Bayer Leverkusen – VfL Wolfsburg: Tipp, Vorschau & Quoten – 23.01.2021

Salvatore Röbisch
21.01.2021

Die Bundesligasaison ist zur Hälfte gespielt und zum Ende der englischen Woche im Januar geht es mit den Paarungen wieder von vorne los:

Zum 18. Spieltag treffen am Samstag, dem 23. Januar 2021 Bayer Leverkusen und der VfL Wolfsburg aufeinander. Anstoß in der BayArena ist um 15:30 Uhr.

Tabsoba im Duell mit Weghorst bei Leverkusen vs Wolfsburg

Wout Weghorst vom VfL Wolfsburg (li.) im Duell mit Edmond Tapsoba. Der 28-jährige Weghorst war bisher an der Hälfte aller Tore der Wolfsburger beteiligt (Quelle: imago images / Revierfoto).

Mit Leverkusen und Wolfsburg treffen heute zwei Anwärter auf internationale Startplätze aufeinander: Während sich Leverkusen in dieser Saison bisher meistens auf den ersten drei Plätzen des Tableaus tummelt, verweilen die Wolfsburger bislang konstant zumindest unter den ersten sechs Mannschaften der Liga.

Geben sich die beiden heutigen Kontrahenten damit zufrieden? Sicher nicht! Während man im Umfeld der „Werkself“ auf einen Ausrutscher des Tabellenführers Bayern München wartet, den man endlich mal ausnutzen kann, schielen auch die „Wölfe“ auf höhergelegene Ränge – Bayer und den VfL trennen vor diesem Spieltag schließlich nur drei mickrige Zähler.

In diesem Sinne dürfen wir uns heute sicher auf ein spannendes Match zwischen zwei weitestgehend ebenbürtigen Mannschaften freuen. Bayer Leverkusen gegen den VfL Wolfsburg – mögen die Spiele beginnen. Zusätzlich dazu gibt es hier alles weitere zum Spiel in unserem Fußball Experten Tipp:

Statistik
Bayer 04 Leverkusen
vs
VfL Wolfsburg
Leverkusen
Match Historie
Letztes Spiel
Wolfsburg
Match Historie
Letztes Spiel
Letztes Aufeinandertreffen: Leverkusen 0:0 Wolfsburg
Bundesliga
Bayer Leverkusen vs VfL Wolfsburg
Sieg Leverkusen
2,05
Tipp platzieren

Es wird nicht leicht, es wird ein enges Spiel, aber aktuell spricht vieles für Bayer Leverkusen. Der furiose 2:1 Sieg gegen den BVB war eindrucksvoll, das werden auch die Wölfe gesehen haben. Wir tippen auf das Heimteam und auf einen knappen Sieg.

Bayer 04 Leverkusen: Statistiken, Fakten und Form

Peter Bosz kann mit den Leistungen der Leverkusener während der ersten 17 Spieltage in dieser Saison durchaus zufrieden sein: Mit 32 Punkten hat man sich einen konstanten Platz unter den ersten drei Teams in der Tabelle gesichert und ist damit klar auf Kurs in Richtung Königsklasse. Hätte man den Leverkusenern, die mit Kevin Volland und Kai Havertz vor der Saison zwei Stammkräfte in der Offensive abgeben mussten, das vor der Saison angeboten – sie hätten sicher keine Einwände gehabt.

Die Stärke der Leverkusener in dieser Saison lässt sich gleichzeitig an zwei Faktoren festmachen: Einer bärenstarken Defensive und einer überdurchschnittlich talentierten Offensivabteilung.

Zum einen fingen sich die Westdeutschen in der ersten Saisonhälfte lediglich 17 Gegentreffer, was nach Leipzig den zweitbesten Wert der Liga darstellt. Nur einmal musste Lukas Hradecky dreimal hinter sich greifen, doch auch gegen Gladbach (Endstand 4:3) gewann man am Ende. Dreimal gab es jeweils zwei Gegentreffer (bei den 1:2-Niederlagen gegen die Bayern und Frankfurt sowie beim 4:2 in Freiburg), ansonsten kam man entweder mit einem Gegentor oder sogar mit gänzlich weißer Weste aus.

