Manchester City – Borussia Dortmund: Tipp, Vorschau & Quoten – 06.04.2021

Sebastian Langer
05.04.2021

Die Königsklasse steht auf dem Programm und mit ihr die Viertelfnal-Hinspiele des Wettbewerbs. Am Dienstag, dem 6. April 2021 treffen hier Manchester City und der BVB aus Dortmund aufeinander und stellen die Weichen für das Rückspiel am 14. April. Anstoß im Etihad Stadium ist um 21:00 Uhr.

Manchester City vs Borussia Dortmund Tipp

Manchester City gegen den BVB: Was sich für nicht wenige wie ein geschichtsträchtiges Duell in der Champions League anhört, ist tatsächlich erst das dritte Aufeinandertreffen dieser großen Vereine überhaupt. So selten, wie man sich bisher sah, so unterschiedlich ist auch die Ausgangslage vor dem heutigen Duell: Während den Skyblues der siebte Meistertitel in der Premier League quasi kaum noch zu entreißen ist, liegen die Nerven bei Schwarz-Gelb spätestens nach dem vergangenen Wochenende blank.

11€ Freebet bei Interwetten ©Interwetten

Dass der nationale Wettbewerb allerdings nicht notwendigerweise ein Gradmesser für die Champions League sein muss, ist beiden Klubs klar. Umso mehr können wir uns auf ein packendes Hinspiel des Viertelfinals zwischen City und dem BVB in der Königsklasse freuen! Deswegen gibt es heute mal keine Bundesliga Quoten sondern einen heißen Fußball Experten Tipp zur Königsklasse.

Statistik
Manchester City
vs
Borussia Dortmund
City
Match Historie
Letztes Spiel
Dortmund
Match Historie
Letztes Spiel
Letztes Aufeinandertreffen: City 0:1 Dortmund
Champions League
Manchester City vs BVB
City Sieg und beide Teams treffen
2,75
Tipp platzieren

Das Rennen um die CL hat der BVB scheinbar schon gegen Frankfurt verloren, aber das ist alles Zukunftsmusik. Gegen City will man sich teuer verkaufen und vor allem Haaland will an seiner Torausbeute schrauben. Wir glauben zwar, dass City am Ende gewinnt, dennoch erwarten wir uns Tore auf beiden Seiten. Die Quoten für diesen Tipp sind richtig gut.

Manchester City: Statistiken, Fakten und Form

Die Zeichen stehen auf Meisterschaft: Die Mannen von Pep Guardiola stehen in der heimischen Premier League mit 74 Punkten nahezu uneinholbar auf dem ersten Tabellenplatz und halten dank regelmäßiger Siege den Abstand zu den Verfolgern Manchester United, Leicester und dem FC Chelsea.

Am vergangenen Samstag gastierten die Skyblues beim Drittplatzierten aus Leicester und ließen auch in dieser Partie nur wenig Zweifel zu, wer in dieser Saison der größte Anwärter auf den Meistertitel ist: Benjamin Mendy und Gabriel Jesus machten den 2:0-Auswärtserfolg in der zweiten Halbzeit klar und sicherten City die nächsten drei Punkte auf dem Weg zum Titelgewinn. Nicht zum Einsatz kam bei der Partie ein Spieler, der in dieser Saison wie kein anderer Akteur für den Erfolg Manchester City’s steht.

Ilkay Gündogan hat sich in den vergangenen Jahren nicht nur zu einer Stütze in der deutschen Nationalmannschaft etabliert, der 30-Jährige ist auch bei Manchester ein Symbol des Erfolgs. Wenngleich der gebürtige Gelsenkirchener als Mittelfeldmotor bislang nur auf zwei Assists kommt – mit zwölf geschossenen Toren ist Gündogan der erfolgreichste Torschütze seiner Farben in dieser Saison. In Anbetracht der weiteren klangvollen Namen in der Offensive Manchesters streicht dieser Fakt noch deutlicher hervor, wie wichtig der deutsche Nationalspieler für die Skyblues in dieser Saison ist.

Nach der überstandenen Gruppenphase stand City im Achtelfinale der Champions League der zweiten Borussia im Wettbewerb gegenüber: Gegen Gladbach hieß es zweimal 2:0 und so zog die Elf von Pep Guardiola nahezu unproblematisch in die Runde der letzten acht Teams der Königsklasse ein. Auch gegen den BVB geht man heute als Favorit in die Partie – schauen wir mal, ob City dieser Rolle gerecht wird.

Buchmacher Tipp Quote
Skybet Logo mini Ilkay Gundogan schießt mehr Tore als Borussia Dortmund 6,00
Novibet Logo schmal Sieg City und über 2,5 Tore 1,91
mybet logo klein Beide Teams treffen + Tor Haaland 3,25

Mit der Mybet App und dem Konfigurator kombinieren wir hier zwei Tipps zu einer tollen Quote, macht ähnlich gute Mybet Erfahrungen damit wie wir!

