Olympique Marseille – Eintracht Frankfurt: Tipp, Prognose und Quoten 13.09.2022

Sebastian Langer
12.09.2022

Mit Olympique Marseille und Eintracht Frankfurt treffen am zweiten Spieltag der Champions League in Gruppe D die beiden Auftaktverlierer aufeinander.

Marseille Frankfurt Vorschau

Und dementsprechend stehen beide Teams schon unter Druck stehen. Marseille will nach der späten 0:2-Niederlage bei Tottenham Hotspur im heimischen Stade Velodrome die ersten drei Punkte einfahren, während die Eintracht nicht nur das 0:3 gegen Sporting Lissabon, sondern auch die schwache Vorstellung am Wochenende gegen den VfL Wolfsburg wettmachen will.


Wie stehen die Chancen auf einen Erfolg fĂĽr die Eintracht? Wir liefern euch wichtige Infos in unserem Fussball Experten Tipp und haben dabei auch einen Sportwetten Test im Angebot!

  • Unser Tipp 1: Tor Sánchez

Warum?  Nach einigen schwierigen Jahren scheint Alexis Sánchez in Marseille endlich wieder zur Topform gefunden zu haben. Der Chilene spielt bislang eine starke Saison und hat schon vier Pflichtspieltore auf dem Konto. Gegen die defensiv anfällige Eintracht ist wieder ein Treffer drin. Wir tippen bei Bet365 Deutschland auf ein Tor des Superstars. Die Quote beträgt 3,00.

Unser Tipp 2: Unentschieden

Warum? Beide Mannschaften haben den CL-Auftakt verpatzt. Umso wichtiger ist es, endlich anzuschreiben. Für beide gilt: Verlieren verboten. Daher ist ein ausgeglichenes Spiel zu erwarten, in dem beide möglicherweise nicht das letzte Risiko gehen. Bei Bet365 tippen wir daher auf ein Unentschieden. Die Quote dafür liegt bei 3,72.

  • Kombi Tipp: Sieg Marseille + beide treffen

Warum? Olympique hat im Sommer ordentlich aufgerüstet. Bislang macht sich das bezahlt: in Ligue 1 liegt man auf Platz zwei. In der CL muss nach der Niederlage bei Tottenham ein Sieg her. Frankfurt kommt noch nicht richtig in Fahrt. Marseille ist aktuell das stärkere Team und wird das Spiel gewinnen. Den ersten CL-Treffer der Klubgeschichte trauen wir der Eintracht aber zu. Bwin schüttet dafür das 3,40-fache des Einsatzes aus.

Statistik
Olympique Marseille
vs
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Match Historie
Letztes Spiel
Eintracht Frankfurt
Match Historie
Letztes Spiel
Letztes Aufeinandertreffen: Olympique Marseille 0:4 Eintracht Frankfurt
CL
Olympique Marseille vs Eintracht Frankfurt
Tor Sánchez
3,00
Tipp platzieren

Alexis Sánchez erlebt derzeit seinen x-ten Frühling. Für OM ist der Stürmerstar Gold wert und dürfte auch gegen Frankfurt brandgefährlich werden. Wir setzen daher auf eine Bude des Chilenen.

Olympique Marseille: Statistiken, Fakten und Form

Auch wenn Paris St. Germain letztlich 15 Punkte enteilt war, konnte Olympique Marseille mit der Vize-Meisterschaft in der vergangenen Saison zufrieden sein, zumal es 2020/21 nur zu Rang fünf gereicht hatte. In der neuen Spielzeit soll es nun zumindest wieder die Qualifikation für die Champions League sein, wobei die ersten Wochen den euphorischen Teil der OM-Fans sogar darauf hoffen lassen, im Titelrennen ein Wörtchen mitreden zu können. Denn nach sieben Spieltagen der Ligue 1 weist die Mannschaft von Trainer Igor Tudor, der im Sommer den Posten von Jorge Sampaoli übernommen hat, eine beinahe optimale Ausbeute von 19 Punkten aus. Nach einem 4:1-Auftaktsieg gegen Stade Reims ließ Marseille nur am zweiten Spieltag bei Stade Brest (1:1) Federn. Seitdem fuhr OM gegen den FC Nantes (2:1), bei OGC Nizza (3:0), gegen Clermont Foot (1:0), bei AJ Auxerre (2:0) und nun am Samstag gegen den OSC Lille (2:1) fünf Dreier in Folge ein. Zwischen den Siegen in Auxerre und gegen Lille indes hielt der Königsklassen-Auftakt einen Dämpfer in Form der 0:2-Niederlage bei Tottenham Hotspur parat. Allerdings lieferte Marseille bei den Spurs eine Halbzeit lang eine sehr ansprechende Vorstellung ab und geriet erst aus der Spur, als Chancel Mbemba kurz nach der Pause wegen einer Notbremse die rote Karte sah. In Unterzahl kassierte Marseille dann noch die beiden entscheidenden Gegentreffer.