Auf der anderen Seite können sich die Kicker unterm Bayer-Kreuz Jahr für Jahr auf ihre Talentschmiede verlassen – und die brachte mit Florian Wirtz auch in dieser Saison einen neuen Shootingstar heraus: Drei Tore steuerte der erst 17-Jährige in dieser Saison bereits bei und legte zusätzlich noch fünf Treffer auf. Das Übertalent ist seit Monaten nicht aus der ersten Elf der Leverkusener wegzudenken und rechtfertigt das in ihn gesetzte Vertrauen immer wieder aufs Neue.

Das tat Wirtz auch am vergangenen Dienstag, als Bayer im Spitzenspiel der Runde den BVB empfing: Nach rund 14 Minuten ging Bayer dank Moussa Diaby gegen die Dortmunder in Führung, ehe Ex-Bayer Julian Brandt für die Schwarz-Gelben in der 67. Minute ausgleichen konnte. 13 Minuten später war es Florian Wirtz, der nach einem astreinen Konter frei vor Roman Bürki auftauchte und kaltschnäuzig vollstreckte – der Endstand von 2:1 für Bayer war erreicht.

Wenn es heute gegen die Wolfsburger geht, geht es nicht nur um drei Punkte – man will auf die Bayern aufschließen und die Verfolger hinter sich lassen. Mit einer stabilen Defensive und einem gut aufgelegten Florian Wirtz könnte das gelingen.

Der beste Sportwetten Anbieter für dieses Match ist unter anderem ein Klassiker und zwar Bwin Deutschland:

Buchmacher Tipp Quote
betano logo 1. Tor der Partie Leverkusen + Sieg Leverkusen 2,35
skybet logo Beide Teams erzielen ein Tor und es gibt in jeder Halbzeit ein Tor 2,00
Bwin Logo mini Sieg Leverkusen und beide Teams treffen 3,60

VfL Wolfsburg: Statistiken, Fakten und Form

Auch Oliver Glasner, Chefcoach des VfL Wolfsburg, blickt auf eine positive Hinrunde in der laufenden Saison zurück. 29 Punkte fuhren die Ostniedersachsen in den ersten 17 Spielen ein und feierten dabei sieben Siege, acht Remis (gemeinsam mit Eintracht Frankfurt der höchste Wert aller Klubs) und betrauerte nur zwei Niederlagen (Bestwert gemeinsam mit den Bayern, Leverkusen, Union und Frankfurt).

„29 Punkte – das ist gut“ sagte auch Jörg Schmadtke, Manager der Wölfe nach dem Auswärtssieg beim abstiegsbedrohten FSV Mainz am vergangenen Dienstag. Und schob gleich mahnend nach: „Nach 17 Spieltagen hat man selten etwas für das, was man geleistet hat, bekommen.“

Dennoch waren die Wolfsburger in der Hinrunde allem voran schwer zu schlagen: Einzig die Bayern (1:2 am 12. Spieltag) und der BVB (0:2 in Runde 14) vermochten es, den VfL in die Schranken zu verweisen. Neben einer stabilen Defensive – nur 19 Gegentreffer zeichnen den drittbesten Wert der Liga – können sich die Wölfe in dieser Spielzeit vor allem beim niederländischen Sturmtank Wout Weghorst bedanken: Zwölfmal knipste der 28-Jährige in dieser Spielzeit bereits und stellt somit einen der Liga-Bestwerte bis dato.

Die Stärke Weghorsts ist gewissermaßen die Schwäche seiner Kollegen in der Abteilung Attacke des VfL: Zweitbester Torschütze der Wolfsburger ist Renato Steffen, der mit drei Toren allerdings ungleich weniger Treffer erzielen konnte als Weghorst. Lediglich 29 Tore erzielte der VfL in den ersten 17 Spielen der Saison und befindet sich in diesem Ranking auf einem durchschnittlichen zehnten Platz im Teilnehmerfeld der Bundesliga.

