Portugal – Frankreich: Tipp Vorschau & Quoten – 23.06.2021

Sebastian Langer
22.06.2021

Europameister trifft auf den Weltmeister – was für eine Begegnung zum Abschluss der Gruppenphase:
Fünf Jahre nach dem Finale der Europameisterschaft 2016, das Portugal mit einem 1:0-Sieg nach Verlängerung in Paris durchaus überraschend gegen Frankreich für sich entscheiden konnte, treffen beide Nationen am letzten Spieltag der EM 2021 in Gruppe F wieder aufeinander.

Tor vier im Visier. Kann CR7 auch gegen Frankreich treffen?

Zwei Spiele, drei Tore: Auf Cristiano Ronaldo kann sich Portugal bislang verlassen. Gegen Weltmeister Frankreich muss ein Sieg her, will man sicher ins Achtelfinale einziehen (Quelle: Imago Images/ULMER Pressebildagentur).

Frankreich steht zwar schon sicher im Achtelfinale, kann aber bei einer Niederlage und einem deutschen Sieg im Parallelspiel gegen Ungarn noch auf Rang drei abrutschen. Portugal dagegen sollte nicht verlieren, um nicht auf Schützenhilfe Deutschlands gegen Ungarn angewiesen zu sein. Gewinnt Ungarn nicht, würde Portugal auch eine Niederlage mit maximal zwei Toren Differenz genügen, um als einer der besten Gruppendritten in die Runde der letzten 16 einzuziehen.

Alles Wissenswerte rund um die EM gibt es hier auf einen Blick:

Statistik
Portugal
vs
Frankreich (FRA)
POR
Match Historie
Letztes Spiel
Frankreich
Match Historie
Letztes Spiel
Letztes Aufeinandertreffen: POR 0:1 Frankreich

EM 2021
Portugal – Frankreich
Beide treffen + Sieg Frankreich
5,00
Tipp platzieren

Enttäuschend war das letzte Spiel für beide Nationen. Während Frankreich nicht über ein 1:1 gegen Ungarn hinauskam setzte es für Portugal eine deftige 2:4 Niederlage gegen Deutschland. Beider werden nun versuchen die Gruppe mit einem Sieg abzuschließen wobei wir mehr Power auf Seiten Frankreichs sehen. Wir denken aber, dass am Ende beide Teams treffen werden.

Portugal: Statistiken, Fakten und Form

Nachdem die WM 2018 für den amtierenden Europameister mit dem Achtelfinal-Aus gegen Uruguay eher enttäuschend verlaufen ist, gelang Portugal zwar hinter der Ukraine, aber vor Serbien, Luxemburg und Litauen die Qualifikation für die EM 2021. Auch in der Nations League 2020 reichte es für Cristiano Ronaldo und Co. ausgerechnet hinter Frankreich nur zum zweiten Platz, ehe im März mit sieben Punkten aus den drei Spielen gegen Aserbaidschan (1:0), in Serbien (2:2) und in Luxemburg (3:1) ein ordentlicher Start in die Qualifikation für die WM 2022 hingelegt wurde. In der unmittelbaren EM-Vorbereitung präsentierte sich Portugal in Spanien (0:0) zunächst defensiv stabil und tankte dann bei der Generalprobe gegen Israel (4:0) richtig Selbstvertrauen. Auch zum EM-Auftakt gelang dem Titelverteidiger dann in und gegen Ungarn ein klarer 3:0-Sieg, der allerdings erst durch drei späte Tore ab der 84. Minute zustande kam. Deutlich früher traf Ronaldo, der in Ungarn einen späten Doppelpack geschnürt hatte, am zweiten Spieltag in München gegen Deutschland zur Führung, die aber letztlich nicht ausreichend war, um zu punkten. Stattdessen setzte es wegen einer zu löchrigen Defensive und zu wenig Entlastung eine klare 2:4-Niederlage.

