VfB Stuttgart – 1. FC Köln: Wett Tipp, Prognose & Quoten 23.10.2020

Sebastian Langer
22.10.2020

Weiter geht’s in der Bundesliga und zwar startet schon Spieltag 5. Nachdem in dieser Woche mit Champions- und Europa League der internationale Fußball wieder Einzug erhielt, wird die Bundesliga am Freitag, dem 23. Oktober 2020 mit einer Partie zweier davon nicht „betroffener“ Teams fortgesetzt: Am 5. Spieltag treffen um 20:30 Uhr der VfB Stuttgart und der 1. FC Köln aufeinander und eröffnen die Runde. Wie immer zeigen wir euch im Sportwetten Tipp zum Match alles Wissenswerte.

Stuttgart trifft in guter Form am 23.10. auf den FC Köln

Die drei Stuttgarter (v.l.) Nicolas Gonzales, Gonzalo Castro und Pascal Stenzel beim Torjubel gegen die Hertha am 4. Spieltag. Auf Köln hat der VfB derzeit sechs Punkte Vorsprung (Quelle: imago images/Pressefoto Baumann)

Dabei kommt es zum Duell zweier ambitionierter Klubs: Der Aufsteiger aus Schwaben, der es als „Neuling“ in der Bundesliga von Natur aus schwer hat, trifft hierbei auf die Domelf, die bereits in der vergangenen Saison nicht so recht zu überzeugen wusste und diesen Trend bis heute auch fortsetzt.

Der VfB konnte im vergangenen Jahr nach konstant guten Leistungen im Unterhaus der Beletage der Bundesliga auf dem zweiten Rang abschließen. Der „Effzeh“ hingegen brachte es in der Bundesliga im Endtableau lediglich zu Rang 14 und konnte sich mit fünf Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz über die Ziellinie retten.

Wenngleich ein Verbleib in der Liga über allem steht: Schon aufgrund ihrer großen Namen haben die sich heute gegenüberstehenden Vereine höhere Ziele, als um den Klassenverbleib zu kämpfen. Schauen wir mal, wohin die Reise nach den kommenden 90 Minuten geht. Wie sieht das der beste Wettanbieter? Wir haben einige getestet und zeigen euch weiter unten die Top-Quoten zur Partie.

Statistik
VfB Stuttgart 1893
vs
1. FC Köln
VfB
Match Historie
Letztes Spiel
Köln
Match Historie
Letztes Spiel
Letztes Aufeinandertreffen: VfB 3:2 Köln
Bundesliga
VfB Stuttgart vs 1. FC Köln
Sieg Stuttgart
2,08
Tipp platzieren

Während der VfB schon sieben Punkte holen konnte steht Köln mit nur einem Zähler am 16. Tabellenplatz. Zudem darf der VfB daheim antreten und hat einen kleinen Heimvorteil. Wir sehen aktuell die Schwaben in der besseren Verfassung und tippen hier klar auf Heimsieg und zwar zu sehr guten Quoten.

VfB Stuttgart: Statistiken, Fakten und Form

Die Stuttgarter unter der Leitung von Pellegrino Matarazzo sind gut in die neue Spielzeit gestartet. In der ersten Runde des DFB-Pokals gastierte man (mal wieder) an der Ostsee, als Hansa Rostock der Gegner war. Wie auch die vielen Male zuvor konnten sich die Schwaben durchsetzen und zogen mit 1:0 in die zweite Runde des Wettbewerbs ein.

Am ersten Spieltag der Bundesliga wartete dann sogleich ein Südwest-Gipfel auf den VfB, denn man hofierte den SC Freiburg. Damit hatte man auch gleich die erste Pleite der jungen Saison gepachtet, als man in einer spannenden Partie mit 2:3 unterlag. Seitdem sollte es jedoch bergauf gehen.

Am zweiten Spieltag gastierten die Stuttgarter beim FSV Mainz 05 und fuhren mit einem imposanten 4:1 in der Ferne die ersten Zähler der Saison ein. Am dritten Spieltag errang man daheim gegen Leverkusen einen Punkt beim 1:1, ehe am vergangenen Samstag der „Big City Club“ Hertha BSC im Olympiastadion mit 2:0 besiegt wurde. Mit sieben Punkten nach vier Spielen steht der VfB dementsprechend gut da und nimmt derzeit einen starken fünften Platz in der Tabelle ein.

Als besonders treffsicher erwies sich bei den Stuttgartern in der bisherigen Spielzeit allem voran Sasa Kalajdzic: Der 23-jährige Österreicher konnte in den bisherigen vier Partien in der Bundesliga bereits dreimal knipsen und ist so auf bestem Wege, in die (noch zu) großen Fußstapfen von Mario Gomez zu treten, der vor der Saison ja die Fußballschuhe an den Nagel gehängt hatte. Wer weiß, vielleicht macht die Nummer 9 der Schwaben gegen Köln den nächsten Schritt.

Buchmacher Tipp Quote
Bet3000 Logo Unter 2,5 Tore 2,40
oddset logo Stuttgart gewinnt die 1. HZ 2,40
Betway Logo mini Stuttgart gewinnt und beide Teams treffen 3,50

Sollten diese Tipps nichts für euch sein, versucht es mit der Mybet App und wettet auf die Überraschung und auf einen Sieg Köln zu 3,4er Quoten.

