FC St. Pauli – Borussia Dortmund: Tipp, Vorschau & Quoten – 18.1.2022

Sebastian Langer
17.01.2022

Im DFB-Pokal Achtelfinale kommt es am 18.1. zu dem Aufeinandertreffen zwischen dem FC St. Pauli und dem amtierenden Titelverteidiger Borussia Dortmund.

Kobel wird auch im Pokal ein guter Rückhalt für den BVB

Schwierige Aufgabe beim Zweitliga-Spitzenreiter: Borussia Dortmund (hier Emre Can (l.) und Gregor Kobel) ist im Pokal-Achtelfinale beim FC St. Pauli gefordert. (Quelle: Imago Images/Jan Huebner)

Wir dürfen uns dabei ein spannendes Spiel erwarten, denn, während die mit Sicherheit favorisierten Dortmunder momentan hinter den Bayern auf Rang zwei der Bundesliga lauern, sind die in der zweiten Liga topplatzierten Hamburger auf dem besten Weg, in die erste Bundesliga aufzusteigen. Zwei formstarke Mannschaften treffen also am Dienstag im Millerntor Stadion aufeinander, der Anpfiff erfolgt um 20:45 Uhr.

Aber Form hin oder her: Der Sportwetten Test zeigt, dass Dortmund als klarer Favorit in die Partie geht. Aber was bedeutet das? Hat Pauli keine Chance? Wir sind uns da nicht so sicher und daher sammeln wir alle nützlichen Infos und Fakten für euch im Fußballtipp mit den besten Dortmund Quoten!

Statistik
FC St. Pauli
vs
Borussia Dortmund
FC St. Pauli
Match Historie
Letztes Spiel
BVB
Match Historie
Letztes Spiel
Letztes Aufeinandertreffen: FC St. Pauli 0:3 BVB
DFB Pokal
FC St. Pauli vs Borussia Dortmund
1. Tor Haaland + beide Teams treffen
5,20
Tipp platzieren

Zweimal hat Haalanad im letzten Spiel getroffen und wir kennen ihn, im Pokal wird er nicht weniger hungrig sein. Wir tippen daher darauf, dass er das erste Tor der Partie erzielt. Für die Defensive des Zweitligisten wird es richtig schwer gegen Haaland und wir erwarten nicht, dass man ihn über 90 Minuten kontrollieren wird können. Da aber die BVB Abwehr immer wieder für Gegentore gut ist und darüberhinaus die St. Pauli Offensive richtig stark ist erwarten wir mindestens einen Treffer der Heimmannschaft.

FC St. Pauli: Statistiken, Fakten und Form

Der FC St. Pauli ist bislang die große Überraschungsmannschaft der zweiten Bundesliga. Das Team von Timo Schultz, dem vor der Saison wohl maximale Außenseiterchancen auf einen Aufstiegsplatz zugesprochen wurden, zeigte bislang großartige Leistungen und konnte sich sogar die Herbstmeisterschaft sichern. Vor allem daheim sind die Hamburger eine echte Klasse für sich. In 9 Spielen konnte bisher noch keine Mannschaft den FC St. Pauli im Millerntor Stadion schlagen, eine Serie, die man auch am Dienstag fortführen wollen wird. In den letzten 3 Spielen schwächelte St. Pauli allerdings ein kleinwenig. 1:1 gegen Fortuna Düsseldorf, 0:3 gegen Hohlstein Kiel und zuletzt ein 2:2 gegen Eintracht Braunschweig, hier wäre deutlich mehr drinnen gewesen für die Hamburger.

Im Pokal haben die Kiezkicker in den letzten Jahren wenig Grund zur Freude gehabt. Letztes Jahr setzt es gleich in der ersten Runde eine blamable 2:4 Niederlage gegen den unterklassigen SV Elsterberg. Das letzte mal in einem Achtelfinale stand das Team übrigens im Jahr 2005, damals stieg der FC St. Pauli in Folge sogar bis ins Halbfinale auf, wo man schlussendlich dem FC Bayern München mit 0:3 unterlag. Diese Saison werden die Fans auf ein ähnlich gutes Abschneiden wie damals hoffen. Aber geht sich das aus? Die Quoten sprechen eigentlich für sich, die wenigsten Bookies glauben an St. Pauli. Auch unser bet365 Deutschland Test zeigt ein ähnliches Bild wie wir es auch nach einem Bwin Test sehen:

Borussia Dortmund: Statistiken, Fakten und Form

Die Borussen waren in letzter Zeit in guter Verfassung und stehen nach 19 gespielten Runden auf dem zweiten Tabellenrang in der deutschen Bundesliga. Am vergangenen Wochenende beim 5:1 gegen den Verfolger SC Freiburg gelang den Dortmundern eine echte Machtdemonstration. Durch den Sieg konnte man sogar den Spitzenreiter Bayern München noch einmal ein klein wenig unter Druck setzen, auf den man nach wie vor 6 Punkte Rückstand hat. Da aber trotz der guten Leistungen der Dortmunder auch diese Saison wohl wieder einmal alles auf eine Titelverteidigung der Bayern hinausläuft und die Borussen bereits aus der Champions League ausgeschieden sind, ist der Pokal auch dieses Jahr wieder die beste Chance für das Team von Marco Rose, einen Titel zu gewinnen. 5-mal konnte man den DFB-Pokal schon in die Höhe strecken, das letzte Mal im vergangen Jahr, als man sich im Finale mit 4:1 gegen RB Leipzig durchsetzen konnte. Gegen St. Pauli konnte Dortmund bisher immer gute Leistungen abliefern, das letzte Cup-Aufeinandertreffen gab es 2014, damals siegten die Dortmunder ganz locker mit 3:0.

Direktvergleich/H2H: FCSP – Borussia Dortmund

21 Spiele FC St. Pauli BVB
Siege 2 15
Unentschieden 4 4
Niederlagen 15 2
erzielte Tore 19 51

Voraussichtliche Aufstellungen: St. Pauli vs Borussia Dortmund

Der FC St. Pauli muss auf die Verletzten Christopher Avevor (Sprunggelenksverletzung), Lukas Daschner (Knieverletzung) und Jannes Wieckhoff (Knieverletzung) verzichten. Ebenfalls nicht mit dabei sein wird Daniel Kofi Kyereh. Der Kreativspieler, der mit 15 Torbeteiligungen die zweitmeisten Scorerpunkte aufweisen kann, ist momentan beim Africa Cup aktiv.

Borussia Dortmund fehlen nach wie vor Marcel Schmelzer (Knie-OP), Soumaïla Coulibaly (Wadenprobleme), Emre Can (Muskelverletzung), Giovanni Reyna (Trainingsrückstand), Mateu Morey Bauzà (Kreuzbandverletzung) sowie Dan-Axel Zagadou, der nach einer Corona-Erkrankung nach wie vor nicht vollständig fit ist.

Aufstellung St. Pauli BVB
Torwart Vasilj Kobel
Defensive Zander, Ziereis, Lawrence, Paqarada Meunier, Akanji, Hummels, Schulz
Mittelfeld Irvine, Becker, Hartel – Kyereh Witsel, Bellingham, Brandt
Sturm Burgstaller, Matanovic Reus, Malen – Haaland

St Pauli vs Borussia Dortmund: Wett-Tipp und Prognose

Die Dortmunder gehen natürlich als haushohe Favoriten in dieses Duell. Die Hamburger sollten nach ihrer bärenstarken Herbstsaison allerdings auf keinen Fall unterschätzt werden und wie jeder weiß, hat der Pokal ja bekanntlich seine eigenen Regeln. Vor allem die starke Heimbilanz der Kiezkicher beweist, dass die Hamburger den Dortmundern das Leben am Dienstag äußerst schwierig machen können. Wir glauben, dass sich am Ende die Qualität von Erling Braut Haaland und Co zwar durchsetzen wird, aber dass die Dortmunder dafür in die Verlängerung gehen müssen. Unser Tipp ist deshalb ein Sieg des BVB nach 120 Minuten. Mit der bet365 App gibt es für einen BVB Sieg in der Verlängerung eine fantastische 11,0er Quote!

DFB Pokal
FC St. Pauli vs Borussia Dortmund
Sieg BVB in der Verlängerung
11,0
Tipp platzieren

Die Ausgangslage ist klar und die Rollen sind ebenso klar verteilt. Dortmund geht als haushoher Favorit in die Partie. Aber im Pokal läuft es nicht immer wie gewünscht bzw wie erwartet. St. Pauli spielt eine Hammer-Saison und wird dem BVB alles abverlangen. Am Ende wird wohl Dortmund siegen, aber der Sieg könnte spät klargemacht werden.

Weitere Aktuelle Tipps

Hier finden Sie noch mehr Tipps von den Experten von sportwetten.t-online.de:

Fussball Tipps