Welcher Bookie ist der richtige? Macht den sportwetten.de Test oder tolle bet365 Erfahrungen mit einem Tipp auf…

Buchmacher Tipp Quote
Tipico Logo Frankreich Sieg mit -1 HC 4,10
sportwetten.de Logo Mbappe erzielt ein Tor 2,60
bet365 Logo mini Ronaldo erzielt ein Tor 2,60

Frankreich: Statistiken, Fakten und Form

Frankreich hat den WM-Titel 2018 mit einer weitgehend souveränen EM-Qualifikation als Gruppensieger vor der Türkei, Island, Albanien, Andorra und der Republik Moldau bestätigt und dann auch in der Nations League 2020 mit 16 von 18 möglichen Punkten aus den Spielen gegen Portugal, Kroatien und Schweden deutlich gemacht, aktuell das Maß aller Dinge zu sein. Dass aber auch der Weltmeister nicht vor Ausrutschern gefeit ist, machte der mit einem 1:1 gegen die Ukraine sicher nicht nach Plan verlaufene Start in die WM-Qualifikation deutlich, dem dann aber in Kasachstan (2:0) und Bosnien-Herzegowina (1:0) zwei Pflichtsiege folgte. In der EM-Vorbereitung fand die Equipe Tricolore dann spürbar wieder besser in Tritt und gewann beide EM-Tests gegen Wales und Bulgarien mit 3:0. Zum Start ins Turnier folgte ein zwar knappes, aber sicherlich verdientes 1:0 über Deutschland, ehe es überraschenderweise gegen Außenseiter Ungarn auch wegen einer mauen Chancenverwertung nur zu einem 1:1 reichte.

Direktvergleich/H2H: Portugal – Frankreich

27 Spiele POR FRA
Siege 6 19
Unentschieden 2 2
Niederlagen 19 6
erzielte Tore 29 50

Voraussichtliche Aufstellungen: Portugal – Frankreich

An den ersten beiden Spieltagen hat Portugals Trainer Fernando Santos jeweils dem gleichen Personal das Vertrauen geschenkt, wobei sich der Ausfall des kurz vor dem Turnier positiv auf COVID-19 getesteten Rechtsverteidigers Joao Cancelo schon als Schwächung herausgestellt hat. Nicht ausgeschlossen, dass Portugal nun ein drittes Mal in gleicher Besetzung startet. Möglich ist aber auch die eine oder andere Veränderung, die auch eine andere strategische Ausrichtung zur Folge haben könnte. Etwa dann, wenn anstelle von Bernardo Silva wie im zweiten Durchgang gegen Deutschland der defensivere und weitaus zweikampfstärkere Renato Sanches ins Mittelfeld rücken sollte.

Auch Frankreichs Coach Didier Deschamps hat seine Wunschelf weitgehend gefunden. Nachdem gegen Ungarn Lucas Digne auf der linken Abwehrseite ran durfte, könnte dort nun aber wieder der defensiv stärkere Lucas Hernandez den Vorzug erhalten. Keine Option wohl sogar für das restliche Turnier ist Ousmane Dembele, der sich nach seiner Einwechslung gegen Ungarn eine Knieverletzung zuzog und schnell wieder vom Feld musste.

Aufstellung POR FRA
Torwart Rui Patricio Lloris
Defensive Nelson Semedo, Pepe, Ruben Dias, Guerreiro Pavard, Varane, Kimpembe, Hernandez
Mittelfeld Danilo Pereira, William Carvalho, Bruno Fernandes Kanté, Pogba, Rabiot
Sturm Bernardo Silva, Diogo Jota, Cristiano Ronaldo Griezmann, Benzema, Mbappé

Portugal – Frankreich: Wett-Tipps und Prognose

Vollends überzeugt hat die französische Nationalmannschaft bisher zwar noch nicht, gerade gegen Deutschland aber gezeigt, auch einen guten Gegner nahezu komplett in Schach halten und dann eiskalt zuschlagen zu können. Auch wenn der Auftritt in Ungarn schwächer war, gehen wir davon aus, dass die Equipe Tricolore analog zur WM 2018 von Spiel zu Spiel stärker wird. Bei Portugal sind diesbezüglich nach der doch enttäuschenden Vorstellung gegen Deutschland gewisse Zweifel erlaubt, wenngleich das Potential ebenfalls enorm ist. Insgesamt aber macht Frankreich den etwas reiferen Eindruck und besitzt auch noch einen Tick mehr Qualität. Unsere Tendenz geht deshalb dahin, dass der Weltmeister sich mit einem Sieg Platz eins in Gruppe F sichern wird. Wir machen also den Interwetten Test und finden hier eine sehr gute 2,2er Quote für Sieg Frankreich!

EM 2021
Portugal – Frankreich
Sieg Frankreich
2,20
Tipp platzieren

Es könnte spektakulär werden, es könnte langweilig werden - Frankreich hat es in der Hand und je nachdem was sie wollen, so könnte es laufen. Am Ende sind wir uns aber sicher, dass Les Bleus sich den Sieg holen.

Weitere Aktuelle Tipps

Hier finden Sie noch mehr Tipps von den Experten von sportwetten.t-online.de:

Fussball Tipps