Manchester City – RB Leipzig: Tipp, Vorschau & Quoten – 14.03.2023

Sebastian Langer
13.03.2023

Im Hinspiel hat Manchester City in einer schwächeren 2. Halbzeit eine 1:0-Pausenführung aus der Hand gegeben.
City vs RBL Tipp und Quoten

Und damit hat man RB Leipzig die Möglichkeit gegeben, zurück und zum Ausgleich zu kommen und für ein komplett offenes Achtelfinal-Rückspiel im Etihad-Stadium gesorgt. Im eigenen Stadion will Man City nun aber seiner Favoritenrolle gerecht werden und den seit Jahren vorhandenen Traum vom Gewinn der Champions League am Leben halten. Alles andere als das Weiterkommen freilich wäre gemessen an den Erwartungen und Ansprüchen allerdings auch eine herbe Enttäuschung. Für die Wettanbieter ist es eine klare Angelegenheit, City kommt weiter und RB kann sich auf die Bundesliga konzentrieren. Ob es wirklich so laufen wird analysieren wir in unserem Tipp mit den aktuell besten Fussball Experten Tipps!

Die besten Quoten zum Spiel

Buchmacher Wette Warum?
1. Betway: Quote 2,90 City gewinnt & beide treffen Das Hinspiel war eine ausgeglichene Angelegenheit, zuhause rechnen wir aber mit einem City-Sieg. Leicht wird es RB dem Favoriten aber nicht machen. Nach dem Betway Test tippen wir daher auch auf Tore fĂĽr beide Teams.
2. Bet365: Quote 3,00 Erstes Tor Haaland Erling Haaland ist der Goalgetter bei Man City und trifft in dieser Saison wie am Fließband. Eröffnet der Norweger gegen RB den Torreigen, gibt es in der Bet365 App das 3-fache des Einsatzes zu holen.
3. Mobilebet: Quote 3,13 Man City steigt auf & Inter gewinnt Manchester City zählt zu den Topfavoriten auf den CL-Titel und wird sich für das Viertelfinale qualifizierten. Unsere Mobilebet Kombiwette ergänzen wir um einen Auswärtssieg von Inter Mailand beim FC Porto.
Statistik
Manchester City
vs
RB Leipzig
ManCity
Match Historie
Letztes Spiel
RBL
Match Historie
Letztes Spiel
Letztes Aufeinandertreffen: ManCity 1:1 RBL
Champions League
City vs RBL
Man City Sieg & beide treffen
2,90
Tipp platzieren

Die Favoritenrolle liegt beim Gastgeber, wird trauen allerdings auch Leipzig ein Tor zu. Daher gewinnt Man City und beide treffen!

Quotenvergleich

City: Statistiken, Fakten und Form

In der Vorrunde der Champions League hat sich Manchester City als letztlich ungeschlagener als Gruppensieger weitgehend souverän gegen Borussia Dortmund, den FC Sevilla und den FC Kopenhagen durchgesetzt, damit seine großen Ambitionen auf den ersten Henkelpott der Vereinsgeschichte dicker unterstrichen als beim Hinspiel in Leipzig. Die Champions League ist dabei nur noch eine von drei verbliebenen Titelchancen, denn nach der Niederlage im Community Shield gegen den FC Liverpool (1:3) hat sich die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola überraschend im Viertelfinale beim FC Southampton (0:2) aus dem League Cup verabschiedet. Im FA-Cup dagegen steht Man City nach Siegen gegen den FC Chelsea (4:0), FC Arsenal (1:0) und bei Bristol City (3:0) unter den letzten Acht und in der Premier League sind die Chancen auf die Titelverteidigung auch noch intakt. Nach einem 1:2 im Derby bei Manchester United Mitte Januar, dem das League-Cup-Aus in Southampton vorausgegangen war, siegte Man City gegen Tottenham Hotspur (4:2) und gegen die Wolverhampton Wanderers (3:0), bevor das schnelle Wiedersehen in Tottenham (0:1) verloren wurde. Dafür gelang danach im Top-Spiel bei Arsenal ein wichtiger 3:1-Sieg, der die Meisterschaftshoffnungen befeuerte. Danach ließen die Skyblues indes bei Nottingham Forest (1:1) direkt wieder Federn und waren die kurzzeitig eroberte Tabellenführung schnell wieder los, bevor beim AFC Bournemouth (4:1) und gegen Newcastle United (2:0) gewonnen wurde. Nun am Samstag bei Crystal Palace (1:0) feierte die Guardiola-Elf den wettbewerbsübergreifend vierten Sieg in Serie.