Borussia Dortmund: Statistiken, Fakten und Form

Edin Terzic ist gerade nicht sonderlich zu beneiden: Auf der einen Seite genießt der Übungsleiter der Dortmunder große Sympathien seitens des Umfeldes – auf der anderen Seite weiß der 38-Jährige seit Wochen, dass er zur neuen Saison ins zweite Glied rücken wird, da Marco Rose den Posten des Cheftrainers bei den Schwarz-Gelben übernehmen wird.

Auch das Geschehen in der Bundesliga sorgt in Dortmund nicht gerade für gute Laune: Auf dem 5. Tabellenplatz stehend wären die Dortmunder in der kommenden Saison nicht in der Champions League dabei und dass die Zeichen eher auf Europa League anstatt auf Königsklasse stehen, zeigte auch das Spiel am vergangenen Samstag gegen Eintracht Frankfurt.

Mit 1:2 verloren die Dortmunder das eventuell vorentscheidende Duell um die Teilnahme an der Champions League im kommenden Jahr gegen die Frankfurter. Nico Schulz unterlief früh in der ersten Halbzeit ein Eigentor, welches Mats Hummels kurz vor der Halbzeit zwar ausgleichen konnte. Drei Minuten vor Spielende war es jedoch André Silva, der die Dortmunder auf den Boden der Tatsachen zurückholte und zum Endstand von 1:2 einnickte. In der Konsequent stehen die Frankfurter nun sieben Punkte vor dem BVB in der Tabelle – bei sieben noch ausstehenden Spielen eine gewaltige Distanz, der die Dortmunder gegenüberstehen.

Das Achtelfinale der Champions League überstanden die Dortmunder nach einem 3:2-Sieg in Sevilla und einem 2:2 in der heimischen Arena. Nach nur einem Sieg in den vergangenen fünf wettbewerbsübergreifenden Pflichtspielen geht der BVB dennoch als Underdog in das Duell mit City. Man darf gespannt sein, wie Schwarz-Gelb die Enttäuschung des vergangenen Wochenendes wegsteckt – und ob man gegen Manchester nun wieder ein anderes Gesicht zeigt als zuletzt gegen Frankfurt.

Direktvergleich/H2H: Manchester City – Dortmund

2 Spiele Man City BVB
Siege 0 1
Unentschieden 1 1
Niederlagen 0 1
erzielte Tore 1 2

Voraussichtliche Aufstellungen: Manchester City – Dortmund

Pep Guardiola muss gegen den BVB voraussichtlich ausschließlich auf Philippe Sandler (Operation am Knöchel) verzichten, kann aber ansonsten aus den Vollen schöpfen.

Edin Terzic reist aller Voraussicht nach ohne dem Beisein von Axel Witsel (Achillessehnenriss), Jadon Sancho (Muskelbündelriss), Marcel Schmelzer (Knie-OP), Youssoufa Moukoko (Prellung) und Dan-Axel Zagadou (Knie-OP) an.

Aufstellung Man City BVB
Torwart Ederson Hitz
Defensive Mendy, Laporte, Dias, Walker Guerreiro, Akanji, Hummels, Can
Mittelfeld Gündogan, Foden, De Bruyne Dahoud, Delaney, Brandt
Sturm Jesus, Mahrez, Agüero Reyna, Haaland, Reus

Manchester City vs Borussia Dortmund: Wett-Tipp und Prognose

Zwei Spiele hat es bislang zwischen City und dem BVB gegeben: In der Gruppenphase der Champions League 2012/2013 standen sich die heutigen Kontrahenten schon mal gegenüber. In Manchester gab es ein 1:1, in Dortmund behielt der BVB mit 1:0 die Oberhand.

Aufgrund der derzeitigen Form sprechen die Fakten in diesem Jahr jedoch eher für die Briten: In der Liga marschiert City vorneweg und ist auf dem Weg zum Meistertitel. In Dortmund hingegen bangt man nach der jüngsten Niederlage gegen Frankfurt mehr denn je um die Teilnahme an der Königsklasse im kommenden Jahr.

Wir tippen daher auf einen 2:1-Sieg Manchesters über Dortmund.

Wir haben den bet365 Test zu diesem Tipp gemacht und eine Quote von 8,50 gefunden. Gewagt aber kann man durchaus in einem Hinspiel riskieren.

Champions League
Manchester City vs Dortmund
2:1 Sieg City
8,5
Tipp platzieren

Wenig spricht für den BVB, doch in der Königsklasse ist alles möglich. City hat den Druck und ist haushoher Favorit. Dennoch glauben wir nicht, dass Pep's Team über die Borussen drüberfegt. Es wird ein engeres Spiel als erwartet und Haaland wird alles für einen Treffer geben. Am Ende könnte es ein knappes 2:1 für City geben.

Weitere Aktuelle Tipps

Hier finden Sie noch mehr Wett Tipps von den Experten von sportwetten.t-online.de:

Fussball Tipps