FC Schalke 04 – Borussia Mönchengladbach: Tipp, Vorschau & Quoten – 20.03.2021

Salvatore Röbisch
18.03.2021

In der 26. Runde kommt es in der Bundesliga zu einem Topspiel der etwas anderen Art: Am 20. März 2021 treffen der FC Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach und ermitteln ab 18:30 Uhr, wer sich nach langer Zeit mal wieder über einen Punktgewinn freuen kann.

Schalke trifft auf Borussia Mönchengladbach und Matthias Ginter

Matthias Ginter (li.) von Borussia Mönchengladbach im Kopfballduell gegen Schalkes Jan Luca Schuler (Quelle: IMAGO/Team 2).

Das letzte Mal, dass sich entweder die Schalker oder die Gladbacher über einen Sieg in der Liga freuen konnten, ist lange her: Während die Knappen zuletzt am 15. Spieltag gewinnen konnten (4:0 gegen Hoffenheim), gelang den Gladbachern dies immerhin am 18. Spieltag noch (4:2 gegen Borussia Dortmund. Schaut man auf den Spielplan und auf die Tabelle stellt man fest: Seitdem ist viel passiert.

In Gelsenkirchen verabschiedet man sich langsam aber sicher vom Gedanken, in der kommenden Saison erstklassig zu sein, in Gladbach hat man längst den Kontakt zu den Startplätzen für das internationale Business in der kommenden Saison verloren.

Treten beide heute gegeneinander an, wird man sich jeweils mindestens mal wieder über einen Punktgewinn freuen können – bestenfalls in dreifacher Ausführung. Ein Punkt allein hilft heute nämlich niemandem so richtig weiter. Quoten und top Bookie Angebote gibt es hier im Wett Tipp:

Statistik
FC Schalke 04
vs
Borussia Mönchengladbach
Schalke
Match Historie
Letztes Spiel
Gladbach
Match Historie
Letztes Spiel
Letztes Aufeinandertreffen: Schalke 1:4 Gladbach
Bundesliga
Schalke vs Borussia Mönchengladbach
Gladbach Sieg und beide treffen
3,00
Tipp platzieren

Gegen City war es schwer mit anzusehen aus Gladbacher Perspektive. Das Team von Guardiola hat sie teilweise vorgeführt und gab Gladbach kaum Raum und schon gar nicht den Ball. Gegen Schalke wird es ein anderes Spiel und wir erwarten uns einen offenen Schlagabtausch mit Toren auf beiden Seiten. Am Ende wird aber die Qualität der Fohlenelf den baldigen 2. Ligisten aus Gelsenkirchen besiegen.

FC Schalke 04: Statistiken, Fakten und Form

Der FC Schalke steckt mittendrin in einem Strudel aus Schlamassel, Versäumnissen und Chaos. Die sportliche Talfahrt durch die Saison hat Spuren hinterlassen: Nach David Wagner, Manuel Baum, Huub Stevens und Christian Gross steht mit Dimitrios Grammozis mittlerweile der fünfte Übungsleiter in dieser Spielzeit an der Seitenlinie – und auch er wird S04 nicht vor dem Gang in die Zweitklassigkeit retten können.

Um zumindest für das Unterhaus des deutschen Fußballs gewappnet zu sein, empfiehlt es sich, so früh wie möglich so gut wie möglich aufgestellt zu sein, denn auch die 2. Bundesliga ist kein Zuckerschlecken. Im Vorfeld dieses Prozesses kommt es derweil jedoch schon zu Aufruhr: Eine Gruppe der selbsternannten „Schalke-Retter“ setzt sich dafür ein, Ralf Rangnick ab der kommenden Saison für die Geschicke in Gelsenkirchen verantwortlich zu machen. „Vereinsschädigend“ nannte dieses Vorgehen der Aufsichtsratsvorsitzende Jens Buchta – und schon war eine neue Baustelle geboren, ehe überhaupt die ersten Bauarbeiter angerückt waren.

