TSG 1899 Hoffenheim – RB Leipzig: Tipp, Vorschau & Quoten 20.11.2021

Sebastian Langer
18.11.2021

Mit der TSG 1899 Hoffenheim und RB Leipzig stehen sich am zwölften Spieltag der Bundesliga zwei Vereine gegenüber, die mit ihrem bisherigem Abschneiden nicht oder allenfalls bedingt zufrieden sein können.
Während Hoffenheim, das die Rückkehr auf die internationale Bühne anstrebt, mit durchwachsenen 14 Punkten aus elf Partien nur Zehnter ist, hat sich Leipzig zuletzt immerhin auf den fünften Platz vorgearbeitet. Die Roten Bullen liegen aber immer noch einen Rang und einen Punkt hinter dem vierten Platz und der damit verbundenen Qualifikation für die Champions League, die das Minimalziel darstellt.

Forsberg will gegen Hoffenheim den nächsten Dreier

Emil Forsberg ist mit RB Leipzig bei den heimstarken Hoffenheimern gefordert. Credit: Imago Images/motivio

Wir haben heute wieder zwei Wett Tipps für euch, zusätzlich zeigen wir euch in unserem Widgets die besten Quoten im Wettanbieter Vergleich.  Mit dabei sind heute Bet365, Unibet und Betano.

Statistik
TSG Hoffenheim
vs
RB Leipzig
Hoffenheim
Match Historie
Letztes Spiel
Leipzig
Match Historie
Letztes Spiel
Letztes Aufeinandertreffen: Hoffenheim 0:0 Leipzig
Bundesliga
Hoffenheim vs Leipzig
Sieg Leipzig & unter 3,5 Tore
3,25
Tipp platzieren

In den letzten sechs Aufeinandertreffen sind nur ein einziges Mal mehr als zwei Tore gefallen. Wir schätzen Leipzig etwas stärker und besser in Form ein, glauben aber erneut an kein allzu torreiches Spiel.

TSG 1899 Hoffenheim: Statistiken, Fakten und Form

Die Saison hat für die TSG 1899 Hoffenheim mit einem 3:2-Sieg nach Verlängerung in der ersten Runde des DFB-Pokals bei Viktoria Köln zwar mühsam, aber auch erfolgreich begonnen. Beim FC Augsburg legte die Mannschaft von Trainer Sebastian Hoeneß dann zum Bundesliga-Auftakt einen 4:0-Sieg hin und schürte damit die Euphorie im Kraichgau, die aber schnell getrübt wurde. Denn aus den folgenden vier Spielen gegen den 1. FC Union Berlin (2:2), bei Borussia Dortmund (2:3), gegen den 1. FSV Mainz 05 (0:2) und bei Arminia Bielefeld (0:0) reichte es nur zu zwei weiteren Zählern. Und so wechselhaft wie der Saisonstart verlaufen ist, sollte es auch danach weitergehen.

Nach einem überzeugenden 3:1-Heimsieg gegen den VfL Wolfsburg verlor Hoffenheim beim VfB Stuttgart nach schwacher Vorstellung mit 1:3, um danach auch als Reaktion auf öffentlich Kritik von Trainer Hoeneß den 1. FC Köln mit 5:0 aus dem Stadion zu schießen. Eine Woche später kassierte die TSG beim FC Bayern München (0:4) dann allerdings selbst eine deutliche Niederlage, auf die aber mit einem 5:1 im DFB-Pokal gegen Holstein Kiel der nächste Kantersieg folgte. Diesmal gelang mit einem 2:0 gegen Hertha BSC die Bestätigung, aber dafür verlor Hoffenheim dann vor der Länderspielpause beim VfL Bochum mit 0:2.

RB Leipzig: Statistiken, Fakten und Form

Auch ohne den zusammen mit Abwehrchef Dayot Upamecano und Kapitän Marcel Sabitzer zum FC Bayern München gewechselten Trainer Julian Nagelsmann legte RB Leipzig mit einem lockeren Erfolg im DFB-Pokal beim SV Sandhausen (4:0) einen gelungenen Pflichtspielstart in die neue Saison hin. Direkt am ersten Bundesliga-Spieltag allerdings kassierte Nagelsmann-Nachfolger Jesse Marsch beim 1. FSV Mainz 05 (0:1) seine erste Pleite als RB-Coach. Gegen den VfB Stuttgart (4:0) glückte danach zwar ein deutlicher Erfolg, doch beim VfL Wolfsburg (0:1) und gegen den FC Bayern München (1:4) sowie zum Auftakt der Champions League bei Manchester City (3:6) sollten drei Niederlagen in Serie folgen. Beim 1. FC Köln (1:1) ließ Leipzig ebenfalls Federn und nach einer zwischenzeitlichen Gala gegen Hertha BSC (6:0) drückte eine überraschende Niederlage in der Königsklasse gegen den Club Brügge (1:2) mächtig auf die Stimmung. Gegen den VfL Bochum (3:0) fuhren die Roten Bullen dann einen Pflichtsieg ein, mussten sich beim SC Freiburg (1:1) aber wiederum mit einem Remis begnügen und kassierten bei Paris St. Germain (2:3) am dritten Spieltag der Champions League die dritte Niederlage.

