FC St. Pauli vs HSV – Wett Tipp, Vorschau & Quoten 13.08.2021

Salvatore Röbisch
11.08.2021

Derbytime in Hamburg! Am Freitagabend kommt es zu einem der größten Kracher, den die 2. Bundesliga auch in dieser Saison wieder zu bieten hat.

Erstes Derby gegen St. Pauli für Walter

Kracher am 3. Spieltag: Tim Walter bestreitet als HSV-Trainer sein erstes Stadtderby gegen den FC St. Pauli (Quelle: Imago Images/Joachim Sielski).

Die noch gegentorlosen Kiezkicker vom Millerntor empfangen den gelinde ausgedrückt ungeliebten Lokalrivalen HSV. Das Spitzenspiel der 3. Runde verspricht dieses Jahr besonders interessant zu werden, nicht zuletzt da beide Teams bisher ungeschlagen sind und mit jeweils 4 Punkten gleich auf in der Tabelle stehen. Höchstspannung ist also beim Aufeinandertreffen der beiden Traditionsklubs samt ihrer Anhängerschaft vorprogrammiert.

Die derzeitigen Herrscher über die Stadt sind ganz klar die Kiezkicker. Seit vier Spielen ist der FC St. Pauli im Derby ungeschlagen, wobei drei der letzten vier Duelle mit einem Torverhältnis von 5:0 gewonnen wurden. Zuletzt konnte man in der Rückrunde mit einem 1:0 das 2:2 Unentschieden aus dem Hinspiel im Volkspark Stadion wieder gut machen. Wie immer aber gibt es wieder die deutlich niedrigeren Quoten auf den HSV. Wir können uns darüber nur freuen, zumal uns der FCSP in den ersten beiden Spielen mehr überzeugt hat. Wir glauben im Hinspiel an die Hausherren und setzen auf

Statistik
Hamburger SV
vs
FC St. Pauli
Hamburger SV
Match Historie
Letztes Spiel
St. Pauli
Match Historie
Letztes Spiel
Letztes Aufeinandertreffen: Hamburger SV 0:1 St. Pauli
2. Bundesliga
FC St. Pauli vs Hamburger SV
Sieg St. Pauli zu Null
6,50
Tipp platzieren

Fünf der letzten sechs Duelle endeten jeweils ohne Tore auf beiden Seiten. St. Pauli gewann drei Mal zu Null, der HSV einmal, einmal endete das Spiel 0:0 und einmal 2:2. Wir setzen die Gastgeber im feurigen Derby auf Sieg und das erneut ohne Gegentor.

FC St. Pauli: Statistiken, Fakten und Form

Die Fans des FC St. Pauli erlebten am letzten Wochenende einige Schreckmomente. Zweimal konnten der 1. FC Magdeburg, in der ersten Runde des DFB- Pokals die zwischenzeitlichen Führungen von St. Pauli ausgleichen. Am Ende reichte es aber in einer turbulenten Partie zu einem knappen 3:2 Sieg über die Magdeburger. Zum Matchwinner avancierte dabei der österreichische Topscorer Guido Burgstaller der gleich 2 Treffer für die Hamburger beisteuerte. Burgstaller steht damit bereits bei 3 Toren in 3 Spielen und wird sicher auch gegen den HSV für Gefahr im gegnerischen Strafraum sorgen.

In der Liga hat der St. Pauli einen richtig guten Start hingelegt. Nach der schwachen Hinrunde der letzten Saison scheinen sich die Hamburger gefangen und weiter stabilisiert zu haben und werden nun von einigen Experten sogar schon als der Geheimtipp für den Aufstieg gehandelt. Das liegt vor allem an Trainer Timo Schultz, der den Verein nach Hinrunde im letzten Jahr wieder auf Kurs bringen konnte. Besonders in der Defensive ist man bisher souverän aufgetreten und hat in den ersten beide Ligaspielen noch kein Gegentor hinnehmen müssen.

Buchmacher Tipp Quote
sportwetten.de Logo FCSP trifft als erstes 2,05
Mybet Logo neu mini Burgstaller erzielt 1. Tor 6,40
Betway Logo mini St. Pauli verliert nicht und beide Teams treffen 2,30

Holt euch jetzt eines der beiden besten Willkommensangebote aus unserem Wettbonus Vergleich. Wenn ihr noch keine Betway Erfahrungen gesammelt habt könnt ihr euch hier direkt über unseren Link registrieren und euch dann im Zuge der Registrierung und ersten Einzahlung den Betway Bonus in Höhe von 100% bis 100€ sichern.