1. FC Köln: Statistiken, Fakten und Form

Die Elf von Markus Gisdol hat anscheinend das Gewinnen verlernt – zumindest in der Bundesliga: Nach einem schwungvollen Start in den DFB-Pokal, wo man in der ersten Runde mit 6:0 bei Altglienicke gewann und somit ebenfalls in die nächste Runde aufstieg, waren die Kölner eigentlich frohen Mutes, dass in dieser Saison alles besser wird. Nach den ersten Spieltagen der Saison 2020/21 kann man sich da nicht mehr so sicher sein.

Am ersten Spieltag wartete mit der Hoffenheimer TSG gleich ein starker Konkurrent auf die Rheinländer – und brachte ihnen bei der 2:3-Heimpleite auch gleich den ersten Punktverlust bei. Das änderte sich weder am zweiten Spieltag, als man bei Aufsteiger Bielefeld mit 0:1 verlor, noch beim Heimspiel gegen den Lokalrivalen aus Gladbach in der dritten Runde, welches mit 1:3 in die Hose ging.

Erst am vergangenen Sonntag flammte kurz der 1. FC Köln auf, den Fans und Anhänger des Vereins in dieser Saison sehen wollen – doch dreifach punkten taten die Kölner auch im Heimspiel gegen die Eintracht aus Frankfurt nicht: Nachdem André Silva die Gäste in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit in Front gebracht hatte, glich Ondrej Duda kurz nach Wiederanpfiff aus.

Unterm Strich wartet der Effzeh bereits seit 14 Ligaspielen in Folge auf einen Sieg und hat damit einen Rekord zur Sieglos-Serie zumindest egalisiert: Letztmalig war es Peter Stöger „gelungen“, dieses negative Kunststück zu vollbringen – der musste nach dem 14. Spiel in Folge ohne Sieg damals jedoch nach einem 1:1 auf Schalke die Koffer packen und gehen. Wie lange die Kölner Führung noch an Markus Gisdol festhält, wird sich zeigen. Ihm helfen würde zumindest mal ein Auswärtssieg beim Aufsteiger aus Stuttgart.

Direktvergleich/H2H: VfB Stuttgart– 1. FC Köln

88 Spiele VfB Köln
Siege 29 35
Unentschieden 24 24
Niederlagen 35 29
erzielte Tore 147 144

Voraussichtliche Aufstellungen: Stuttgart vs Köln

Pellegrino Matarazzo hat eine ganze Reihe verletzter Spieler zu beklagen und muss voraussichtlich auf Erik Thommy (Trainingsrückstand), Konstantinos Mavropanos (Meniskusriss), Philipp Förster (Trainingsrückstand), Roberto Massimo (Knieprobleme), Darko Churlinov (Prellung), Borna Sosa (Rückenprobleme), Clinton Mola (Hüftprobleme) sowie Maxime Awoudja (Achillessehnenriss) verzichten.

Markus Gisdol hat dahingegen weniger Sorgen und muss aller Voraussicht nach lediglich Florian Kainz (Knie-OP) und Jonas Hector (Nackenverletzung) ersetzen.

Aufstellung VfB Köln
Torwart Kobel Horn
Defensive Karazor, Kempf, Stenzel Horn, Czichos, Bornauw, Ehizibue
Mittelfeld Mangala, Endo, Coulibaly, Wamangituka Shkiri, Duda, Rexhbecaj
Sturm Castro, Didavi, Kalajdzic Jakobs, Andersson, Wolf

VfB Stuttgart– 1. FC Köln: Wett-Tipp und Prognose

VfB Stuttgart und der 1. FC Köln treffen in der Bundesliga bereits zum 89. Mal aufeinander und viel ausgeglichener könnte eine Bilanz bis dato nicht ausfallen: 29 Siege trugen die Stuttgarter bisher davon, 35 die Kölner. 24 Remis hat es bisher gegeben.

In den letzten Aufeinandertreffen konnte der VfB Stuttgart in dieser Bilanz jedoch an Boden gutmachen: In der Saison 2017/18 standen sich die Kontrahenten letztmalig im Oberhaus gegenüber – zunächst waren die Schwaben daheim mit 2:1 siegreich, dann holten sie auch beim 3:2 in Köln alle Punkte.

Das wird heute aufgrund der aktuellen Form der beiden Teams nicht anders sein: Wir tippen, dass der VfB die Punkte in Baden-Württemberg behält und der 1. FC ohne Zähler die Heimreise antreten muss. Sasa Kalajdzic wird dabei einen Treffer erzielen.

Mit dem Bet Builder macht ihr gute 888sport Erfahrungen und bekommt für diesen Tipp eine Quote von 4.10: Sieg VfB Stuttgart, Sasa Kalajdzic erzielt ein Tor

Bundesliga
VfB Stuttgart vs FC Köln
Stuttgart Sieg & Kalajdzic trifft
4,10
Tipp platzieren

Der VfB spielt bisher eine überraschend starke Saison, das hätten wir von dem Aufsteiger so nicht erwartet. Ein Grund für den Lauf ist auch der junge Stürmer Kalajdzic. Er glänzt bisher nicht nur als Torjäger, er ist auch immer wieder gut für eine Vorarbeit. Im aktuellen Tipp wetten wir also darauf, dass der VfB gewinnt und Kalajdzic trifft.

Fussball Tipps