Deutschland – Island: Tipp, Vorschau & Quoten – 25.03.21

Salvatore Röbisch
23.03.2021

Die WM-Quali steht vor der Tür und auf Deutschland wartet gleich ein attraktiver Gegner: Gut zwei Wochen nach der Ankündigung von Joachim Löw, das Amt des Bundestrainers mit dem Ende der Europameisterschaft im Sommer zur Verfügung zu stellen, startet die deutsche Nationalmannschaft am Donnerstagabend in die Qualifikation für die WM 2022 in Katar

Island Kapitän Gunnarsson gibt gegen Deutschland die Richtung vor

Islands Kapitän Aron Gunnarsson absolviert am Donnerstag gegen das DFB-Team sein 92. Spiel für die isländische Nationalmannschaft (Quelle: IMAGO/Sven Simon).

In Duisburg trifft die DFB-Auswahl, die in der außerdem die Teams aus Nordmazedonien, Liechtenstein, Rumänien und Armenien umfassenden Gruppe J sicherlich der klare Favorit ist, zum Auftakt auf Island. Das Team aus Island, das sowohl bei der EM 2016 als auch bei der WM 2018 dabei war, aber die die Qualifikation für die EURO 2021 verpasst hat, würde in Deutschland natürlich gerne mit einer Überraschung loslegen.

Timo Werner Boost Betway ©betway

Statistik
Deutschland - (GER)
vs
Island - (ISL)
GER
Match Historie
Letztes Spiel
ISL
Match Historie
Letztes Spiel
Letztes Aufeinandertreffen: GER 3:0 ISL
WM Quali
Deutschland vs. Island
Sieg Deutschland & beide Teams treffen
3,10
Tipp platzieren

Es geht wieder um was und wir erwarten eine deutsche Elf in Top-Besetzung. Daheim wird man gegen Island die Schmach der Spanien Niederlage wiedergutmachen, aber mit Gegentor. Die Defensive ist noch nicht sattelfest und schon gar nicht sattelfest. Im Mittelfeld und der Offensive wird sich die Qualität der Einzelspieler durchsetzen.

Wer hier noch nie gewettet hat kann sich noch den Mybet Sportwetten Bonus holen und im besten Fall von Woche zu Woche mit der  Mybet App wetten und hier dank Konfigurator mehrere Optionen miteinander verbinden.

Deutschland: Statistiken, Fakten und Form

Nach der mit dem Vorrunden-Aus als Mitfavorit bei der WM 2018 in Russland hat die deutsche Nationalmannschaft auch bei der Erstauflage der Nations League im Herbst 2018 enttäuscht. Nur wegen einer Modus-Änderung blieb der DFB-Auswahl der Abstieg erspart. Das Jahr 2019 verlief dann zumindest ergebnistechnisch mit der erfolgreichen Qualifikation für die EM 2020 gut, stand indes ganz im Zeichen des Umbruchs. Die Corona-Krise mit knapp zehn Monaten ohne Länderspiel hatte dann ihren Anteil daran, dass dieser Umbruch im Jahr 2020 nicht oder allenfalls schleppend voranging. Im September startete die DFB-Elf mit zwei 1:1-Unentschieden gegen Spanien und in der Schweiz passabel ins neue Spieljahr und landete dann nach einem 3:3 im Test gegen die Türkei im Oktober am dritten Nations-League-Spieltag in der Ukraine (2:1) auch einen ersten Sieg. Anschließend endete auch das Rückspiel gegen die Schweiz ohne Sieger, diesmal 3:3. Im November siegte Deutschland zunächst mit einer B-Elf im Test gegen ein ersatzgeschwächtes Tschechien mit 1:0 und gewann danach auch gegen die Ukraine mit 3:1. Zum Jahresabschluss allerdings erlitt die deutsche Mannschaft komplett Schiffbruch und ging in einem denkwürdigen Spiel in Spanien mit 0:6 unter. Diskussionen um ein sofortiges Aus von Bundestrainer Löw waren die Folge. Der 61-Jährige wurde letztlich zwar im Amt bestätigt, kündigte nun aber aus eigenem Antrieb seinen Rücktritt mit dem Ende der coronabedingt auf den Sommer 2021 verlegten Europameisterschaft an. Tipp: Hier schon mal die EM 2021 Quoten auschecken!

