SC Freiburg – Bayer Leverkusen: Tipp, Vorschau & Quoten – 19.12.2021

Sebastian Langer
17.12.2021

Zum Top-Spiel Fünfter gegen Dritter erwartet der SC Freiburg zum Abschluss der Bundesliga-Hinrunde Bayer Leverkusen.

Leverkusen vor dem nächsten Dreier?

Beim jüngsten Auswärtsspiel in Frankfurt am vergangenen Wochenende musste Bayer-Torwart Lukas Hradecky gleich fünfmal hinter sich greifen. Wie wird’s in Freiburg? (Quelle: Imago Images/Chai v.d. Laage)

Freiburg befindet sich aktuell zwar in einer kleinen Ergebniskrise und hat aus den letzten sechs Spielen nur noch vier Punkte geholt, liegt aber dennoch lediglich zwei Zähler hinter Leverkusen und würde sich somit im Falle eines Sieges über Weihnachten an der Werkself vorbeischieben. Während das Freiburger Abschneiden selbst bei einer Niederlage im letzten Spiel des Jahres 2021 eine positive Überraschung wäre, befindet sich Bayer einigermaßen im Soll und auf einem guten Weg in die angepeilte Champions League.

Bei uns gibt’s zur Partie die besten Fussballtipps und einen ausführlichen Sportwetten Test, damit ihr auch mit den besten Quoten wetten könnt!

Statistik
SC Freiburg
vs
Bayer Leverkusen
SC Freiburg
Match Historie
Letztes Spiel
Bayer Leverkusen
Match Historie
Letztes Spiel
Letztes Aufeinandertreffen: SC Freiburg 2:1 Bayer Leverkusen
Bundesliga
SC Freiburg – Bayer Leverkusen
Tor Schick + Sieg Leverkusen
3,90
Tipp platzieren

Lewandowski bricht mit den Bayern einen Torrekord nach dem anderen und steht bei sagenhaften 18 Treffern nach 16 Spielen. Was aber fast noch beeindruckender ist, ist der Lauf von Schick. Dieser hat bereits 16 Tore am Konto und hat vor allem in den letzten Wochen geliefert ohne Ende. Leverkusen ist gegen Freiburg der leichte Favorit und für uns vor allem wegen der Topform Schick's. Wir tippen daher nicht nur auf Tor Schick, wir erhöhen um Sieg Leverkusen .

SC Freiburg: Statistiken, Fakten und Form

Der SC Freiburg spielt insgesamt eine gute Saison, in der die Mannschaft von Trainer Christian Streich nach mühsamen Siegen bei den Würzburger Kickers (1:0) und beim VfL Osnabrück (3:2 n.E.) auch noch im DFB-Pokal dabei ist. In der Bundesliga blieb der Sport-Club als einziges Team an den ersten zehn Spieltagen ungeschlagen. Nach einem 0:0 zum Auftakt bei Arminia Bielefeld war ein 2:1-Heimsieg gegen Borussia Dortmund direkt eine Ansage, die mit einem 3:2 im Derby beim VfB Stuttgart veredelt wurde. Gegen den 1. FC Köln (1:1), beim 1. FSV Mainz 05 (0:0), gegen den FC Augsburg (3:0), bei Hertha BSC (2:1), gegen RB Leipzig (1:1), beim VfL Wolfsburg (2:0) und gegen die SpVgg Greuther Fürth (3:1) sollten aus sieben Spielen starke 15 Punkte hinzukommen, ehe es beim FC Bayern München (1:2) dann doch eine erste Niederlage setzte. Gegen Eintracht Frankfurt (0:2) und beim VfL Bochum (1:2) wurde danach trotz ansprechender Leistungen ebenfalls verloren, bevor mit einem denkwürdigen 6:0-Sieg bei Borussia Mönchengladbach der Knoten wieder platzte. Allerdings nur kurz, denn zuletzt unterlag der Sport-Club der TSG 1899 Hoffenheim unglücklich mit 1:2 und kam am Mittwoch beim 1. FC Union Berlin nicht über ein 0:0 hinaus.

Reicht es für einen Sieg gegen starke Leverkusener? Die Bookies haben eine klare Tendenz, aber macht eure eigenen bet365 Erfahrungen und werft hier einen Blick auf die Auswahl. Oder versucht es mit der Betano App und testet einen „neueren“ Buchmacher.

