Hoffenheim – Dortmund Wett Tipp, Prognose & Quoten 22.01.2022

Sebastian Langer
20.01.2022

Mit der TSG 1899 Hoffenheim und Borussia Dortmund stehen sich im Rahmen des 20. Bundesliga-Spieltages zwei Vereine gegenüber, die unter der Woche im DFB-Pokal eine große Chance liegen lassen haben. Während Hoffenheim im Achtelfinale dem SC Freiburg zumindest in einem Erstliga-Duell unterlag, ereilte den BVB sogar bei Zweitligist FC St. Pauli das Aus. Kann der BVB diesen Rückschlag gleich wieder abschütteln? Die Dortmund Quote auf Sieg liegt im Schnitt immerhin bei über 2,00.

Wiedergutmachung gegen Hoffenheim nach der Pokal Blamage?

Kaum zu stoppen: Im Hinspiel versuchte Hoffenheims Stefan Posch (l.) BVB-Angreifer Erling Haaland auszubremsen. Das gelang nur mäßig, schoss der Norweger die Borussia doch in der Nachspielzeit zum 3:2-Sieg. Läuft es diesmal besser für die TSG? (Quelle: Imago Images/Sven Simon)

Immerhin können beide nun den Fokus verstärkt auf die Liga richten, in der Dortmund zumindest noch leise Hoffnungen hat, dem aktuell sechs Punkte davongezogenen FC Bayern München die Meisterschaft vielleicht doch noch streitig machen zu können. Hoffenheim liegt als Tabellenvierter aussichtsreich im Rennen um die Champions League, hat allerdings zahlreiche Verfolger dicht im Nacken und muss daher Konstanz entwickeln, soll es am Ende tatsächlich für die Königsklasse reichen.

Statistik
TSG Hoffenheim
vs
Borussia Dortmund
TSG
Match Historie
Letztes Spiel
BVB
Match Historie
Letztes Spiel
Letztes Aufeinandertreffen: TSG 2:3 BVB
Bundesliga
Hoffenheim vs Dortmund
Sieg BVB & beide Teams treffen
2,80
Tipp platzieren

In den letzten beiden Duellen sind in Summe neun Tore gefallen, fünf für den BVB, vier für Hoffenheim. Dortmund steht unter Zugzwang, der letzte mögliche Titel ist die Meisterschaft. Wir erwarten wütende Dortmunder, die auch in der Lage sind, ihre Wut in Zählbares umzuwandeln.

TSG Hoffenheim: Statistiken, Fakten und Form

Die TSG 1899 Hoffenheim spielt bislang eine wechselhafte Saison, die mit einem 4:0-Sieg beim FC Augsburg richtig gut begonnen hat, aber mit nur zwei Punkten aus vier Spielen deutlich schlechter weiter ging. Anschließend wechselten sich Heimsiege gegen den VfL Wolfsburg (3:0), gegen den 1. FC Köln (5:0) und gegen Hertha BSC (2:0) mit Auswärtsniederlagen beim VfB Stuttgart (1:3), beim FC Bayern München (0:4) und beim VfL Bochum (0:2) ab. Dann aber legte die Mannschaft von Trainer Sebastian Hoeneß im Spätherbst mit vier Siegen in Folge gegen RB Leipzig (2:0), bei der SpVgg Greuther Fürth (6:3), gegen Eintracht Frankfurt (3:2) und beim SC Freiburg (2:1) einen Zwischenspurt hin und verbuchte in den letzten beiden Partien vor Weihnachten bei Bayer Leverkusen (2:2) und gegen Borussia Mönchengladbach (1:1) immerhin zwei ordentliche Unentschieden.

Im neuen Jahr ging es mit einem 3:1-Sieg gegen den FC Augsburg gut weiter, doch am vergangenen Wochenende bedeutete eine 1:2-Niederlage beim 1. FC Union Berlin einen ersten Dämpfer nach längerer Zeit, dem am Mittwoch mit dem deutlichen Pokal-Aus gegen den SC Freiburg (1:4) ein richtiger Nackenschlag folgte.

Borussia Dortmund: Statistiken, Fakten und Form

Mit einem 3:2-Sieg nach 0:2-Rückstand bei Eintracht Frankfurt und der vielleicht besten Saisonleistung gegen den SC Freiburg (5:1) hat Borussia Dortmund einen hervorragenden Start ins neue Jahr hingelegt und damit auch neue Hoffnung im Meisterschaftsrennen geschöpft. Allerdings folgte auf diese beiden Siege am Dienstag mit dem Aus im Achtelfinale des DFB-Pokals beim FC St. Pauli (1:2) direkt eine herbe Enttäuschung. Nicht die erste in dieser Saison, denn auch das Scheitern in der Vorrunde der Champions League fällt in diese Kategorie. Dass es hinter Ajax Amsterdam und Sporting Lissabon, aber vor Besiktas Istanbul zumindest zum dritten Platz und damit zum Überwintern in der Europa League reichte, war aufgrund der dort weitaus geringeren Verdienstmöglichkeiten eher ein schwacher Trost.

