Borussia Mönchengladbach – Werder Bremen: Tipp, Vorschau & Quoten – 19.01.2021

Sebastian Langer
18.01.2021

Zum Ende der Hinrunde stehen sich am Dienstagabend mit Borussia Mönchengladbach und dem SV Werder Bremen zwei große Traditionsvereine gegenüber. Beides Teams, die mit gemischten Gefühlen auf den bisherigen Saisonverlauf blicken.

Florian Neuhaus trifft auf Pascal Groß bei Gladbach gegen Bremen

Florian Neuhaus (li.) von Borussia Mönchengladbach und Christian Groß von Werder Bremen. An Gladbachs Mittelfeldstar soll der FC Bayern München interessiert sein (Quelle: imago images/Poolfoto).

Während Gladbach bei vier Punkten Rückstand auf den vierten Platz der Vorsaison den einen oder anderen Zähler zu viel liegen gelassen hat, ist es Bremen in den vergangenen Wochen zumindest gelungen, sich ein kleines Polster von sechs Punkten auf die Abstiegszone zu verschaffen. Das würden Werder in Mönchengladbach natürlich gerne weiter ausbauen, wobei die Favoritenrolle aber sicherlich auf Seiten der heimischen Borussia liegt.

Statistik
Borussia Mönchengladbach
vs
Werder Bremen
Gladbach
Match Historie
Letztes Spiel
Bremen
Match Historie
Letztes Spiel
Letztes Aufeinandertreffen: Gladbach 0:0 Bremen
Bundesliga
Gladbach vs Bremen
Remis
4,20
Tipp platzieren

Unglücklich lief es für Gladbach im letzten Spiel gegen den VfB. Ein umstrittener Elfmeter in der Nachspielzeit sorgte für das 2:2. Bremen hingegen konnte endlich wieder einen Sieg feiern und wird nun selbstbewusst nach Gladbach reisen. Einen offenen Schlagabtausch erwarten wir dennoch nicht, eher ein enges Spiel und wenige Tore. Wir tippen hier deshalb auf ein Remis.

Borussia Mönchengladbach: Statistiken, Fakten und Form

Ein höchst umstrittener Elfmeterpfiff weit in der Nachspielzeit, der dem VfB Stuttgart am Samstagabend noch den 2:2-Ausgleich ermöglichte, hat einen Zwischenspurt von Borussia Mönchengladbach zumindest etwas ausgebremst. Zuvor hatte die im Dezember zwischenzeitlich wettbewerbsübergreifend sechs Mal in Folge sieglos gebliebene Fohlen-Elf kurz vor Weihnachten mit einem 5:0-Sieg im DFB-Pokal bei der SV Elversberg eine Trendwende eingeleitet und mit den beiden Erfolgen zum Jahresauftakt 2021 bei Arminia Bielefeld (1:0) und insbesondere gegen den FC Bayern München (3:2 nach 0:2-Rückstand) fortgesetzt.

Über den gesamten Saisonverlauf hinweg ist zu konstatieren, dass sich die Borussia vor allem mit Unentschieden zu oft selbst im Weg stand. Während es in der Champions League trotz spät kassierter Ausgleichstreffer jeweils zum 2:2 bei Inter Mailand und gegen Real Madrid dennoch zum Sprung ins Achtelfinale reichte, blieben in der Bundesliga bei insgesamt schon sieben Remis zu viele Zähler liegen. Nur drei Niederlagen an den ersten 16 Spieltagen verdeutlichen die Unentschieden-Problematik, ohne die die Mannschaft von Trainer Marco Rose weitaus besser dastehen würde.

Werder Bremen: Statistiken, Fakten und Form

Mitte Dezember schien sich für den SV Werder Bremen abermals ein längerer Abstiegskampf abzuzeichnen, der in der vergangenen Saison letztlich erst in der Relegation gegen den 1. FC Heidenheim erfolgreich abgeschlossen werden konnte. Der Saisonstart verlief mit sechs Punkten aus den ersten drei Partien zwar ansprechend, doch anschließend trat die Mannschaft von Trainer Florian Kohfeldt mit fünf 1:1-Unentschieden in Folge auf der Stelle und kassierte dann beim VfL Wolfsburg (3:5), gegen den VfB Stuttgart (1:2), bei RB Leipzig (0:2) und gegen Borussia Dortmund (1:2) vier Niederlagen in Serie.

Mit mageren elf Punkten aus den ersten zwölf Partien trat Werder dann die Reise zum Kellerduell beim 1. FSVMainz 05 (1:0) an und landete dort einen enorm wichtigen Last-Minute-Erfolg. Davon beflügelt gelang Bremen im DFB-Pokal bei Hannover 96 (3:0) der nächste Auswärtssieg, dem zum Start ins neue Jahr aber direkt wieder ein Rückschlag in Form einer 0:2-Heimpleite gegen den 1. FC Union Berlin folgen sollte.

