RB Leipzig – Borussia Dortmund: Tipp, Vorschau & Quoten – 13.05.2021

Salvatore Röbisch
11.05.2021

Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin! Das „Wir“ in diesem bei Fans beliebten Gesang steht heute für Leipzig und Borussia Dortmund, die am Donnerstag, dem 13. Mai 2021 das diesjährige Finale des DFB-Pokals untereinander austragen. Anstoß im Berliner Olympiastadion ist um 20:45 Uhr.

RB Leipzig trifft im DFB Pokalfinale 2020/2021 auf Borussia Dortmund

RB Leipzig gegen Borussia Dortmund heißt auch Julian Nagelsmann (li) gegen Edin Terzic (re). Der BVB steht zum zehnten Mal im DFB-Pokal-Finale, Leipzig zum zweiten Mal (Fotomontage: imago images/Sven Simon).

Leipzig gegen Dortmund – da war doch was? Richtig! Am vergangenen Samstag erst trafen die Ostdeutschen und die Westfalen zuletzt im Ligabetrieb und am 32. Spieltag aufeinander und trennten sich nach 90 Minuten mit 3:2 aus Sicht der Heimelf aus Dortmund. Ein Resultat mit Aussagekraft? Muss nicht sein!

888 Boost RBL vs BVB © 888sport

Experten wissen nämlich: Der Pokal hat seine eigenen Gesetze und was am vergangenen Wochenende war, kann wenige Tage später schon komplett an Bedeutung verloren haben. Heute stehen sich also zwei bis in die Haarspitzen motivierte Kontrahenten gegenüber, die beide zu den Top-4 der Liga gehören. Für Leipzig wäre es der erste Pokalgewinn in der noch jungen Klubgeschichte, die Dortmunder würden ihren fünften Cup-Sieg feiern.

Wer am Ende der 90 Minuten plus X tatsächlich den begehrten Pokal in den Berliner Nachthimmel recken kann, werden wir am Donnerstagabend erfahren. Auf was wir uns einstellen können ist ein Pokal-Fight bis zur letzten Minute zweier hochklassiger Teams. Freuen wir uns auf ein spannendes und hochklassiges Pokalfinale zwischen Leipzig und Borussia Dortmund! Die Sportwetten Quoten zur Partie liefern wir euch in unserem Wett Tipp:

Statistik
RB Leipzig
vs
Borussia Dortmund
Leipzig
Match Historie
Letztes Spiel
BVB
Match Historie
Letztes Spiel
Letztes Aufeinandertreffen: Leipzig 2:3 BVB
DFB Pokal
RB Leipzig vs Borussia Dortmund
BVB Sieg & beide treffen
4,33
Tipp platzieren

Das letzte Duell konnte der BVB für sich entscheiden und über weiter Strecken der Partie auch besser spielen. Die Bilanz gegen RB ist ohnehin gut und vor allem wenn es drauf angekommen ist haben die Borussen die Oberhand behalten. Haaland könnte fit werden, Sancho ist in Galaform und der BVB hat der erfahrenere Team.

RB Leipzig: Statistiken, Fakten und Form

Den ganz großen Gefallen konnten die Leipziger ihrem scheidenden Trainer Julian Nagelsmann nicht machen: Nach der Niederlage am vergangenen Wochenende gegen den BVB und dem Sieg der Bayern über Gladbach war klar, dass man auch rechnerisch nicht mehr ins Titelrennen eingreifen konnte und die Spielzeit bestenfalls als Zweiter abschließt. Trost für Nagelsmann: In der kommenden Saison trainiert er den deutschen Meister immerhin, nachdem vor einigen Tagen sein Wechsel nach München bekannt wurde.