Zurück zum Sportlichen: Mit zehn Punkten aus 25 Spielen haben die Schalker die rote Laterne der Liga engumschlungen. Elf Zähler sind es bis zum vorerst rettenden Ufer, Relegationsplatz 16, welcher von der Hertha, punktgleich mit den auf Rang 17 positionierten Mainzern, eingenommen wird. Rechnerisch wäre eine Rettung quasi sogar noch möglich – nur neigt man in dieser Saison dazu, zusammenzufallen wie ein Kartenhaus.

So geschehen auch am vergangenen Wochenende, als man in Wolfsburg gastierte: Eine halbe Stunde lang war man den Niedersachsen zwar sichtbar unterlegen, hielt aber dennoch tapfer kämpfend dagegen. Ein Eigentor von Shkodran Mustafi brachte Schalke dann aus dem Konzept: Nach Wiederanpfiff fingen sich die Gelsenkirchener vier weitere Gegentreffer ein und kassierten somit die nächste Klatsche.

Gegen Gladbach hat man heute abermals die Chance, ein Lebenszeichen zu senden und nicht komplett bloßgestellt den Weg in die Zweitklassigkeit anzutreten. Und wer weiß: Manchmal geschehen ja doch noch Wunder und nach einem überraschenden Sieg wird zur Aufholjagd geblasen. Daran glauben derzeit jedoch wirklich nur die wenigsten.

Schalkes Not gegen Gladbachs Elend, wie sehen die Bookies das Ganze? Wir werfen einen Blick auf unser Wettanbieter Ranking :

Buchmacher Tipp Quote
Tipico Logo Sieg Gladbach mit -1 HC 2,10
Betway Logo mini Hoppe erzielt ein Tor 4,00
Unibet Logo Sieg Gladbach + Über 3,5 Tore 3,40

Borussia Mönchengladbach: Statistiken, Fakten und Form

Die Raute des VfL aus Mönchengladbach stand in der vergangenen Woche sinnbildlich für die Entwicklung der Elf vom Niederrhein – zumindest die obere Hälfte der Raute: Während das Team unter der Leitung des scheidenden Cheftrainers Marco Rose in der ersten Saisonhälfte noch im oberen Tabellendrittel mitspielte, geht seit Wochen (und seitdem Roses Wechsel zum BVB offiziell gemacht wurde) nichts mehr in Gladbach.

Abgesehen vom Ausscheiden aus der Champions League (0:2 und 0:2 gegen Manchester City im Achtelfinale) konnten die Gladbacher auch seit sieben Ligaspielen keinen Dreier mehr einfahren und mussten dabei fünf Niederlagen schlucken. In der Tabelle ging es in dieser Zeit von Platz fünf auf den zehnten Rang – fernab von Gut und Böse und sieben Punkte hinter Bayer Leverkusen auf dem sechsten Rang, der das internationale Geschäft in der kommenden Spielzeit garantieren würde.

Was viele Anhänger der Gladbacher (und neutrale Interessierte) nicht verstehen, ist dass Sportdirektor Max Eberl nach wie vor an Marco Rose als Trainer der Borussia festhält, obwohl Rose in der kommenden Spielzeit an der Seitenlinie des BVB stehen wird und seine Gladbacher sich seit Wochen im freien Fall befinden. Eberl gab zu Protokoll, dass er keinen Grund sehe, warum Rose nicht bis Ende Juni Trainer der Gladbacher sein sollte – ein Blick auf die Tabelle und ein Vergleich mit der eigenen Zielsetzung sollte aus Sicht vieler Grund genug sein, dies nochmals zu hinterfragen.

Vor Wochenfrist gastierten die Gladbacher beim FC Augsburg und hatten in der ersten Halbzeit die Chance, zumindest mit einer Führung in die Pause zu gehen. Lars Stindl, eigentlich Mr. Zuverlässig höchstpersönlich, verschoss einen Elfmeter und in der zweiten Halbzeit kam es so, wie es kommen musste: Rubén Vargas köpfte Augsburg in Front, die Florian Neuhaus zwar noch ausgleichen konnte. Marco Richter und André Hahn hatten jedoch noch zwei ergänzende Argumente für eine Gladbacher Auswärtsniederlage in petto – Endstand aus Gladbacher Sicht: 1:3.