Betway Bonus Neukunden 2021

Hamburger SV: Statistiken, Fakten und Form

Elegant kann man es nicht nennen, wie der HSV die 1. Runde im DFB-Pokal überstanden hat. Mit 2:1 setzte man sich am vergangenen Wochenende gegen den Drittligisten Eintracht Braunschweig durch. Die Treffer für die Hamburger erzielten dabei Jan Gyamareh und Neuzugang Robert Glatzel. Trainer Tim Walter war trotz den Aufstieges alles andere als zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft. Grund dafür war in erster Linie das Gegentor durch Luc Ihorst, bei dem die Defensive des HSV keine gute Figur machte. Walter fand nach dem Spiel klare Worte dafür und nannte das Abwehrverhalten seiner Mannschaft beim Tor: “Eine absolute Frechheit“.

Am Ende zählt aber im DFB-Pokal natürlich nur das Weiterkommen, und die erste Hürde im Turnier hat der HSV damit geschafft. Auch in der Liga hat man mit einem Sieg über Schalke und einem Unentschieden gegen Dynamo Dresden immerhin die Mindesterwartungen der Fans erfüllen können und jetzt will man mit einem Sieg über St. Pauli nach der Tabellenspitze greifen. Dass das aber keine leichte Aufgabe sein wird, zeigt ein Blick in die Vergangenheit. Der letzte Sieg gegen St. Pauli liegt schon mehr als zwei Jahre zurück. Am 10. März 2019 besiegte man die Stadtrivalen das letzte Mal, damals ziemlich eindeutig mit einem Ergebnis von 4:0. Die Fans werden am Freitag auf ein genauso dominantes Auftreten ihrer Mannschaft in diesem prestigeträchtigen Duell hoffen.

Direktvergleich/H2H: FCSP – HSV

59 Spiele FC St. Pauli HSV
Siege 16 32
Unentschieden 11 11
Niederlagen 32 16
erzielte Tore 64 138

Voraussichtliche Aufstellungen: St. Pauli vs HSV

St. Pauli hat vor dem Spiel einige Verletzte zu beklagen. So fehlen unter anderem
 Christopher Avevor (Sprunggelenksverletzung), Etienne Amenyido (Achillesfersenprobleme), Jackson Irvine (Trainingsrückstand), Sebastian Ohlsson (Oberschenkelverletzung) und Igor Matanovic (Adduktorenverletzung).

Der HSV hingegen muss ohne Tom Mickel (Schultereckgelenkssprengung), Robin Meißner (Innenbandanriss) und Stephan Ambrosius (Kreuzbandriss) antreten.

Aufstellung St. Pauli HSV
Torwart Smarsch Fernandes
Defensive Zander, Ziereis, Medic, Paqarada Gyamerah, David, Schonlau, Leibold
Mittelfeld Becker, Smith, Benatelli, Kyereh Kinsombi, Rohr, Reis
Sturm Burgstaller, Makienok Wintzheimer, Glatzel, Kittel

St Pauli vs HSV: Wett-Tipp und Prognose

Dass der FC St. Pauli in richtig guter Form ist, ist auch dem HSV nicht entgangen. 
Deshalb hat HSV-Cheftrainer Tim Walter seinen Assistenten Merlin Polzin zum Pokalspiel gegen Magdeburg ins Stadion geschickt. Mit den daraus gewonnen Informationen will man für die bestmögliche Vorbereitung gegen den Lokalrivalen sorgen und eventuelle Schwachstellen ausloten. 
Das hat einen guten Grund, denn seit der HSV 2018 abgestiegen ist, avancierte der FC St. Pauli fast schon zu einer Art Angstgegner.

In den sechs Zweitligaduellen konnte man bisher nur ein einziges Mal gewinnen, zwei Unentschieden und drei Niederlagen stehen dem entgegen. In der letzten Saison musste man sich ebenfalls mit nur einem Punkt aus den zwei Spielen im Stadtderby begnügen und auch dieses Mal werden die Jungs von St. Pauli alles daransetzen, vor heimischer Kulisse 3 Punkte einzusacken. Wir halten die heutigen Hausherren zwar für  das formstärkere Team, durch die vielen Ausfälle tippen wir aber auf einen 1:1 im Millerntor-Stadion. Bei Bet365.de haben wir eine richtig starke 7,0er Quote auf unseren Wett Tipp gefunden.

2. Bundesliga
FC St. Pauli vs Hamburger SV
Genaues Ergebnis 1:1
Quote 7,00
Tipp platzieren

Der HSV hat zuletzt meist den Kürzeren gezogen. Die vielen Schwächungen der Gastgeber könnten den Rothosen heute in die Karten spielen. Wir vagen einen Tipp auf das genaue Ergebnis und setzen zu Top-Quote von 7,00 auf ein 1:1 Remis.

Weitere Aktuelle Tipps

Hier finden Sie noch mehr Tipps von den Experten von sportwetten.t-online.de:

Fussball Tipps