Die schwache Vorstellung in diesem Spiel führte dazu, dass Coach Kohfeldt die Zügel deutlich anzog – und seine Schützlinge zeigten mit einem verdienten 1:1 bei Bayer Leverkusen eine ansprechende Reaktion. Veredelt wurde dieser Auswärtspunkt nun am Wochenende mit einem 2:0-Heimsieg gegen den FC Augsburg, bei dem zwar spielerisch viel Luft nach oben blieb, die Einstellung aber auf jeden Fall stimmte.

Buchmacher Tipp Quote
Bwin Logo mini Gladbach Sieg und beide Teams treffen 3,00
mybet logo klein Sieg Gladbach, beide Teams treffen & über 2,5 Tore 3,10
Betway Logo mini Unentschieden und beide Teams treffen 5,00

Wieder einmal haben wir die besten Sportwetten Anbieter für euch gecheckt und wieder haben wir interessantes gefunden. Mit der Mybet App könnt ihr gleich mehrere Optionen kombinieren und so eine höhere Quote bekommen. Oder ihr macht Bwin Erfahrungen mit dem Klassiker Sieg und beide treffen.

Direktvergleich/H2H: Mönchengladbach – Werder Bremen

108 Spiele Gladbach Bremen
Siege 43 40
Unentschieden 25 25
Niederlagen 40 43
erzielte Tore 191 167

Voraussichtliche Aufstellungen: Mönchengladbach vs. Werder Bremen

Möglichkeiten zu einer zumindest leichten Rotation wären vorhanden, doch in allzu großem Umfang wird Gladbachs Trainer Rose davon wohl nicht Gebrauch machen. Nicht unwahrscheinlich aber, dass Alassane Plea in die erste Elf rückt und dafür ein zentraler Mittelfeldmann weichen muss. Weiterhin nicht dabei sind der letztmals gesperrte Marcus Thuram und der verletzte Valentino Lazaro sowie die Talente Rocco Reitz und Joe Scally, die beide noch Rückstand haben, indes ohnehin für die Anfangsformation kaum eine Rolle spielen würden.

Nicht unwahrscheinlich unterdessen, dass Bremens Coach Kohfeldt der gegen Augsburg siegreichen Elf erneut das Vertrauen schenkt, zumal die Möglichkeiten zur Rotation ohne Qualitätsverlust im Vergleich zu den Top-Teams eher überschaubar sind. Mit Ludwig Augustinsson und Niclas Füllkrug müssen auf jeden Fall zwei Schlüsselspieler verletzungsbedingt ebenso weiter ersetzt werden wie der von einem Virus außer Gefecht gesetzte Youngster Nick Woltemade sowie Christian Groß und Patrick Erras, die an Muskelverletzungen laborieren

Aufstellung Gladbach Bremen
Torwart Sommer Pavlenka
Defensive Bensebaini, Elvedi, Ginter, Lainer Veljkovic, Toprak, Friedl
Mittelfeld Neuhaus, Kramer, Hofmann Gebre Selassie, Eggestein, Möhwald, Mbom, Agu
Sturm Plea, Stindl, Embolo Selke, Sargent

Borussia Mönchengladbach – Werder Bremen: Wett-Tipps und Prognose

Gladbach muss langsam in die Gänge kommen, ein Sieg gegen die Bayern allein reicht nicht um vorne mitzumischen. Aktuell reicht es nur für den 8. Rang und die Champions League ist ein paar Punkte entfernt und die Königsklasse ist das erklärte Ziel der Fohlen. Um das zu erreichen braucht es zunächst einen Sieg gegen Bremen. Werder hat aktuell sechs Zähler Vorsprung auf den Relegationsrang, das bringt Sicherheit. Vielleicht auch zu viel. Deswegen machen wir den Unibet Test für die Kombiauswahl Sieg Gladbach und Tor Stindl. Hier gibt es eine tolle Unibet Bonus Quote in Höhe von 3,0 die wir euch ans Herz legen würden!

Bundesliga
Gladbach vs Bremen
Gladbach gewinnt & Tor Stindl
3,00
Tipp platzieren

Gladbach braucht unbedingt den Sieg und Stindl befindet sich in der Form seines Lebens. Wenn Borussia gewinnt, dann mit einem Tor durch Stindl.

Weitere Aktuelle Tipps

Hier finden Sie noch mehr Sportwetten Tipps von den Experten von sportwetten.t-online.de:

Fussball Tipps