Borussia Mönchengladbach – FSV Mainz 05: Tipp, Prognose und Quoten 03.04.2022

Sebastian Langer
01.04.2022

Nur vier Punkte trennen Borussia Mönchengladbach und den 1. FSV Mainz 05 vor ihrem direkten Duell am 28. Spieltag der Bundesliga.

Thuram mit vollem Körpereinsatz für seine Gladbacher

Augen zu und durch: Gladbachs Marcus Thuram will mit einem Sieg gegen Mainz (r. Robin Hack) mit seinem Team die Abstiegsregionen der Bundesliga verlassen. (Quelle: Imago Images/HJS)

Und doch fällt die Bewertung der bisherigen Spielzeit bei beiden Klubs völlig unterschiedlich aus. Während man in Mainz mit 37 Punkten sehr zufrieden sein kann und dank eines Nachholspiels in der Hinterhand auch noch mit einem Auge nach Europa schielen darf, muss man bei der weitaus ambitionierter gestarteten Borussia schon froh darüber sein, dass dank zweier Siege in Folge das Polster zur Abstiegszone auf immerhin sieben Zähler ausgebaut werden konnte. Mehr als ein halbwegs versöhnliches Saisonende ist für die Fohlen-Elf indes kaum mehr möglich, doch soll der positive Trend der letzten Wochen nun gegen Mainz unbedingt fortgesetzt werden. Ob das gelingt zeigen wir euch im Bundesliga Experten Tipp zum Spiel. Mit dabei interessante Quoten, Aufstellungen und die besten Sportwettenanbieter!

Statistik
Borussia Mönchengladbach
vs
FSV Mainz 05
Gladbach
Match Historie
Letztes Spiel
FSV Mainz 05
Match Historie
Letztes Spiel
Letztes Aufeinandertreffen: Gladbach 1:1 FSV Mainz 05
Bundesliga
Borussia Mönchengladbach – FSV Mainz 05
Beide treffen + Über 2,5 Tore
1,98
Tipp platzieren

In vier der letzten fünf direkten Duell fielen zwischen Gladbach und Mainz mehr als 2,5 Tore und jedes Mal trafen beide. Wir tippen daher auf ein erneut torreiches Spiel zwischen diesen Teams.

Borussia Mönchengladbach: Statistiken, Fakten und Form

Mit einem nur geringfügig veränderten Kader hat Borussia Mönchengladbach im vergangenen Sommer eigentlich die Rückkehr nach Europa angepeilt und dabei große Hoffnungen in den neuen Trainer Adi Hütter gesetzt. 18 Punkte aus den ersten zwölf Spielen waren dann zwar wirklich gute, aber auch keine enttäuschende Bilanz, zumal parallel dazu mit einem sensationellen 5:0-Sieg in der zweiten Runde gegen den FC Bayern München das Achtelfinale im DFB-Pokal erreicht wurde. Aus den letzten fünf Spielen vor Weihnachten allerdings reichte es dann nur noch zu einem Punkt. Nach teils herben Schlappen beim 1. FC Köln (1:4), gegen den SC Freiburg (0:6), bei RB Leipzig (1:4) und gegen Eintracht Frankfurt (2:3) endete die finale Partie 2021 bei der TSG 1899 Hoffenheim (1:1) zumindest unentschieden. Im neuen Jahr ging es zunächst mit einem überraschenden Erfolg bei einem freilich auch stark ersatzgeschwächten FC Bayern (2:1) weiter, bevor sich der Negativtrend mit Niederlagen gegen Bayer Leverkusen (1:2) und gegen den 1. FC Union Berlin (1:2) sowie dem Aus im DFB-Pokal bei Hannover 96 (0:3) fortsetzte. Als es nach vier Punkten aus den Spielen bei Arminia Bielefeld (1:1) und gegen den FC Augsburg (3:2) so aussah, als würde die Fohlen-Elf in die Spur finden, folgte wieder eine schwächere Phase bei Borussia Dortmund (0:6), gegen den VfL Wolfsburg (2:2) und beim VfB Stuttgart (2:3). Vor der Länderspielpause gelang dann aber mit einem 2:0-Sieg gegen Hertha BSC ein Befreiungsschlag, dem ein guter Auftritt beim VfL Bochum folgte. Die Begegnung beim Aufsteiger wurde nach einem Becherwurf auch den Linienrichter zwar beim Stand von 2:0 für die Borussia abgebrochen, dann aber mit diesem Ergebnis für Gladbach gewertet.