Gegen Schalke muss nun ein Sieg her, will man sich noch eine Chance auf die oberen Tabellenplätze wahren. Ansonsten wird wohl auch Max Eberl einsehen müssen, dass Marco Rose als scheidender Cheftrainer nicht mehr tragbar ist. Eine Bundesliga Wette auf Gladbach könnte also aktuell genau das Richtige für euch sein! Wo? Zum Beispiel mit der Betano App, hier wartet eine tolle Quotenauswahl.

Direktvergleich/H2H: Schalke – Borussia Mönchengladbach

95 Spiele Schalke Gladbach
Siege 28 39
Unentschieden 28 28
Niederlagen 39 28
erzielte Tore 112 156

Voraussichtliche Aufstellungen: Schalke – Borussia Mönchengladbach

Dimitrios Grammotzis muss gegen Gladbach aller Voraussicht nach auf Klaas-Jan Huntelaar (Muskelfaserriss), Matija Nastasic (Wadenprobleme), Hamza Mendyl (Sprunggelenksverletzung), Mark Uth (Oberschenkelverletzung), Nassim Boujellab (Bänderverletzung), Ralf Fährmann (Rippenbruch), Gonçalo Paciência (Knieverletzung), Salif Sané (Knieprobleme), Kilian Ludewig (Mittelfußbruch), Steven Skrzybski (Bänderverletzung) und Nabil Bentaleb (Leistenoperation) verzichten.

Marco Rose reist voraussichtlich ohne Christoph Kramer (Kapselverletzung), Ramy Bensebaini (muskuläre Probleme) und Torben Müsel (unbekannte Verletzung) an.

Aufstellung Schalke Gladbach
Torwart Rönnow Sommer
Defensive Mustafi, Becker, Thiaw Wendt, Elvedi, Ginter, Lainer
Mittelfeld Calhanoglou, Serdar, Kolasinac, William, Harit, Schöpf Hofmann, Neuhaus, Stindl, Thuram, Herrmann
Sturm Hoppe Embolo

Schalke 04 vs Borussia Mönchengladbach: Wett-Tipp und Prognose

In der Bundesliga bestreiten der FC Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach ihr 96. Spiel gegeneinander. Die Statistik sieht Gladbach im Vorteil: 39 Siege fuhren die Fohlen ein, 28 die Knappen. 28 Remis runden die Statistik bis dato ab.

In der Hinrunde gelang Gladbach ein ungefährdeter 4:1-Heimsieg: Neuhaus, Wendt, Thuram und Wolf trafen für die Borussia, Benito Raman erzielte das zwischenzeitliche 1:1 für Königsblau.

Wir glauben an ein mittelschweres Wunder und trauen den Schalkern nach langer Zeit mal wieder einen Dreier gegen eine Mönchengladbacher Borussia zu, die ebenfalls keine leichten Zeiten durchmacht – und nach diesem Wochenende in einem noch größeren Schlamassel feststeckt! Wo findet man die besten Sportwetten auf Sieg Schalke? Aktuell bietet bet365 Deutschland mit 7,5er die beste Quote an.

Bundesliga
Schalke vs Borussia Mönchengladbach
Schalke Sieg
7,50
Tipp platzieren

Versteht uns nicht falsch, sehr, sehr wenig spricht für einen Sieg der Schalker und vermutlich am ehesten noch, dass Gladbach in einer veritablen Krise steckt und das CL Spiel in den Knochen hat. Schalke hat quasi nix mehr zu verlieren, für Rose hingegen könnte es noch ganz bitter enden. Wir tippen hier auf die Überraschung.

Weitere Aktuelle Tipps

Hier finden Sie noch mehr Wett Tipps von den Experten von sportwetten.t-online.de:

Fussball Tipps