Wenn man es sich aussuchen könnte – man würde einfach alles so machen wie in Mainz am Dienstag: Wolfsburg passte sich dem bisslosen Spiel der damaligen Hausherren damals an und lange Zeit passierte wenig bis gar nichts, bis Bartosz Bialek in der 65. Minute für die Führung der Wölfe sorgte. Den Schlusspunkt beim 2:0 setzte – wenig überraschend – Wout Weghorst, der in Minute 79 den Endstand herstellte.

Schauen wir mal, wie sich die „sparsamen“ Wolfsburger in Leverkusen schlagen, ob die Abwehr dichthält – und ob es wieder (fast) nur einen Weghorst braucht, um die maximale Punktausbeute in der Ferne mit nach Niedersachsen zu nehmen.

Direktvergleich/H2H: Bayer Leverkusen vs VfL Wolfsburg

47 Spiele Leverkusen Wolfsburg
Siege 22 17
Unentschieden 8 8
Niederlagen 17 22
erzielte Tore 87 74

Voraussichtliche Aufstellungen: Bayer Leverkusen vs VfL Wolfsburg

Leverkusens Coach Peter Bosz muss gegen Wolfsburg aller Voraussicht nach auf Sven Bender (Kapselverletzung), Exequiel Palacios(Lendenwirbelbruch), Mitchell Weiser(Oberschenkelverletzung), Julian Baumgartlinger (muskuläre Probleme), Paulinho (Kreuzbandriss), Santiago Arias(Wadenbeinbruch) und Karim Bellarabi (Mittelhandbruch) verzichten.

Sein Gegenüber, Oliver Glasner, reist voraussichtlich lediglich ohne das Beisein von Jérôme Roussillon (Trainingsrückstand) an, womöglich ist aber auch der Franzose an Bord.

Aufstellung Leverkusen Wolfsburg
Torwart Hradecky Casteels
Defensive Bender, Tah, Tapsoba, Sinkgraven Paulo Otávio, Brooks, Lacroix, Baku
Mittelfeld Aránguiz, Wirtz, Amiri Schager, Arnold, Philipp, Steffen, Brekalo
Sturm Bailey, Alario, Diaby Weghorst

Bayer Leverkusen vs VfL Wolfsburg: Wett-Tipp und Prognose

Die heutigen Gegner aus treffen in der Bundesliga zum 48. Mal aufeinander. Bayer Leverkusen hatte hier mit 22 Siegen bislang meistens gut Lachen nach 90 Minuten, 17-mal gewannen die Wolfsburger und acht Remis gab es bislang. In der Hinrunde trennten sich die beiden Kontrahenten in Niedersachsen mit einem 0:0 schiedlich-friedlich.

In der vergangenen Saison ging es zwischen beiden Klubs eher turbulent zu: Nachdem die Leverkusener zunächst mit 2:0 in Wolfsburg gewannen, „konterte“ der VfL im Rückspiel mit einem deutlichen 4:1 und holte drei Punkte aus Leverkusen ab.

Wir tippen, dass sich der Trend aus dem Hinspiel in dieser Saison fortsetzen wird: Die zwei starken Defensiven werden nicht viele Torchancen zulassen und diejenigen, die stattfinden werden, werden nicht zu vielen Toren führen. Am Ende springt hier ein Unentschieden raus.

bet365 Quote 3.50: Unentschieden

Bundesliga
Bayer Leverkusen vs VfL Wolfsburg
Sieg Leverkusen
3,50
Tipp platzieren

Zwei Teams mit Ambitionen treffen hier aufeinander. Leverkusen hat eindrucksvoll gegen den BVB gewonnen und gezeigt, dass sie aktuell die dritte Kraft in Deutschland sind. Doch auch die Wölfe haben Ziele, eines davon ist die CL Teilnahme in der nächsten Saison. Daher wird es nach einer harten englischen Woche nicht leicht für Bayer und wir tippen auf einen Punktteilung.

Weitere Aktuelle Tipps

Hier finden Sie noch mehr Wett Tipps von den Experten von sportwetten.t-online.de:

Fussball Tipps