Die Freude über ein 4:1 gegen die SpVgg Greuther Fürth und ein 1:0 im Pokal beim SV Babelsberg wurde dann durch einen spät kassierten Ausgleich bei Eintracht Frankfurt (1:1) getrübt, ehe ein 2:2 im Rückspiel gegen Paris schon vorzeitig das Königsklassen-Aus bedeutete. Die Leistungen aber zeigten weiter in die richtige Richtung und mit einem 2:1 gegen Borussia Dortmund belohnte sich Leipzig denn auch gegen einen großen Gegner für die unverkennbare Steigerung der letzten Wochen, zu der auch eine Umstellung auf Dreierkette beigetragen hat.

Direktvergleich/H2H: TSG 1899 Hoffenheim – RB Leipzig

11 Spiele Hoffenheim Leipzig
Siege 2 6
Unentschieden 3 3
Niederlagen 6 2
erzielte Tore 15 17

Voraussichtliche Aufstellungen: TSG 1899 Hoffenheim – RB Leipzig

Routinier Benjamin Hübner ist zwar deutlich vorangekommen, aber noch keine Option. Verzichten muss Hoffenheims Trainer Hoeneß darüber hinaus weiterhin auch auf Ermin Bicakcic, Marco John und Pavel Kaderabek, während die vor der Länderspielpause in Bochum von Beginn an aufgebotenen Christoph Baumgartner und Robert Skov zurück sind auf der Liste der Ausfälle. Dennoch sind aber quer durch alle Mannschaftsteile noch interessante Alternativen vorhanden.

Bis auf die Langzeitverletzten Marcel Halstenberg und Marcelo Saracchi hat RB Leipzig alle Mann an Bord. Weil die zuletzt verletzten bzw. aus Verletzungspausen gekommenen Willi Orban, Lukas Klostermann und Dani Olmo inzwischen wieder richtig fit sind, verfügt Trainer Marsch über eine Vielzahl an Alternativen und hat auf einigen Positionen sogar die Qual der Wahl.

Aufstellung Hoffenheim Leipzig
Torwart Baumann Gulacsi
Defensive Posch, Grillitsch, Vogt Orban, Simakan, Gvardiol
Mittelfeld Akpoguma, Raum – Geiger, Samassekou – Rudy Mukiele, Haidara, Kampl, Angelino – Nkunku, Dani Olmo
Sturm Bebou, Kramaric Poulsen

TSG 1899 Hoffenheim – RB Leipzig: Wett-Tipps und Prognose

Auswärts hat RB Leipzig in dieser Saison zwar bisher nicht gerade Angst und Schrecken verbreitet, doch die Leistungen in den Spielen vor der Länderspielpause lassen zumindest darauf hoffen, dass sich die Roten Bullen nach längerer Anlaufzeit gefunden haben und auch in der Fremde zulegen müssen. Hoffenheim ist unterdessen weiterhin mit wenig Konstanz unterwegs und meist eine kleine Wundertüte. Schöpft die TSG ihr Potential aus und verknüpft dieses mit der nötigen Effizienz, ist alles möglich. Als wahrscheinlicher schätzen wir allerdings ein, dass bei Leipzig in der Fremde der Knoten platzt und den Sachsen endlich der erste Auswärtsdreier gelingt – und damit gleichzeitig der vierte Sieg in Hoffenheim in Folge.

Holt euch jetzt den Tipico Bonus für Neukunden im Wert von bis zu 100€. Eure erste Einzahlung wird dabei bis maximal 100€ verdoppelt, sodass ihr mit einem komfortablen Startguthaben in Höhe von 200€ loslegen könnt. Sammelt jetzt eure eigenen Tipico Erfahrungen und spart euch bei jeder einzelnen Wette die Wettsteuer in Höhe von 5%.

Bundesliga
Hoffenheim vs Leipzig
Poulsen trifft & Leipzig gewinnt
3,70
Tipp platzieren

Im letzten Spiel gegen den BVB avancierte Poulsen mit seinem Treffer zum 2:1 zum Match-Winner. Gegen Hoffenheim wird Poulsen aller Voraussicht nach erneut von Beginn an spielen und versuchen, seinen 5. BL Treffer der Saison zu erzielen.

Weitere Aktuelle Tipps

Hier finden Sie noch mehr Tipps von den Experten von sportwetten.t-online.de:

Fussball Tipps