Zur neuen Saison übernimmt der derzeitige Salzburg-Coach Jesse Marsch die Übungsleitung in Leipzig und er darf sich freuen: Auch in dieser Spielzeit zeigte Leipzig, warum man seit dem Aufstieg in die Bundesliga oben mitspielt und regelmäßiger Gast in der Champions League ist. Die Leipziger verfügen über ein geschlossenes Kollektiv aus starken Individualkünstlern und der neutrale Betrachter kommt trotz des Misstrauens gegenüber dem „Verein“ nicht am attraktiven Spielstil der Sachsen vorbei.

Leipzig ließ deshalb auch im Pokal in diesem Jahr kaum einen Zweifel daran zu, dass man in dieser Spielzeit mindestens einen Titel holen möchte. In der ersten Runde jagte man Nürnberg mit 3:0 aus dem Wettbewerb, in der zweiten Runde war es Augsburg, welches mit dem selben Ergebnis geschlagen wurde. Im Achtelfinale erhöhte man gegen Bochum auf 4:0, das Viertelfinale wurde mit 2:0 gegen Wolfsburg gewonnen. Erst im Halbfinale wurde es spannend: Gegen Bremen musste man in die Verlängerung und setzte sich hier nach 120 Minuten schlussendlich mit 2:1 durch.

Mit Yussuf Poulsen stellen die Leipziger heute Abend gleichzeitig den gefährlichsten Angreifer des laufenden Wettbewerbs – fünf Tore erzielte der 26-jährige Däne bisher. Nicht nur Trainer Julian Nagelsmann würde es freuen, wenn heute Abend gegen Dortmund noch das ein oder andere Tor hinzukäme.

Wie sehen das die Sportwetten Anbieter? RB oder BVB in der Favoritenrolle und wer erzielt die Tore? Poulsen und Sancho sind aktuell die besten Pokal Torjäger, wir checken auch hier die Quoten für euch:

Buchmacher Tipp Quote
Tipico Logo Tor Sancho 3,00
oddset logo BVB Sieg in 90 Minuten und mehr als 2,5 Tore 3,75
Betway Logo mini Sieg RBL und Tor Poulsen 5,50

Unsere Betway Bewertung fällt hier richtig gut aus, aber ihr könnt natürlich auch bei Tipico Deutschland darauf wetten, dass der BVB Star Sancho ein Tor erzielt!

Borussia Dortmund: Statistiken, Fakten und Form

Wenngleich Dortmund und Leipzig in vielen Punkten unterscheiden: Auch beim BVB möchte man dem Trainer einen schönen Abgang bereiten. Edin Terzic wechselt nach der Saison ins zweite Glied zurück und wird Co-Trainer unter dem neuen Coach Marco Rose, der von der Gladbacher Borussia zu den Schwarz-Gelben wechselt und ab der kommenden Spielzeit das Sagen haben wird.

Terzic selbst ist es, der seinen Abschied dem aktuellen Trend zufolge versüßen wird: Fünf Siege in Folge haben die Borussia in der Bundesliga wieder dahin gebracht, wo man sich selbst sehen möchte: Auf einem Champions League-Rang, um auch in der kommenden Spielzeit wieder an der Königsklasse teilnehmen zu dürfen. Derzeit residieren die Westdeutschen auf dem 4. Platz der Tabelle und konnten durch den Sieg am vergangenen Wochenende einerseits den FC Bayern zum Meister machen und nebenbei auch noch die Frankfurter Eintracht überholen.

Auch im Pokal gab es in dieser Spielzeit fünf Siege, sonst stünde man heute schließlich nicht im Finale: In der ersten Runde siegte man mit 5:0 beim Meidericher Sportverein in Duisburg, in der zweiten Runde 2:0 bei der Eintracht aus Braunschweig. Ins Straucheln kam man im Achtelfinale gegen Paderborn, als man nur mit Müh‘ und Not (und Fortune) mit 3:2 nach Verlängerung das bessere Ende hatte. Gegen Gladbach siegte man schließlich mit 1:0, ehe Zweitligist Kiel im Halbfinale mit 5:0 wieder in den Norden geschossen wurde.