Eintracht Frankfurt: Statistiken, Fakten und Form

Der Gewinn der Europa League hat die ohnehin schon enorme Euphorie um Eintracht Frankfurt weiter angezeigt, zumal mit dem Titelgewinn sowie der Champions-League-Teilnahme auch namhafte Akteure wie Mario Götze, Lucas Alario oder Junior Dina Ebimbe von einem Engagement bei der SGE überzeugt werden konnten. Ein starker Auftritt in der ersten Runde des DFB-Pokals beim 1. FC Magdeburg (4:0) befeuerte die breite Zuversicht in Frankfurt zusätzlich. Dann allerdings folgten gleich mehrere Dämpfer. Ein 1:6 im Eröffnungsspiel der Bundesliga gegen den FC Bayern München machte deutlich, dass die SGE noch ein gutes Stück von einem Top-Team entfernt ist. Selbiges galt für die 0:2-Niederlage im UEFA Supercup gegen Real Madrid, ehe dann auch die beiden Unentschieden in der Bundesliga bei Hertha BSC (1:1) und gegen den 1. FC Köln (1:1) sicherlich weniger waren als erhofft. Bei Werder Bremen (4:3) gelang dann in spektakulären 90 Minuten, die freilich auch wieder Defizite offenbarten, ein erster Sieg und mit der folgenden 4:0-Gala gegen ein freilich auch desolates RB Leipzig schien der Knoten bei der Mannschaft von Trainer Oliver Glasner geplatzt. Doch zum Auftakt der Champions League nutzte die Eintracht gegen Sporting Lissabon ihre Chancen zunächst nicht und verteidigte dann nicht entschlossen genug, sodass unter dem Strich ein bitteres 0:3 stand. Am Samstag gegen den VfL Wolfsburg (0:1) folgte mit der nächsten enttäuschenden und torlosen Vorstellung eine weitere Pleite, nach der Trainer Glasner klare Worte fand.

Direktvergleich/H2H: Olympique Marseille – Eintracht Frankfurt

1 Spiel Marseille Frankfurt
Siege 0 2
Unentschieden 0 0
Niederlagen 2 0
erzielte Tore 1 6

Voraussichtliche Aufstellungen: Olympique Marseille – Eintracht Frankfurt

Der vergangene Woche in Tottenham vom Platz gestellte Chancel Mbemba fällt gesperrt aus. Ansonsten sind nur die nicht für die Königsklasse gemeldeten Bamba Dieng, Cédric Bakambu und Isaak Touré keine Optionen. Im Vergleich zum Sieg gegen Lille dürften einige ganz oder teilweise geschonten Stammkräfte in die erste Elf zurückkehren.

Eintracht Frankfurt muss weiterhin auf die Defensivkräfte Almamy Touré, Aurélio Buta und Christopher Lenz verzichten, zudem ist der Einsatz von Sebastian Rode erneut mehr als fraglich. Weil zudem Luca Pellegrini noch körperlichen Nachholbedarf hat, wird Faride Alidou erstmals auf der linken Außenbahn erwartet. Der Neuzugang freilich ist eine sehr offensive Besetzung, weshalb Trainer Glasner dahinter zur Dreierkette zurückkehren könnte. Offensiv sind einige Optionen vorhanden, wobei vieles für die schnellen Jesper Lindström und Randal Kolo Muani spricht.

Aufstellung Marseille Frankfurt
Torwart Pau Lopez Trapp
Defensive Balerdi, Bailly, Gigot Tuta, Ndicka, Hasebe
Mittelfeld Clauss, Rongier, Veretout, Nuno Tavares Knauff, Jakic, Sow, Alidou
Sturm Gerson, Guendouzi – Sanchez Götze, Lindström – Kolo Muani

Olympique Marseille – Eintracht Frankfurt: Wett-Tipps und Prognose

Für Eintracht Frankfurt kommt die Reise nach Südfrankreich zu keinem optimalen Zeitpunkt. Während OM trotz der Niederlage bei den Spurs in starker Verfassung ist und vor Selbstvertrauen strotzen dürfte, hängen der SGE die zwei Heimpleiten gegen Sporting und Wolfsburg in den Kleidern. Zwar glauben wir, dass die Eintracht sich nicht noch einmal so schwach präsentieren wird wie gegen Wolfsburg, doch wartet mit Marseille ein starker Gegner, der mit dem Publikum im Rücken auch kleinere Schwächen ausnutzen kann und wird. Für die Eintracht sehen wir deshalb auch im zweiten Gruppenspiel keine guten Chancen auf die ersten Punkte.

Champions League
Olympique Marseille vs Eintracht Frankfurt
Sieg Marseille + beide treffen
3,40
Tipp platzieren

Marseille ist gut in die Saison gestartet und im heimischen Velodrome ohnehin eine Macht. Wir rechnen daher mit einem Heimsieg, wobei beide Teams mindestens einen Treffer erzielen.

Weitere Aktuelle Tipps

Hier finden Sie noch mehr Sportwetten Tipps von den Experten von sportwetten.t-online.de:

Fussball Tipps

Ăśber den Autor

Sebastian Langer ist glühender Fußballfan und in unserem Team Ansprechperson Nummer eins, wenn es um voraussichtliche Aufstellungen oder Daten & Fakten geht. Ob in Deutschland, England oder Italien, Sebastian kennt die neuen Talente ebenso wie den am letzten Spieltag verletzten Kapitän.