Werfen wir einen Blick auf die Bookies und machen einen Sportwetten Test mit unter anderem Bwin Deutschland oder Tipico Sportwetten:

Buchmacher Tipp Quote
Bwin Logo mini Sieg Deutschland und über 3,5 Tore 2,10
Bet3000 Logo Sieg Island mit +2 Handicap 2,90
Tipico Logo Treffen beide – Ja 2,35

Island: Statistiken, Fakten und Form

Bei der allerersten Teilnahme an einem großen Turnier hat die isländische Nationalmannschaft bei der EM 2016 mit dem Einzug ins Viertelfinale für eine faustdicke Überraschung gesorgt. Anschließend gelang auch die Qualifikation für die WM 2018, bei der allerdings schon nach der Gruppenphase Schluss war. Damit war es auch vorerst vorbei mit dem isländischen Fußballmärchen, denn die Qualifikation für die EM 2021 wurde sowohl auf normalem Weg als auch durch eine 1:2-Niederlage im Play-off-Finale gegen Ungarn verpasst. Diese im November erlittene, überaus bittere Pleite passte freilich zu einem völlig enttäuschend verlaufenen Herbst, in dem das 2:1 im Play-off-Halbfinale gegen Ungarn das einzige positive Resultat bleiben sollte. Denn in einer freilich auch starken Nations-League-Gruppe belegte Island abgeschlagen den letzten Platz und verlor dabei gegen England (0:1, 0:4), Belgien (1:2, 1:5) und Dänemark (0:3, 1:2) sämtliche sechs Begegnungen. Damit verbunden ist der Abstieg aus der obersten Division der Nations League, in der Island nach den Erfolgen der letzten Jahre mitmischen durfte.

Direktvergleich/H2H: Deutschland – Island

4 Spiele Deutschland Island
Siege 3 0
Unentschieden 1 1
Niederlagen 0 3
erzielte Tore 11 1

Voraussichtliche Aufstellungen: Deutschland – Island

In den letzten drei Spielen der Nations League bot Bundestrainer Löw eine Viererkette auf, die auch diesmal möglich ist. Gerade im Mittelfeld herrscht damit aber ein Hauen und Stechen um die Plätze. Denkbar etwa, dass es für Leon Goretzka nicht für die Startelf reicht oder der Bayern-Profi im Nationaltrikot wieder einmal auf die rechte Seite ausweichen muss. Für die erstmals nominierten Jamal Musiala und Florian Wirtz dürfte es derweil allenfalls zu einem Einsatz als Joker reichen. Fehlen werden Süle und Gosens. Kroos hingegen muss von der Nationalelf abreisen, er wird auf Grund von Adduktoren-Problemen nicht zur Verfügung stehen. Neu dazu kommen Hofman (Corona) und Halstenberg (Kontaktperson 1), die dem Bundestrainer nicht zur Verfügung stehen werden.

Island wird unterdessen in einer sehr defensiven Formation, mutmaßlich mit Fünferabwehrkette, erwartet. Wie bei der EURO 2016, als es auf diese Weise sogar bis ins Viertelfinale ging, dürfte die isländische Auswahl versuchen, nichts zuzulassen und über Konter sowie vor allem Standardsituationen zum Erfolg zu kommen.

Aufstellung Deutschland Island
Torwart Neuer Halldórsson
Defensive Ginter, Can, Rüdiger, Max Saevarsson, Hermansson, Ingason, Arnason, Skulason
Mittelfeld Kimmich, Goretzka, Gündogan Palsson, Sigurdsson, Sigurjonsson
Sturm Gnabry, Werner, Sane Gudmundsen, Bödvarsson

Deutschland – Island: Wett-Tipps und Prognose

Nach der langen Pause seit November fällt es nicht ganz leicht, die Form beider Teams einzuschätzen, die im Herbst jeweils nicht den besten Eindruck hinterlassen haben. Außer Frage aber steht natürlich, dass Deutschland auf allen Positionen besser besetzt ist und sich mit dieser Qualität auch durchsetzen sollte. Die teils überraschenden Ergebnisse Islands in den letzten Jahren sowie auch das eigene 0:0 auf Island in der Qualifikation für die EM 2004, das wohl auf ewig mit der Wutrede Rudi Völler in Verbindung gebracht werden wird, sollten der DFB-Elf zudem als Warnung dienen. Weil wir darüber hinaus davon ausgehen, dass der angekündigte Abschied von Bundestrainer Löw Kräfte freisetzen wird, rechnen wir mit einem ungefährdeten und möglicherweise auch deutlichen Sieg Deutschlands. Wir machen also den bet365 Test für einen Ergebnistipp und wetten hier auf eine klares 4:0 für Deutschland. Riskant, aber immerhin gibt es hier eine tolle 8,5er Quote und für jeden Neukunden noch den tollen Bet365 Bonus mit bis zu 100€ extra auf die erste Einzahlung.

WM Quali
Deutschland vs Island
4:0 Sieg Deutschland
8,50
Tipp platzieren

Klarer Sieg für Deutschland. Warum? Sane wird immer besser und besser, Gnabry hat zuletzt wieder top gespielt und bei Werner läuft es unter Tuchel auch besser. Dazu kommt ein geballtes Mittelfeld voll mit Weltklasse. Wir denken die Isländer werden keine Chance haben und tippen hier auf einen glatten 4:0 Sieg

Weitere Aktuelle Tipps

Hier finden Sie noch mehr Wett Tipps von den Experten von sportwetten.t-online.de:

Fussball Tipps