Bor. Mönchengladbach – FC Bayern München: Tipp, Vorschau & Quoten – 13.08.2021

Sebastian Langer
11.08.2021

83 Tage sind seit dem letzten Spiel in der deutschen Bundesliga vergangen, am Freitag hat das lange Warten nun endlich ein Ende.

Sane will im zweiten Bayern Jahr durchstarten

Von ihm in dieser Saison deutlich mehr erwartet: Nationalspieler Leroy Sané hat in Gladbach die erste Möglichkeit sein Können unter Beweis zu stellen (Quelle: Imago Images/Sven Simon).

Mit dem Eröffnungsspiel zwischen Titelverteidiger Bayern München und Borussia Mönchengladbach steht zum Saisonauftakt dabei auch gleich ein echter Fußballleckerbissen am Programm. Beide Teams starten mit neuen Trainern und großen Erwartungen in die kommende Spielzeit. Vor allem die Bayern, unter dem Ex- Leipziger Julian Nagelsmann, stehen allerdings nach einer schwachen Vorbereitung bereits vor dem ersten Spieltag etwas unter Zugzwang. Sportwetten Quoten liefern wir euch wie gewohnt in unserem Bundesliga Experten Tipp:

Statistik
Borussia Mönchengladbach
vs
FC Bayern München
Gladbach
Match Historie
Letztes Spiel
Bayern
Match Historie
Letztes Spiel
Letztes Aufeinandertreffen: Gladbach 2:0 Bayern
Bundesliga
Bor. Mönchengladbach – FC Bayern München
Gladbach Sieg + beide Teams treffen
7,00
Tipp platzieren

Was für ein Auftakt in die neue Saison! Gladbach gegen Bayern und für den Rekordmeister wird es schwer. Gladbach hat im Pokal schon die erste Hürde gemeistert und auch sonst in der Vorbereitung gute Spiele gezeigt. Im Gegensatz zu den Bayern die nicht nur fast alles verloren haben. Dazu sind bei ihnen die Nationalspieler erst spät ins Training eingestiegen. Deswegen wagen wir etwas und tippen auf den Heimsieg der Gladbacher die es den Bayern ohnehin immer schwer machen.

Gladbach : Statistiken, Fakten und Form

Die letzte Saison verlief für die Gladbacher nicht so ganz nach Plan. Der 8. Platz und der damit einhergehende Verlust jeglicher Chancen, im internationalen Geschäft mitzumischen, war doch eine herbe Enttäuschung für die Borussen. Infolgedessen wechselte Trainer Marco Rose nach Dortmund und man engagierte den Frankfurter Erfolgscoach Adi Hütter als Ersatz. Der Österreicher soll nun die Mannschaft endlich wieder auf die richtige Bahn bringen.

Die Generalprobe für das Eröffnungsspiel gegen die Bayern ist auf jeden Fall geglückt. Im DFB- Pokal setzte man sich gegen den 1. FC Kaiserslautern verdient mit 1:0 durch, wobei das Ergebnis durchaus auch höher ausfallen hätte können. Lars Stindl erzielte in der 12. Minute das entscheidende Goldtor und krönte damit eine grundsätzlich überzeugende Leistung gegen den Drittligisten.

Die beiden Ligaspiele gegen die Bayern in der letzten Saison zeigen, wie unbeständig das Team letztes Jahr agiert hat. Konnte man das Hinspiel im Herbst 2020 noch sensationell mit 3:2 gewinnen, wurde man im Rückspiel dafür klar und deutlich mit 0:6 abserviert. Dreimal traf allein Robert Lewandowski in diesem Spiel. Es wird interessant zu beobachten sein, ob die von Adi Hütter neu eingestellte Defensive diesmal ein Mittel gegen den polnischen Weltklassestürmer finden wird.

Welche Sportwetten Anbieter haben die interessantesten Quoten zur Partie? Wir haben unter anderem den bet365 Test gemacht:

Buchmacher Tipp Quote
bet365 Logo mini Bayern Sieg + Lewandowski Tor 2,10
Tipico Logo 1. Tor der Partie Gladbach 2,65
Mybet Logo neu mini Beide Teams treffen + Sieg Bayern 2,35

Nach dem Spiel ist noch nichts entschieden, aber hier werfen wir einen Blick auf die Bundesliga Meister Quoten. Tolle Quoten gibt es unter anderem bei Mybet, aber auch Tipico ist mit von der Partie.

