RB Leipzig – TSG 1899 Hoffenheim: Tipp, Vorschau & Quoten 10.04.2022

Salvatore Röbisch
08.04.2022

Der FC Bayern München, Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen werden sich die Teilnahme an der nächstjährigen Champions League nicht mehr nehmen lassen.

RB Leipzig Goalie Gulacsi will gegen Hoffenheim zu Null spielen

Formstark: Leipzig-Kapitän Peter Gulacsi gewann mit seinem Team vergangenen Samstag das Topspiel in Dortmund. Nun will man gegen die TSG Hoffenheim die nächsten drei Punkte einfahren. (Quelle: Imago Images/Laci Perenyi)

Ansonsten ist das Rennen um Platz 4 jedoch hart umkämpft. Sechs Runden vor Schluss befindet sich RB Leipzig dabei mit 48 Punkten in der Pole Position, hat allerdings mit dem SC Freiburg (45 Punkte) und der TSG 1899 Hoffenheim (44) auch noch zwei Verfolger relativ dicht im Nacken. Zumindest Hoffenheim könnten die Roten Bullen nun aber im direkten Duell im Rahmen des 29. Spieltages abschütteln und wohl schon vorentscheidend distanzieren. Machen Sie zum Beispiel Unibet Erfahrungen mit dem Bet Builder und platzieren Sie folgende Wette:

Statistik
RB Leipzig
vs
TSG Hoffenheim
Leipzig
Match Historie
Letztes Spiel
Hoffenheim
Match Historie
Letztes Spiel
Letztes Aufeinandertreffen: Leipzig 0:2 Hoffenheim

Bundesliga
Leipzig vs TSG Hoffenheim
Sieg RB und beide treffen
2,70
Tipp platzieren

Bei Spielen mit Beteiligung von RB Leipzig und TSG Hoffenheim fallen im Normalfall mehrere Tore. RB Leipzig hat zweifelsfrei mehr Qualiltät in den eigenen Reihen, wir trauen der TSG aber zumindest einen Treffer zu. Unser Wett Tipp lautet daher: Sieg RB & beide Teams treffen.

RB Leipzig: Statistiken, Fakten und Form

Nach dem Aus in der Gruppenphase der Champions League hinter Manchester City und Paris St. Germain hat es RB Leipzig zunächst über Real Sociedad San Sebastian (2:2 zu Hause, 3:1 auswärts) in die Europa League und dank der Ausschlusses von Spartak Moskau direkt ins Viertelfinale geschafft, in dem es nun am Donnerstag zu Hause gegen Atalanta Bergamo wiederum nur zu einem 1:1 reichte. Dennoch sind für die Roten Bullen, die überdies im Halbfinale des DFB-Pokals stehen, gleich zwei Titelchancen intakt. Das war im Dezember nicht unbedingt abzusehen, als Domenico Tedesco die Nachfolge von Jesse Marsch antrat, der nach nur 18 Punkten aus den ersten 14 Spielen seine Trainerbank räumen musste. Tedesco führte sich zwar mit vier Punkten aus drei Spielen vor Weihnachten nur bedingt gut ein, stellte dann aber die Weichen dafür, dass Leipzig nach elf Partien im neuen Jahr mit 26 von 33 möglichen Punkten zum besten Team der Rückrunde avancieren konnte. Nach drei Auftaktsiegen anno 2022 war ein 2:3 beim FC Bayern München zwar ein kleiner Dämpfer, dem aber gegen den 1. FC Köln (3:1), bei Hertha BSC (6:1) und beim VfL Bochum (1:0) wiederum drei Siege folgten. Danach wechselten sich eher enttäuschende Heimauftritte gegen den SC Freiburg (1:1) und Eintracht Frankfurt (0:0) mit furiosen Leistungen in der Fremde samt klarer Siege bei der SpVgg Greuther Fürth (6:1) und bei Borussia Dortmund (4:1) ab. Wir tippen auf einen Heimsieg von RB. Auch wenn es keine sichere Wetten gibt, sind wir diesmal recht optimistisch beim Heimspiel gegen die TSG.

