.

Weitere Aktuelle Tipps

Hier finden Sie noch mehr Sportwetten Tipps von den Experten von sportwetten.t-online.de:

Fussball Tipps