Real Madrid – FC Barcelona: Tipp, Prognose und Quoten 20.03.2022

Florian Vonholdt
18.03.2022

Der 250. „El Clásico“ steht in Spanien auf dem Programm. Es ist eines der wohl prestigeträchtigsten Duelle im europäischen Spitzenfußball.

Jubelt Alaba erneut gegen Barcelona?

Jubel im Camp Nou: David Alaba traf direkt in seinem ersten Clásico für Real im Oktober in Barcelona. Behalten die Königlichen auch zuhause die Oberhand?

Und eines der ausgeglichensten. Während Real das Aufeinandertreffen bislang 100-mal für sich entschied, war Barcelona 97-mal erfolgreich. Zuletzt schlug das Pendel etwas zugunsten der Madrilenen aus. Können die hoch verschuldeten Katalanen, die allmählich wieder zu gewohnter Stärke finden, nun einen Achtungserfolg landen? Alles dazu wie Quoten, Aufstellungen und die besten Bookies samt Wettbonus liefern wir euch im Tipp:

Statistik
Real Madrid
vs
FC Barcelona
Real Madrid
Match Historie
Letztes Spiel
Barcelona
Match Historie
Letztes Spiel
Letztes Aufeinandertreffen: Real Madrid 3:2 Barcelona
La Liga
Real Madrid vs Barcelona
Remis und beide Teams treffen
3,85
Tipp platzieren

Barcelona hat sich wieder stabilisiert und die neuen Spieler haben sich schnell eingefunden. Die letzte Barca Niederlage ist schon eine Weile her und datiert noch aus dem Jänner. Doch auch Real spielt eine richtig starke Saison. Meisterchancen hat barca keine mehr, daher denken wir, dass es durchaus Remis enden könnte, erwarten dabei aber Tore auf beiden Seiten.

Madrid: Statistiken, Fakten und Form

Am Meistertitel der Madrilenen gibt es angesichts von zehn Punkten Vorsprung bei noch zehn ausstehenden Spielen kaum noch Zweifel. 66 Punkte sammelte das Team von Trainer Carlo Ancelotti aus den ersten 28 Partien. 59-mal netzte Real bereits im gegnerischen Tor ein – Liga-Bestwert. Mit Karim Benzema (22 Tore) und Vinicius Jr. (14) haben die Königlichen die beiden besten Torjäger der Liga in ihren Reihen. Nur zweimal ging man in dieser Saison bislang als Verlierer vom Platz, zu Hause ist man gar noch ungeschlagen (10 Siege aus 14 Spielen). Nach San Sebastian (6) hat Real die zweitbeste Heim-Defensive, kassierte erst neun Gegentore im Bernabeu-Stadion. Ohnehin ließen die Mannen um Ex-Bayern-Profi David Alaba, der bei Real in der Innenverteidigung agiert, insgesamt erst 21 Gegentreffer zu – nur der FC Sevilla (19) steht noch stabiler. Lohnt sich ein Tipp auf Unter 2,5 Tore oder gibt es doch mehr? Wir machen den Sportwetten Test und haben unter anderem Admiralbet Sportwetten mit im Test:

Barcelona: Statistiken, Fakten und Form

An der Meisterschaft des Erzrivalen aus der Hauptstadt wird auch Barcelona nicht mehr rütteln können, doch einen Prestige-Erfolg im direkten Duell sollte Ansporn genug sein für die Mannschaft von Trainer Xavi. Er hat es geschafft, das Team mit einigen Verstärkungen in der Winterpause wieder konkurrenzfähig zu machen. Zwischenzeitlich war Barca unter Vorgänger Ronald Koeman auf den neunten Tabellenplatz abgerutscht. Jetzt liegen die Katalanen als Dritter voll auf Champions-League-Kurs. 51 Punkte stehen auf der Habenseite. Seit bereits zwölf Ligaspielen ist man inzwischen ungeschlagen und das formstärkste Team in Spaniens La Liga. Die Winter-Neuzugänge Pierre-Emerick Aubameyang (bereits 5 Tore), Ferran Torres und Adama Traore haben voll eingeschlagen. Auch Rückkehrer Dani Alves (bereits 38 Jahre alt) erlebt seinen dritten Frühling und sorgt als Rechtsverteidiger wieder für mehr Sicherheit in der zuvor anfälligen Abwehr.

Direktvergleich/H2H: Real Madrid – FC Barcelona

249 Spiel Real Barcelona
Siege 100 97
Unentschieden 52 52
Niederlagen 97 100
erzielte Tore 417 407

Voraussichtliche Aufstellungen: Real Madrid – FC Barcelona

Real-Verteidiger Eder Militao plagte sich zuletzt mit einer Grippe. Seine rechtzeitige Rückkehr für das Topspiel wird aber erwartet. Ansonsten hat Madrids Trainer Ancelotti keine Ausfälle zu beklagen.

Das sieht auf Seiten der Gäste etwas anders aus. Top-Talent Ansu Fati, Mittelfeld-Routinier Sergi Roberto und Innenverteidiger Samuel Umtiti können verletzungsbedingt allesamt nicht mitwirken.

Aufstellung Real Barcelona
Torwart Courtois ter Stegen
Defensive Mendy, Alaba, Militao, Carvajal Alba, Garcia, Pique, Alves
Mittelfeld Kroos, Modric, Valverde Gavi, Busquets, Pedri
Sturm Vinicius, Benzema, Asensio Torres, Aubameyang, Dembélé

Real Madrid – FC Barcelona: Wett-Tipps und Prognose

Wegen des hohen Schuldenbergs von über einer Milliarde Euro und dem Verkauf von einigen Leistungsträgern, allen voran Lionel Messi, haben sich die Kräfteverhältnisse der beiden Welt-Klubs zuletzt ein wenig zugunsten Madrids verschoben. Die letzten fünf Duelle mit Barca gewann alle Real, seit sechs Begegnungen ist man ungeschlagen. Im Januar, beim letzten Aufeinandertreffen, holten die Königlichen mit 3:2 nach Verlängerung den Supercup gegen den Erzrivalen. Das Hinspiel in der Liga gewann die Ancelotti-Truppe im Camp Nou mit 2:1. Wir erwarten auch diesmal wieder ein unterhaltsames Spiel mit Toren auf beiden Seiten, tippen daher bei Unibet Deutschland auf die Kombi „Beide Teams treffen und Mehr als 2,5 Tore“. Der Tipp auf Karim Benzema ist zwar kein geheimer mehr, aber die Quote, dass der Top-Torjäger auch im Clásico erfolgreich ist, spricht uns dennoch an.

La Liga
Real Madrid vs Barcelona
Über 2,5 Tore + beide treffen
1,84
Tipp platzieren

Tore wird es geben, vermutlich auf beiden Seiten, zu gut sind dafür die Offensivreihen beider Teams. Barca hat schon seit drei Jahren kein clasico mehr gewonnen, daher rechnen wir damit, dass sie ihre Minichance auf den Titel noch wahren möchten und voll auf Sieg spielen. Wir wagen uns hier aber nur zu einem über 2,5 Tore Tipp.

Weitere Aktuelle Tipps

Hier finden Sie noch mehr Wett Tipps von den Experten von sportwetten.t-online.de:

Fussball Tipps