Spanien – Schweden: Tipp, Vorschau & Quoten – 14.06.2021

Salvatore Röbisch
10.06.2021

Die Europameisterschaft 2020 läuft und am Montag, dem 14. Juni 2021 betreten auch die Nationalmannschaften Spaniens und Schwedens das Grün. Wenn sich „La Furia Roja“ und die „Tre Kronor“ gegenüberstehen, bedeutet das, dass auch die Gruppe E im Spielgeschehen angekommen ist. Anstoß in Sevilla ist um 21:00 Uhr.

Spanien will mit Thiago gegen die Schweden gewinnen

Spaniens Mittelfeldregisseur Thiago (r., hier im Test gegen Portugals Sergio Oliveira) bekommt es zum EM-Start mit den Schweden zu tun, bei denen Superstar Zlatan Ibrahimovic fehlt (Quelle: imago images/Shutterstock).

Neben dem Wett Tipp liefern wir euch noch weitere EM News:

Mit Spanien und Schweden treffen (im Normalfall) zwei Mannschaften aufeinander, von denen sich zumindest eine berechtigte Hoffnungen machen könnte, in den Kreis der Favoriten des Turniers aufgenommen zu werden: Die Iberer konnten bis dato drei EM-Titelgewinne einfahren und gelten in Bestbesetzung als eine der spielstärksten Mannschaften Europas.

Unibet EM Bonus Türkei Italien

Schweden hingegen bleibt in dieser Gruppe schwer einzuschätzen: Mit der Slowakei und allen voran Polen ergänzen zwei Teams das Teilnehmerfeld in Gruppe E, die an normalen Tagen zumindest ebenbürtig mit den Skandinaviern sind – zumal Schweden, wie auch der heutige Gegner Spanien, nicht in Bestbesetzung antreten kann. Anders bei den Spaniern ist es jedoch nicht primär Corona, das den Schweden einen Strich durch die Rechnung zu machen droht, sondern die Verletzung eines Superstars des Teams.

Auf geht’s in die EM 2020 für Spanien und Schweden – auf ein packendes Duell am ersten Spieltag der Gruppe E!

Statistik
Spanien (SPA)
vs
Schweden (SWE)
Spanien
Match Historie
Letztes Spiel
SWE
Match Historie
Letztes Spiel
Letztes Aufeinandertreffen: Spanien 1:1 SWE
EM 2021
SPA vs. SWE
Sieg Spanien + Über 2,5 Tore
2,43
Tipp platzieren

Wir erwarten einen offenen Schlagabtausch zwischen beiden Teams. Spanien kann vor allem Offensive und Schweden wird das zu spüren bekommen, trotz aller Widrigkeiten mit denen Spanien zuletzt kämpfen musste. Wir tippen auf einige Tore und auf Sieg Spanien.

Spanien: Statistiken, Fakten und Form

Es begann mit der Verletzung von Kapitän Sergio Ramos und endete in einem Test-Chaos aufgrund der aktuellen Pandemie: Die spanische Nationalmannschaft unter der Regie von Luis Enrique tritt alles andere als in Bestbesetzung bei dieser Europameisterschaft an. Während bei Ramos jedoch eine „normale“ Verletzung das Aus des Real Madrid-Spielers bewirkte, häuften sich bei den Spaniern in der vergangenen Woche von positiven Test-Befunden: Sowohl Ersatz-Kapitän Sergio Busquets wurde positiv getestet als auch Diego Llorente – zur Folge hatte dies, dass Trainer Enrique sechs Spieler nachnominierte und fortan nur noch in Kleingruppen trainiert wurde.

Während an eine normale Vorbereitung auf ein wichtiges Turnier so nicht zu denken ist, besinnen wir uns nun auf die Fakten, welche Spanien (normalerweise) zum Favoritenkreis bei der EM gehören lassen. Gemeinsam mit Deutschland sind es beispielsweise die Spanier, welche mit drei bisher eingefahrenen EM-Titeln die meisten Trophäen in diesem Wettbewerb einsammeln konnten. Der Weltranglisten-Sechste konnte zudem allem voran in der jüngsten Vergangenheit fast immer überzeugen: Zwei der drei bisherigen Titel kamen so erst 2008 und 2012 zustande, während der erste Triumph 1964 gelang.

Mit David de Gea (Manchester United) sind die Iberer im Tor gut aufgestellt, in der Abwehr sorgen unter anderem Pau Torres (Villareal) und Aymeric Laporte (Manchester City) für Stabilität. Auch das Mittelfeld ist mit Rodri (ebenfalls City), Marcos Llorente (Atlético Madrid) oder Pedri (FC Barcelona) überaus stark besetzt, während der Sturm mit Mikel Oyarzabal (Real Sociedad) und Ferran Torres (City) aufwarten kann.