In der Bundesliga war die Mannschaft von Trainer Marco Rose unterdessen lange gut dabei und bis Anfang Dezember fast auf Augenhöhe mit dem FC Bayern München. Bei zehn Siegen setzte es zwar auch drei Niederlagen, aber dennoch war im direkten Duell mit dem Rekordmeister der Sprung auf Platz eins möglich. Letztlich aber verlor die Borussia gegen die Bayern mit 2:3 und ließ dann beim VfL Bochum (1:1) zwei weitere Punkte liegen. Das anschließende 3:0 gegen die SpVgg Greuther Fürth war nichts anderes als ein Pflichtsieg, dem im letzten Spiel vor Weihnachten bei Hertha BSC (2:3) noch ein weiterer, herber Patzer folgen sollte. Alleine im Dezember büßte der BVB somit acht Punkte auf die in dieser Phase durchweg siegreichen Bayern ein.

Direktvergleich/H2H: Hoffenheim vs Dortmund

29 Spiele TSG BVB
Siege 7 12
Unentschieden 10 10
Niederlagen 12 7
erzielte Tore 44 47

Voraussichtliche Aufstellungen: Hoffenheim vs Dortmund

Im Vergleich zur Pokal-Pleite gegen Freiburg dürften Andrej Kramaric und Munas Dabbur in die Hoffenheimer Startelf zurückkehren. Darüber hinaus verfügt Trainer Hoeneß über einige weitere Alternativen, obwohl Ermin Bicakcic, Marco John, Pavel Kaderabek und Robert Skov weiter nicht einsatzbereit sind. Zudem weilt Diadie Samassekou noch beim Afrika-Cup.

Auf die Langzeitverletzten Mateu Morey und Marcel Schmelzer muss der BVB ebenso weiter verzichten wie auf Emre Can wegen einer Muskelverletzung und auf Giovanni Reyna, der sich im Aufbautraining aber immer weiter heranarbeitet. Offen ist, ob der auf St. Pauli wegen Rückenproblemen fehlende und zuvor so starke Mo Dahoud rechtzeitig grünes Licht gibt. Falls nicht, würde wieder Axel Witsel auf der Sechs starten.

Aufstellung TSG BVB
Torwart Baumann Kobel
Defensive Posch, Grillitsch, Vogt Meunier, Akanji, Hummels, Guerreiro
Mittelfeld Akpoguma, Raum – Geiger – Rudy, Kramaric Dahoud – Brandt, Bellingham
Sturm Bebou, Dabbur Reus, Malen – Haaland

TSG Hoffenheim – Borussia Dortmund: Wett-Tipp und Prognose

Auf beiden Mannschaften lastet noch die Enttäuschung des Scheiterns im Pokal. Gleichzeitig aber haben Hoffenheim und der BVB in der Bundesliga jeweils eine gute Ausgangsposition und werden dementsprechend bestrebt sein, direkt wieder in die Spur zurückzufinden. Das trauen wir trotz des schwachen Auftritts auf St. Pauli und der durchwachsenen Auswärtsbilanz dem BVB nicht zuletzt dank seiner größeren individuellen Qualität etwas eher zu. Insgesamt rechnen wir dabei wie häufig zwischen den beiden offensiv ausgerichteten Teams mit einer unterhaltsamen Partie, in der durchaus überdurchschnittlich viele Tore fallen könnten.

In der Vergangenheit, heute und morgen – wir aktualisieren ständig unsere Bet365 Erfahrungen. Unseren Testbericht des größten Wettanbieters der Welt haben wir für euch gerade erst rundum erneuert. Im folgenden Wett Tipp zeigen wir euch eine mit dem Wettkonfigurator erstellte Match-Kombi, in der wir einen Tipp auf den Sieger vermeiden.

Bundesliga
Hoffenheim vs Dortmund
Mehr als 3 Tore & Haaland trifft
Quote 2,62
Tipp platzieren

Der beste Dortmunder Knipser Erling Haaland hat in den letzten beiden Spielen drei Tore erzielt und könnte dem BVB auch im Spiel gegen Hoffenheim wieder mit dem ein oder anderen Treffer helfen.

Fussball Tipps