Heute soll gegen Leipzig der fünfte Sieg im Cup eingetütet werden. Tritt man so auf wie am vergangenen Samstag, stehen die Chancen nicht schlecht, dass man auch diesmal jubeln kann. Mit Erling Haaland, der am vergangenen Wochenende verletzt fehlte, und Jadon Sancho, der doppelt traf, hat man zwei Waffen in der Offensive, die auch vor großen Spielen keine Angst haben. Zum bislang größten Spiel ihrer noch jungen Karrieren kommt es heute – schauen wir mal, ob die beiden Namen in die Geschichte des DFB-Pokals eingehen werden.

Direktvergleich/H2H: RB Leipzig – Borussia Dortmund

10 Spiele RB Leipzig BVB
Siege 2 6
Unentschieden 2 2
Niederlagen 6 2
erzielte Tore 12 20

Voraussichtliche Aufstellungen: RB Leipzig vs Borussia Dortmund

Julian Nagelsmann muss im Pokalfinale gegen Dortmund aller Voraussicht nach auf Tyler Adams (Rückenprobleme), Christopher Nkunku (Rückenprobleme), Dominik Szoboszlai (Adduktorenbeschwerden) und Lazar Samardzic (Meniskusriss) verzichten.

Edin Terzic reist voraussichtlich ohne Marcel Schmelzer (Knie-OP), Mateu Morey Bauzà (Kreuzbandverletzung), Marwin Hitz (Kapselriss), Youssoufa Moukoko (Bänderverletzung), Axel Witsel (Achillessehnenriss) und Dan-Axel Zagadou (Knie-OP) nach Berlin.

Aufstellung RB Leipzig BVB
Torwart Gulacsi Bürki
Defensive Klostermann, Upamecano, Orban Guerreiro, Akanji, Hummels, Meunier
Mittelfeld Angeliño, Sabitzer, Kampl, Henrichs, Forsberg, Olmo Can, Dahoud, Reus
Sturm Poulsen Sancho, Haaland, Reyna

RB Leipzig – Borussia Dortmund: Wett-Tipp und Prognose

Leipzig und der BVB treffen insgesamt zum elften Mal aufeinander. Der BVB ist hier bislang so etwas wie der Angstgegner der Sachsen gewesen: Sechs Spiele gewann Dortmund, zwei Leipzig und zwei Remis gab es. Der letzte Leipziger Sieg liegt hierbei schon länger zurück: Am 8. Spieltag der Saison 2017/18 gewannen die Ostdeutschen mit 3:2 in Dortmund.

Am vergangenen Samstag setzte es, wie eingangs erwähnt, mal wieder eine Schlappe gegen den BVB: Marco Reus sorgte in der 7. Spielminute für die frühe Führung für Dortmund, mit der es auch in die Halbzeit ging. Kurz nach Wiederanpfiff erhöhte Jadon Sancho gar auf 2:0. Lukas Klostermann und Dani Olmo gelang es, zwischendurch auszugleichen, ehe abermals Sancho in der 87. Minute der Lucky Punch zum 3:2 gelang.

Wir glauben, dass Dortmund auch diesmal das bessere Ende für sich haben wird und den Pokal am Ende mit einem knappen Sieg ohne Gegentor in die Luft stemmen wird.

Beste Quote hierfür finden wir nach einem Bwin Test mit 4,60.

DFB Pokal
RB Leipzig vs Borussia Dortmund
BVB Sieg zu Null
4,60
Tipp platzieren

Hier gehen wir volles Risiko und tippen darauf, dass es eine taktisch geprägte Partie wird bei der kein Team den ersten Fehler machen möchte. Wie so oft in engen Duellen könnte ein Tor entscheidend sein und hier sehen wir den BVB leicht vorne

Weitere Aktuelle Tipps

Hier finden Sie noch mehr Sportwetten Tipps von den Experten von sportwetten.t-online.de:

Fussball Tipps