Die Frage wird sein, welche Spieler schlussendlich auflaufen werden (können) und wie sich das Mannschaftsgefüge in den vergangenen Tagen bilden konnte, wenngleich ein Training unter normalen Umständen nicht möglich war. „Glücklicherweise“ geht es dem heutigen Gegner aus Schweden nicht wirklich anders.

Die besten Wettanbieter haben auch zu diesem Spiel tolle Quoten. Hier eine kleine Auswahl mit einem Bwin Test, Tipico oder ihr macht gar gute Betway Erfahrungen.

Buchmacher Tipp Quote
Bwin Logo mini 1:0, 2:0 oder 3:0 Sieg Spanien 2,35
Betway Logo mini Spanien Sieg und beide Teams treffen 3,80
Tipico Logo -1 HC Sieg Spanien 2,15

Schweden: Statistiken, Fakten und Form

Als wäre der Ausfall von Superstar Zlatan Ibrahimovic (AC Milan) nicht schon schwerwiegend genug, haben sich im Team von Trainer Janne Andersson in den vergangenen Tagen noch mehr Baustellen ergeben, die keinen einfachen Ausfall mit sich ziehen: Wie auch beim heutigen Gegner von der iberischen Halbinsel gab es bei den Schweden positive Corona-Tests: Dejan Kulusevski (Juventus Turin) war zur letzten Vorbereitungsphase gar nicht erst angereist. Mittelfeldspieler Mattias Svanberg (FC Bologna), dessen positiver Befund nach dem Auftakttraining bekannt wurde, befindet sich in Isolation. Auch bei den Schweden hieß es fortan Training in Kleingruppen – alles andere als optimal vor der Europameisterschaft.

Nüchtern betrachtet haben sich damit die Chancen der Schweden auf ein Weiterkommen rapide verschlechtert. Diese waren auch in der Vergangenheit nie berauschend: Zwar nahmen die Nordeuropäer seit 2000 an jeder EM teil, doch bis auf 2004, als man erst im Viertelfinale (gegen die Niederlande) ausschied, war immer schon nach der Vorrunde Schluss. Die glorreichen Zeiten der schwedischen Nationalmannschaft scheinen vorbei – oder noch nicht dagewesen zu sein, was auch die heutige Aufgabe gegen Spanien nicht leichter erscheinen lässt.

Hoffnungsschimmer senden dennoch die bekannten Namen, mit denen Schweden ins Turnier geht: Mit Victor Lindelöf (Manchester United) haben die Skandinavier einen Verteidiger von Weltformat in den eigenen Reihen, auf der linken Seite verteidigt man mit dem frisch abgestiegenen Bremer Ludwig Augustinsson. Die Stärke der Schweden liegt dann doch eher im Angriff, wo mit Emil Forsberg (Leipzig), Alexander Isak (Real Sociedad) oder dem Routinier Marcus Berg (Krasnodar) namhafte Spieler auf ihren Einsatz warten.

Schauen wir mal, wie die Schweden das Turnier beginnen und gleichzeitig vor der ersten großen Hürde stehen – gegen den heutigen Gegner dürfte man als klarer Außenseiter ins Rennen starten.

Direktvergleich/H2H: Spanien – Schweden

14 Spiele SPA SWE
Siege 6 3
Unentschieden 5 5
Niederlagen 3 6
erzielte Tore 23 15

Voraussichtliche Aufstellungen: Spanien – Schweden

Aufstellung SPA SWE
Torwart de Gea Olsen
Defensive P. Torres, Laporte, Alba, Azpilicueta Bengtsson, Granqvist, Lindelöf, Lustig
Mittelfeld Rodri, M. Llorente, Pedri Olsson, Ekdal, Larsson
Sturm Oyarzabal, Morata, F. Torres Forsberg, Isak, Claesson

Spanien – Schweden: Wett-Tipps und Prognose

Spanien und Schweden trafen bisher 14-mal aufeinander. Sechs Spiele konnten die Iberer gewinnen, drei die Skandinavier und fünf Remis gab es. Letztmalig standen sich die heutigen Kontrahenten 2019 in der Gruppenphase der Nations League gegenüber: In Spanien gewann die Heimelf mit 3:0, im Rückspiel in Schweden trennte man sich mit 1:1.

Wir glauben, dass die Spanier heute trotz der Wirren der vergangenen Tage ihrer Rolle als Favorit gerecht und Schweden eine Niederlage im ersten Spiel bei dieser Europameisterschaft zufügen werden. Endstand: 2:0! Wir machen den bet365 Test und checken die Quoten für euch:

EM 2021
Spanien - Schweden
2:0 Sieg Spanien
6,50
Tipp platzieren

Panik, Coronafälle und die Sorge um den EM Ausfall, so kann man die letzten Tage der Spanier zusammenfassen. Doch die Impfung kommt, die Qualität im Team haben sie schon. Wir erwarten hier keine Überraschungen und tippen auf einen klaren 2:0 Sieg.

Weitere Aktuelle Tipps

Hier finden Sie noch mehr Tipps von den Experten von sportwetten.t-online.de:

Fussball Tipps