Bayer Leverkusen: Statistiken, Fakten und Form

Bayer Leverkusen hat eine wechselhafte Hinrunde mit besseren und schlechteren Phasen sowie einer großen Enttäuschung hinter sich. Das ebenso unerwartete wie vermeidbare Aus in der zweiten Runde des DFB-Pokals gegen den Karlsruher SC (1:2) kostete die Werkself die mutmaßlich größte Titelchance. In der Europa League hatte die Mannschaft von Trainer Gerardo Seoane unterdessen schon vor der abschließenden 0:1-Niederlage bei Ferencvaros Budapest dank 13 Punkten aus dem Hinspiel gegen die Ungarn (2:1) sowie gegen Celtic Glasgow (4:0 auswärts, 3:2 zu Hause) und gegen Betis Sevilla (1:1 auswärts, 4:0 zu Hause) den Gruppensieg perfekt gemacht. In der Bundesliga legte Bayer mit sieben Punkten aus den ersten drei Spielen gut los und ließ einem ersten Dämpfer gegen Borussia Dortmund (3:4) drei weitere Siege beim VfB Stuttgart (3:1), gegen den 1. FSV Mainz 05 (1:0) und bei Arminia Bielefeld (4:0) folgen. Mit einem 1:5 gegen den FC Bayern München geriet Leverkusen allerdings für einige Zeit völlig aus der Spur. Beim 1. FC Köln (2:2), gegen den VfL Wolfsburg (0:2) und bei Hertha BSC (1:1) reichte es nur zu zwei Punkten und in diese Phase fiel auch das DFB-Pokal-Aus. Danach allerdings punktete Bayer gegen den VfL Bochum (1:0), bei RB Leipzig (3:1) und gegen die SpVgg Greuther Fürth (7:1) zunächst wieder optimal, ehe die Ausbeute in den letzten beiden Spielen bei Eintracht Frankfurt (2:5) und gegen die TSG 1899 Hoffenheim (2:2) jeweils nach eigener 2:0-Führung wieder deutlich dünner ausfiel.

Direktvergleich/H2H: SC Freiburg – Bayer Leverkusen

44 Spiele SCF Bayer
Siege 11 20
Unentschieden 13 13
Niederlagen 20 11
erzielte Tore 48 74

Voraussichtliche Aufstellungen: SC Freiburg – Bayer Leverkusen

Viele Änderungen wird es in der Freiburger Startelf im Vergleich zum Mittwoch nicht geben. Sollte der wegen muskulärer Probleme gar nicht mit nach Berlin gereiste Manuel Gulde grünes Licht geben, müsste Keven Schlotterbeck aber wohl im Zentrum der Dreierkette weichen. In der Offensive sind Kevin Schade und Roland Sallai Alternativen zu Woo-Yeong Jeong, während Ermedin Demirovic statt Lucas Höler stürmen könnte. Nicht einsatzfähig sind weiterhin der verletzte Yannik Keitel und der nach einer Corona-Erkrankung im Aufbautraining befindliche Jonathan Schmid.

Bei Leverkusen kehrt Jeremie Frimpong nach verbüßter Gelbsperre auf die rechte Abwehrseite zurück. Dafür fehlt nun Moussa Diaby, der gegen Hoffenheim spät eine unnötige gelb-rote Karte sah und auf dem Flügel von Karim Bellarabi vertreten werden dürfte. Ansonsten ist nur der langzeitverletzte Julian Baumgartlinger noch keine Option. Denkbar ist eine Rotation im zentralen Mittelfeld mit Charles Aranguiz und Robert Andrich an Stelle von Exequiel Palacios und Kerem Demirbay.

Aufstellung SCF Bayer
Torwart Flekken Hradecky
Defensive Lienhart, K. Schlotterbeck, N. Schlotterbeck Frimpong, Tah, Tapsoba, Hincapie
Mittelfeld Kübler, M. Eggestein, Höfler, Günter Aranguiz, Andrich – Bellarabi, Wirtz, Adli
Sturm Jeong, Grifo – Höler Schick

SC Freiburg – Bayer Leverkusen: Wett-Tipps und Prognose

Mit Freiburg und Leverkusen treffen zwei Teams zum Abschluss der Hinrunde aufeinander, die es bisher richtig gut gemacht haben. Von den Leverkusenern war es ja zu erwarten, Freiburg hingegen ist wieder einmal eine kleine Überraschung, aber eigentlich auch nicht. Wie eng es jetzt wird zeigt auch ein Blick auf die Quoten mit der bet3000 App. Bayer ist mit einer 2,5er Quote leichter Favorit, während es für Freiburg eine 2,7er Quote gibt. Topwerte für ein interessantes Spiel am Sonntag. Wer sich bei bet3000 für ein X entscheidet bekommt 3,6er Quoten.

Bundesliga
SC Freiburg – Bayer Leverkusen
Remis
3,60
Tipp platzieren

Nach einer harten englischen Woche und nach schwierigen Spielen zuletzt wird es für beide Mannschaften noch einmal ein hartes Stück Arbeit. Bayer hat den Druck auf seiner Seite, sie müssen CL spielen, Freiburg hingegen kann nach einer sehr starken Hinrunde befreit aufspielen und sie wären wohl auch mit einem Punkt zufrieden. Wir tippen darauf, dass es ein Remis wird. Die Luft könnte raus sein und ein Punkt zum Abschluss des Jahres ist gar nicht so schlecht.

Weitere Aktuelle Tipps

Hier finden Sie noch mehr Tipps von den Experten von sportwetten.t-online.de:

Fussball Tipps