Deutschland – Dänemark (Frauen): Tipp, Vorschau & Quoten – 08.07.2022

Sebastian Langer
06.07.2022

Sechs Mal in Folge wurde Deutschland von 1995 bis 2013 Frauen-Europameister, bevor Dänemark im Viertelfinale der EURO 2017 in den Niederlanden diese Serie beendete.

Deutschland vs Dänemark Vorschau

Die dänische Auswahl besiegte den Titelverteidiger trotz frühen Rückstandes noch mit 2:1 und zog auch ins Finale ein, in dem dann aber Gastgeber Niederlande die Oberhand behielt. Fünf Jahre später treffen Deutschland und Dänemark nun erstmals wieder aufeinander und das erneut im Rahmen einer EM-Endrunde, diesmal aber direkt zum Auftakt in Gruppe B.

bwin Priceboost Deutschland vs Dänemark

Weil in der Gruppe neben Underdog Finnland mit Spanien auch einer der Top-Favoriten startet und nur die beiden Ersten ins Viertelfinale einziehen, hat direkt die erste Begegnung enorme Bedeutung. Eine Niederlage will sich im Brentford Community Stadium deshalb weder Dänemark noch die DFB-Auswahl, die ebenfalls zum Kreis der Titelkandidaten gezählt wird, leisten. Hier gibt’s oben drein für euch die WM 2022 Favoriten auf einem Blick.

Statistik
Deutschland (GER)
vs
Dänemark (DEN)
Deutschland
Match Historie
Letztes Spiel
Dänemark
Match Historie
Letztes Spiel
Letztes Aufeinandertreffen: Deutschland 1:2 Dänemark

Frauen EM 2022
Deutschland – Dänemark
Beide erzielen ein Tor & 4 Tore im Spiel
3,60
Tipp platzieren

Auch wenn das erste Spiel bei einer EM durchaus knapp werden könnte, wir tippen eher auf Tore. Warum? Weil hier zwei Top-Offensivreihen aufeinander treffen. Dänemark hat mit Harder die Frauenfussballerin des Jahres 2020 in den eigenen Reihen. Tore sind unserer Meinung nach garantiert, es könnten auch mehr als vier werden.

Deutschland: Statistiken, Fakten und Form

Dem Viertelfinal-Aus bei der EM 2017 ließ die deutsche Nationalmannschaft zwar die Qualifikation für die WM 2019 in Frankreich folgen, doch abermals war dann im ersten Turnier unter der 2018 angetretenen Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg im Viertelfinale Schluss, diesmal gegen Schweden (1:2). Für die EM-Endrunde 2021 bzw. nun 2022 qualifizierte sich die DFB-Elf dafür aber mit acht Siegen in acht Spielen und 46:1-Toren höchst souverän als Gruppenerster vor der Ukraine, Irland, Griechenland und Montenegro. Diese Serie setzte die DFB-Auswahl in der im September 2021 gestarteten Qualifikation für die WM 2023 nahtlos fort und feierte an den ersten sechs Spieltagen gegen Bulgarien (7:0), gegen Serbien (5:1), in Israel (1:0), gegen Israel (7:0), gegen die Türkei (8:0), in Portugal (3:1) und gegen Portugal (3:0) ausnahmslos Siege. Im April allerdings verlor Deutschland das Rückspiel in Serbien mit 2:3 und ist deshalb zwei Runden vor Schluss noch nicht durch. Wie die Partie in Serbien verliefen auch im Februar drei Tests gegen hochkarätige Gegner nicht nach Plan. Gegen Spanien (1:1), gegen Kanada (0:1) und in England (1:3) gelang kein Sieg. Besser machte es Deutschland dafür bei der Generalprobe für die EM-Endrunde, bei der die Schweiz mit einem spielfreudigen Auftritt mit 7:0 bezwungen wurde. Lohnt sich daher auch im Duell gegen Dänemark ein „Over“ Tipp? Wir werfen einen Blick auf einige der besten Wettanbieter, mit dabei Bwin aber auch bet365 Deutschland.