FC Bayern München: Statistiken, Fakten und Form

Nachdem das Pokalspiel gegen den Bremer SV wegen diverser Coronafälle bei den Bremern verschoben werden musste, bestreitet der FC Bayern am Montag gegen Gladbach nicht nur seinen Saisonauftakt, sondern auch das allererste Pflichtspiel unter dem neuen Trainer Julian Nagelsmann. Dieser wartet nach vier Vorbereitungsspielen noch immer auf seinen ersten Sieg bei seinem neuen Club. Drei Niederlagen setze es bisher für die Münchner und ein mageres Unentschieden. Besonders die Münchner Defensive zeigte sich alles andere als sattelfest. 2:3 gegen Köln, 2:2 gegen Ajax, 0:3 gegen Napoli und auch ein 0:2 gegen den kommenden Gegner aus Gladbach stehen bisher zu Buche. Dass diese Statistiken aus der Vorbereitung aber mit einiger Vorsicht genossen werden müssen, zeigt unter anderem ein Blick auf den Matchkader der Bayern bei diesen Spielen, in dem einige Starspieler auf Grund ihres verlängerten EM-Urlaubs gefehlt haben.

Doch auch wenn diese Spieler am Freitag wieder im Kader stehen, hat der FCB trotzdem den ein oder anderen Abgang zu beklagen, denn einige Stammkräfte haben die Bayern im aktuellen Transferfenster bereits verlassen. Hochkaräter wie Javi Martinez, David Alaba und Jerome Boateng stehen nicht mehr in München unter Vertrag, neuverpflichtet konnte man dafür den Verteidiger Dayot Upamecano von RB Leipzig. Eventuell könnte sich Nagelsmann sogar noch ein weiteres Mal bei seinem ehemaligen Arbeitsgeber bedienen, denn auch der Flügelspieler Marcel Sabitzer soll ganz weit oben auf dem Wunschzettel des Trainers stehen. 18 Millionen soll der ÖFB Stürmer kosten, um den Transfer zu realisieren müsste man aber zuerst einen Abnehmer für den Franzosen Corentin Tolisso finden

Direktvergleich/H2H: Bor. Mönchengladbach – FC Bayern München

115 Spiele Gladbach FC Bayern
Siege 27 55
Unentschieden 32 32
Niederlagen 55 27
erzielte Tore 143 218

Voraussichtliche Aufstellungen: Bor. Mönchengladbach – FC Bayern München

Lucas Hernandez und Pavard fallen aus, Alphonso Davies ist fraglich und wird den Bayern wohl nicht für 90 Minuten zur Verfügung stehen, könnte dennoch in der Startelf stehen. Die Borussen müssen hingegen auf Breel Embolo, Manu Kone und Denis Zakaria verzichten, die ebenso wie im Pokalspiel gegen Kaiserslautern nach wie vor ausfallen.

Aufstellung Gladbach Bayern
Torwart Sommer Neuer
Defensive Lainer, Ginter, Elvedi, Scally Süle, Upamecano, Tanguy, Davies
Mittelfeld Neuhaus, Kramer, Wolf, Stindl, Herrmann Kimmich, Goretzka, Müller
Sturm Plea Sane, Lewandowski, Gnabry

Bor. Mönchengladbach – FC Bayern München: Wett-Tipp und Prognose

Der Ball rollt wieder in der höchsten Spielklasse. Die Statistik spricht dabei für die Mannschaft aus München, denn der amtierende deutsche Meister hat bisher noch nie ein offizielles Eröffnungsspiel der Bundessliga (das es erst seit 2002 gibt) verloren. Trotzdem scheint der Motor des FC Bayern noch nicht so recht auf Hochtouren zu laufen, wie die Vorbereitungsspiele bewiesen haben. Außerdem muss erwähnt werden, dass die Gladbacher sich in den letzten Jahren immer wieder als harter Brocken erwiesen haben. Wir tippen also auf ein hart umkämpftes Unentschieden zum Saisonauftakt.

Bundesliga
Bor. Mönchengladbach – FC Bayern München
Remis
4,80
Tipp platzieren

Die Bayern haben noch kein Pflichtspiel in den Beinen und viele Stars sind noch nicht lange zurück aus dem Urlaub. Gladbach wird sich teuer verkaufen und Bayern fehlt eventuell noch der Rhythmus. Ein X ist eine durchaus realistische Option - auch wenn wir uns ein Spektakel wünschen würden.

Weitere Aktuelle Tipps

Hier finden Sie noch mehr Bundesliga Experten Tipps von sportwetten.t-online.de:

Fussball Tipps