RB Leipzig: Statistiken, Fakten und Form

RB Leipzig hat die Vorrunde mit Niederlagen gegen Shakhtar Donezk (1:4) und bei Real Madrid (0:2) denkbar schlecht begonnen, die beiden Rückspiele dann aber ebenso gewonnen wie beide Vergleiche mit Celtic Glasgow und so noch den Sprung in die K.o.-Phase geschafft. Allerdings nicht mehr mit dem nach der Donezk-Pleite entlassenen Trainer Domenico Tedesco, sondern bereits mit Marco Rose auf der Bank, der nach magerem Start auch in der Bundesliga mit fünf Punkten aus den ersten fünf Spielen mit einem 3:0-Sieg gegen Borussia Dortmund stark loslegte, dann aber in Madrid und bei Borussia Mönchengladbach (0:3) verlor. Dieser zweiten Pleite folgte dann aber eine Phase mit 18 Partien ohne Niederlage. In der Bundesliga verbuchten die Roten Bullen aus den zehn Partien unter Rose bis zur WM-Pause 23 Zähler und legten im neuen Jahr mit einem 1:1 gegen den FC Bayern München sowie Siegen beim FC Schalke 04 (6:1) und gegen den VfB Stuttgart (2:1) direkt wieder gut los. Im Achtelfinale des DFB-Pokals gegen die TSG 1899 Hoffenheim (3:1) wurde der nächste Sieg eingefahren, bevor auf ein 0:0 beim 1. FC Köln gegen den 1. FC Union Berlin (1:2) die erste Niederlage seit Mitte September folgte. Beim VfL Wolfsburg (3:0) und gegen Eintracht Frankfurt (2:1) glückten rund um das Hinspiel gegen Man City dann zwar wieder Siege, doch das Top-Spiel in Dortmund (1:2) wurde unglücklich verloren, bevor am Samstag gegen Mönchengladbach (3:0) die Revanche für die Hinspielpleite glückte.

Direktvergleich/H2H: Manchester City – RB Leipzig

3 Spiele City RBL
Siege 1 1
Unentschieden 1 1
Niederlagen 1 1
erzielte Tore 8 6

Voraussichtliche Aufstellungen: Manchester City – RB Leipzig

Man City ist frei von Personalsorgen und verfügt somit quer durch alle Mannschaftsteile über hochkarätige Alternativen. Im Vergleich zum Spiel am Samstag könnte es die eine oder andere Änderung geben. Unter anderem dürfte mit hoher Wahrscheinlichkeit Kevin de Bruyne in die Startelf rücken.

Leipzig muss weiterhin auf Stammkeeper Peter Gulacsi, Abräumer Xaver Schlager und auf Superstar Christopher Nkunku verzichten, die alle verletzt fehlen. Auch Abdou Diallo ist weiterhin nicht dabei, hinterlässt aber keine ganz so große Lücke wie dieses Trio. Dani Olmo wird nach wochenlanger Verletzungspause zwar wieder im Kader stehen, ist aber für die erste Elf wohl noch keine Option

Aufstellung City RBL
Torwart Ederson Blaswich
Defensive Walker, Akanji, Ruben Dias, Aké Henrichs, Orban, Gvardiol, Raum
Mittelfeld Rodrigo – Mahrez, Bernardo Silva, de Bruyne, Grealish Laimer, Haidara – Szoboszlai, Forsberg, Werner
Sturm

Haaland

Silva

 

Manchester City – RB Leipzig: Wett-Tipps und Prognose

Manchester City geht als klarer Favorit ins Spiel und wir gehen davon aus, dass die Guardiola-Elf dieser Rolle auch gerecht werden wird. Neben dem Heimvorteil spricht für Man City vor allem die definitiv größere Kaderqualität, aber auch der schwerwiegende Ausfall Nkunkus auf Leipziger Seite lässt uns vom Weiterkommen des englischen Meisters ausgehen. Gelingt Man City ein frühes Tor, halten wir sogar einen klaren Heimsieg für möglich. Tolle Quoten dafür gibt es unter anderem auch wieder bei bet365 Deutschland!

Champions League
City vs RB Leipzig
1. Tor Haaland
3,00
Tipp platzieren

Superstar Erling Haaland ist Citys bester TorschĂĽtze und ist daher sicher fĂĽr den ersten Treffer im Spiel gut.

Weitere Aktuelle Tipps

Hier finden Sie noch mehr Tipps von den Experten von sportwetten.t-online.de:

Fussball Tipps

Ăśber den Autor

Sebastian Langer ist glühender Fußballfan und in unserem Team Ansprechperson Nummer eins, wenn es um voraussichtliche Aufstellungen oder Daten & Fakten geht. Ob in Deutschland, England oder Italien, Sebastian kennt die neuen Talente ebenso wie den am letzten Spieltag verletzten Kapitän.