Dänemark: Statistiken, Fakten und Form

Den zweiten Platz bei der Europameisterschaft 2017 konnte die dänische Nationalmannschaft zunächst nicht bestätigen. Vielmehr wurde danach die Qualifikation für die WM 2019 durch eine Niederlage in den Play-offs gegen die Niederlande, den Finalgegner der EM 2017, verpasst. Die Qualifikation für die EM 2021 bzw. die nun auf 2022 verlegte EURO schaffte die Mannschaft von Trainer Lars Søndergaard dafür aber sehr souverän. Nach acht mehr oder weniger lockeren Siegen an den ersten acht Spieltagen gegen Malta (8:0, 8:0)), Israel (2:0, 4:0), Bosnien-Herzegowina (2:0, 4:0) und Georgien (14:0, 2:0) fiel die Entscheidung in den beiden Duellen mit Italien. Einem 3:1-Heimsieg folgte ein 1:1 in Italien, das für den Gruppensieg und damit das EM-Ticket ausreichend war. Nach einigen Testspielen ging es dann im September 2021 bereits mit der Qualifikation für die WM 2023 weiter. Und Dänemark knüpfte nahtlos an die überzeugende EM-Quali an. Gegen Malta (7:0, 2:0), Aserbaidschan (2:0, 8:0), wiederum Bosnien-Herzegowina (8:0, 3:0), gegen Russland (3:1) und in Montenegro (5:1) wurde ausnahmslos Siege eingefahren. Weil Russland aus politischen Gründen ausgeschlossen wurde, steht Dänemark bereits vor dem letzten Spieltag gegen Montenegro als Gruppensieger fest. In der unmittelbaren Vorbereitung auf die EM-Endrunde gelangen Dänemark in Österreich (2:1) und gegen Brasilien (2:1) knappe Siege, ehe die Generalprobe gegen Norwegen (1:2) verpatzt wurde.

Direktvergleich/H2H: Deutschland – Dänemark

22 Spiele GER DEN
Siege 12 6
Unentschieden 4 4
Niederlagen 6 12
erzielte Tore 45 19

Voraussichtliche Aufstellungen: Deutschland – Dänemark

Die deutsche Mannschaft muss vor dem Auftakt um Sara Däbritz bangen, der muskuläre Probleme zu schaffen machen. Reicht es für die erfahrene Mittelfeldspielerin von Olympique Lyon nicht oder erscheint Trainerin Voss-Tecklenburg das Risiko zu groß, könnte Linda Dallmann stattdessen in die erste Elf rücken, die ansonsten die gleiche wie bei der Generalprobe gegen die Schweiz sein könnte. Möglicherweise auch noch ohne Kapitänin Alexandra Popp, die sich nach ihrer Corona-Infektion zwar schon wieder herangearbeitet hat, zunächst aber in die Joker-Rolle bleiben könnte.

Dänemarks Trainer Lars Søndergaard kann voraussichtlich auf seinen kompletten EM-Kader zurückgreifen und dürfte weitgehend der Elf vertrauen, die im letzten Test gegen Dänemark aufgelaufen ist.

Aufstellung GER DEN
Torwart Frohms Christensen
Defensive Gwinn, Hendrich, Hegering, Rauch Sevecke, Boye, Svava
Mittelfeld Oberdorf, Dallmann – Bühl, Magull, Huth Thomsen, Kühl, Pedersen, Troelsgaard
Sturm Schüller

Larsen, Bruun, Harder

Deutschland – Dänemark: Wett-Tipps und Prognose

Auch wenn das letzte aus deutscher Sicht so fatal verlaufene Duell mittlerweile rund fünf Jahre zurückliegt, hat man im Lager des DFB das EM-Aus 2017 sicherlich nicht vergessen. Den Fehler, Dänemark zu unterschätzen, wird Deutschland daher kaum machen. Ohnehin gibt es dafür schon alleine mit Blick auf die dänische Starstürmerin Harder keinen Anlass. Weil Deutschland insgesamt aber besser besetzt ist und gegebenenfalls auch von der Bank mehr Qualität nachlegen kann, glauben wir an einen Auftakterfolg der deutschen Mannschaft. Allerdings rechnen wir mit einem Geduldsspiel für die DFB-Elf gegen ein dänisches Team, das in den letzten Jahren der europäischen Spitze nähergekommen ist und auch nominell stärkeren Mannschaften Paroli bieten kann, was vor allem an der Offensive liegt. Daher testen wir bwin und entscheiden uns hier für einen Tipp darauf, dass Deutschland gewinnt und beide Teams treffen werden.

Frauen EM 2022
Deutschland – Dänemark
Beide Teams treffen + Sieg Deutschland
3,20
Tipp platzieren

Wir erwarten uns einen spannenden EM-Fight zwischen Deutschland und Dänemark und ein Duell auf nahezu Augenhöhe. Offensiv haben beide viel zu bieten, Tore sollten auf beiden Seiten fallen, am Ende aber erwarten wir einen Sieg für Deutschland.

Weitere Aktuelle Tipps

Hier finden Sie noch mehr Tipps von den Experten von sportwetten.t-online.de:

Fussball Tipps