FSV Mainz 05: Statistiken, Fakten und Form

Nach der furiosen Rückrunde der Vorsaison, als aus scheinbar aussichtsloser Situation heraus unter dem zum Retter avancierten Trainer Bo Svensson sogar noch der vorzeitige Klassenerhalt gelungen ist, durfte man gespannt sein, wie der 1. FSV Mainz 05 ins neue Spieljahr finden würde. Zehn Punkte aus den ersten fünf Spielen gaben eine unmissverständliche Antwort auf diese Frage und ließen früh erahnen, dass sich die positive Entwicklung fortsetzen würde. Obwohl es in der Hinrunde auch schwächere Phasen gab, standen an Weihnachten 24 Zähler aus 17 Begegnungen und Platz neun zu Buche – mehr als man erwarten konnte. Das neue Jahr allerdings begann dann nicht wie erhofft. Zwar folgte auf eine 1:4-Niederlage bei RB Leipzig ein 1:0-Heimsieg gegen den VfL Bochum, doch beim gleichen Gegner scheiterten die 05er nur wenige Tage später durch eine 1:3-Niederlage im Achtelfinale des DFB-Pokals und kassierten dann auch bei Schlusslicht SpVgg Greuther Fürth eine 1:2-Pleite. Mit sieben Punkten aus den drei Spielen gegen die TSG 1899 Hoffenheim (2:0), beim SC Freiburg (1:1) und gegen Bayer Leverkusen (3:2) entledigte sich die Svensson-Elf anschließend aber früh der größten Abstiegssorgen. Beim 1. FC Union Berlin (1:3) und gegen Borussia Dortmund (0:1) wurde dann allerdings wieder zwei Mal verloren, bevor es mit einem 4:0-Sieg gegen Arminia Bielefeld in die Länderspielpause ging.

Direktvergleich/H2H: Borussia Mönchengladbach – FSV Mainz 05

38 Spiele Gladbach Mainz
Siege 17 10
Unentschieden 11 11
Niederlagen 10 17
erzielte Tore 60 43

Voraussichtliche Aufstellungen: Borussia Mönchengladbach – FSV Mainz 05

Nachdem sich Yann Sommer nach einer Corona-Infektion am Donnerstag auf dem Trainingsplatz zurückmelden konnte, muss Gladbachs Trainer Adi Hütter, der selbst ebenfalls zurück aus der Quarantäne ist, im Tor nicht umbauen. Zuvor waren bereits Jordan Beyer, Patrick Herrmann und Marvin Friedrich ebenfalls nach COVID-19-Infektionen ins Training zurückgekehrt. Bis auf den verletzten Mamadou Doucoure sind somit alle Akteure belastbar, wobei für Jonas Hofmann nach einem Muskelfaserriss die Startelf noch kein Thema sein dürfte.

Mainz muss weiterhin auf Jeremiah St. Juste auskommen, der nach seiner Schulter-OP noch länger fehlt. Selbiges gilt für Delano Burgzorg aufgrund einer Herzmuskelentzündung. Außerdem nicht dabei im Borussia-Park ist der gelbgesperrte Dominik Kohr. Hinter dem leicht angeschlagen von der Schweizer Nationalmannschaft zurückgekehrten Silvan Widmer steht zudem ein Fragezeichen.

Aufstellung Gladbach Mainz
Torwart Sommer Zentner
Defensive Ginter, Elvedi, Bensebaini Bell, Hack, Niakhaté
Mittelfeld Lainer, Koné, Neuhaus, Netz Widmer, Barreiro, Stach, Aaron – Burkardt, Lee
Sturm Plea, Thuram – Embolo Onisiwo

Borussia Mönchengladbach – FSV Mainz 05: Wett-Tipps und Prognose

Vor der Länderspielpause hat Mainz zwar eine kleine Schwächephase mit einem überzeugenden 4:0 gegen Bielefeld beendet, allerdings im eigenen Stadion, wo die Rheinhessen zu den besten Teams der Liga zählen. Nun aber müssen die 05er wieder auswärts ran und in der Fremde gingen bei nur zwei Siegen und einem Remis bislang neun von zwölf Spielen verloren. Aufgrund dieser Auswärtsschwäche und weil der Trend bei Gladbach klar nach oben zeigt, geht unsere Tendenz doch recht klar zum Heimsieg der Borussia. Wenn wir mit der Mybet App noch um die Option beide treffen erhöhen fällt die Quote richtig gut aus:

Bundesliga
Borussia Mönchengladbach – FSV Mainz 05
Beide treffen+ Sieg Gladbach
4,90
Tipp platzieren

Der Trend für Gladbach ist positiver als noch vor einigen Wochen, deswegen erwarten wir auch gegen starke Mainzer einen Sieg. Womit wir aber auch rechnen sind Tore auf beiden Seiten. In den jüngsten drei Duellen zwischen beiden Teams konnten immer beide treffen, vielleicht auch im kommenden Match.

Weitere Aktuelle Tipps

Hier finden Sie noch mehr Tipps von den Experten von sportwetten.t-online.de:

Fussball Tipps