TSG 1899 Hoffenheim: Statistiken, Fakten und Form

Die TSG 1899 Hoffenheim spielt eine wechselhafte Saison mit stark unterschiedlich ausgeprägten Phasen, wobei die Mannschaft von Trainer Sebastian Hoeneß just vor dem entscheidenden Schlussspurt wieder einmal außer Tritt geraten scheint. Bei Hertha BSC (0:3) und gegen den VfL Bochum (1:2) verlor Hoffenheim zwei Mal in Folge, nachdem zuvor mit einem keineswegs enttäuschenden 1:1 gegen den FC Bayern München eine Serie von vier Siegen am Stück gegen Arminia Bielefeld (2:0), beim VfL Wolfsburg (2:1), gegen den VfB Stuttgart (2:1) und beim 1. FC Köln (1:0) zu Ende gegangen war. Vor diesem Erfolgslauf freilich hatte die TSG nach einem zunächst mit einem 3:1-Sieg gegen den FC Augsburg noch erfolgreichen Start ins neue Jahr eine Pleitenserie hingelegt und beim 1. FC Union Berlin (1:2), gegen Borussia Dortmund (2:3) und beim 1. FSV Mainz 05 (0:2) drei Bundesliga-Spiele in Folge verloren. Hinzu kam in dieser Phase überdies das äußerst bittere Aus im Achtelfinale des DFB-Pokals durch eine 1:4-Niederlage im eigenen Stadion gegen den SC Freiburg. Letztlich aber passt der Verlauf der ersten Monate des neuen Jahres zum Herbst, in dem zunächst 14 Punkte aus elf Partien eine sehr durchwachsene Zwischenbilanz darstellten, dann aber gegen RB Leipzig (2:0), bei der SpVgg Greuther Fürth (6:3), gegen Eintracht Frankfurt (3:2) und beim SC Freiburg (2:1) vier teils begeisternde Siege am Stück gelangen, bevor es immerhin mit zwei Unentschieden bei Bayer Leverkusen (2:2) und gegen Borussia Mönchengladbach (1:1) in die Winterpause ging.

Direktvergleich/H2H: RB Leipzig – TSG 1899 Hoffenheim

12 Spiele Leipzig Hoffenheim
Siege 6 3
Unentschieden 3 3
Niederlagen 3 6
erzielte Tore 17 17

Voraussichtliche Aufstellungen: RB Leipzig – TSG 1899 Hoffenheim

Weil bis auf die verletzten Amadou Haidara und Yussuf Poulsen der gesamte Kader zur Verfügung steht, bieten sich Leipzigs Trainer Tedesco einige Möglichkeiten zur Rotation auf hohem Niveau. Die gegen Bergamo nur eingewechselten Emil Forsberg und Nordi Mukiele könnten ebenso Frische ins Spiel bringen wie der am Donnerstag ganz auf der Bank gebliebene Mohamed Simakan.

Hoffenheim muss unterdessen gleich auf drei Akteure wegen einer Gelbsperre verzichten. Kevin Akpoguma, Kevin Vogt und David Raum gilt es zu ersetzen, weshalb gerade im Defensivbereich die Alternativen nicht mehr allzu zahlreich sind, zumal auch Marco John wieder ausfällt und Ermin Bicakcic nach langer Verletzungspause noch etwas Zeit benötigt. Immerhin aber besteht die Hoffnung, dass Benjamin Hübner nach einer Corona-Infektion und Rückenproblemen zumindest als defensive Option auf der Bank Platz nehmen kann.

Aufstellung Leipzig Hoffenheim
Torwart Gulacsi Baumann
Defensive Simakan, Orban, Gvardiol Posch, Grillitsch, Richards
Mittelfeld Mukiele, Laimer, Kampl, Angelino, Forsberg Rudy, Kaderabek – Geiger, Samassekou
Sturm Silva, Nkunku Baumgartner, Kramaric, Rutter

RB Leipzig – TSG 1899 Hoffenheim: Wett-Tipp und Prognose

Leipzig ist zwar grundsätzlich in sehr guter Form, doch das 1:1 gegen Bergamo hat erneut bestätigt, dass sich die Roten Bullen derzeit in der Fremde leichter tun als im eigenen Stadion, wo die letzten vier Pflichtspiele allesamt mit einem Unentschieden endeten. Allerdings reist nun mit Hoffenheim ein Gegner an, der nicht nur zuletzt außer Tritt geraten ist, sondern auch mit einigen Personalsorgen zu kämpfen hat und ersatzgeschwächt antreten muss. Die Voraussetzungen dafür, dass bei Leipzig zu Hause der Knoten wieder platzt, scheinen somit geschaffen. Außerdem rechnen wir mit einigen Toren im Spiel. Der Price Boost im bwin Test überzeugt passend dazu.

Bundesliga
Leipzig vs Hoffenheim
Beide Teams treffen & mind. 4 Tore
3,00
Tipp platzieren

Bei bwin sind wir auf einen Price Boost mit einer erhöhten 3er Quote gestoßen. Dabei müssen im Spiel beide Teams treffen und insgesamt müssen mindestens 4 Tore erzielt werden. Wenn RB Leipzig und TSG Hoffenheim aufeinandertreffen ist ein Ergebnis wie beispielsweise 3:1 oder 2:2 unserer Meinung nach nicht unrealistisch.

Weitere Aktuelle Tipps

Hier finden Sie noch mehr Tipps von den Experten von sportwetten.t-online.de:

Fussball Tipps