FC Chelsea – FC Porto – Tipp, Vorschau & Quoten – 13.04.2021

Salvatore Röbisch
12.04.2021

Acht Tage nach dem Viertelfinal-Hinspiel im Estadio Ramón Sánchez Pizjuán in Sevilla stehen sich der FC Chelsea und der FC Porto coronabedingt am gleichen Ort erneut gegenüber. Dabei halten die Blues nach dem 2:0-Sieg in der vergangenen Woche, der trotz der neutralen Spielstätte auf dem Papier als Auswärtserfolg gewertet wird, alle Trümpfe in der Hand. Chelsea könnte sich dank des Vorsprungs sogar eine knappe Niederlage erlauben, während Porto mindestens zwei eigene Tore erzielen muss – keine leichte Aufgabe gegen eine der europaweit stabilsten Defensivreihen der letzten Monate.

Timo Werner und Chelsea treffen im Rückspiel auf Porto

Hiergeblieben: Chelsea und Timo Werner (r.) gehen mit einer komfortablen Ausgangsposition ins Rückspiel gegen Porto (hier Wilson Manafa). Quelle: imago images/Shutterstock

Un damit herzlich Willkommen beim heutigen Champions League Sportwetten Tipp zum Rückspiel zwischen dem FC Chelsea und FC Porto. In unserem Wettanbieter Vergleich ist Bet365 konstant unter den Top-3 Buchmachern vertreten. Mit einem überdurchschnittlich großem Wettangebot, starken Quoten und dem 100€ Neukundenbonus überzeugt Bet365 Kunden auf der ganzen Welt. Wenn auch ihr Bet365 Erfahrungen mit dem Marktführer sammeln wollt, könnt ihr euch hier über registrieren.

Statistik
FC Chelsea
vs
Futebol Clube Do Porto
CHE
Match Historie
Letztes Spiel
Porto
Match Historie
Letztes Spiel
Letztes Aufeinandertreffen: CHE 2:0 Porto
Champions League
FC Chelsea vs FC Porto
1. HZ Remis / 2. HZ Chelsea
4.50
Tipp platzieren

Beide Teams werden in der ersten Halbzeit nicht zu viel Risiko gehen. Die Londoner verstehen sich aufs Verteidigen und könnten dann, sobald die Portugiesen mehr ins Risiko gehen müssen, mit schnellen Kontern für klare Verhältnisse sorgen. Wir tippen auf die Entscheidung in der zweiten Halbzeit.

FC Chelsea : Statistiken, Fakten und Form

Der FC Chelsea hat den ersten und bislang einzigen herben Dämpfer unter der Regie von Trainer Thomas Tuchel bestens weggesteckt. Im 15. Spiel unter dem deutschen Coach, der im Januar die Nachfolge des bei den Fans sehr beliebten Frank Lampard angetreten hat, verloren die Blues am vorvergangenen Wochenende völlig unerwartet an der heimischen Stamford Bridge mit 2:5 gegen Abstiegskandidat West Bromwich Albion. Dabei hatte Chelsea in den ersten 14 Spielen unter Tuchel bei zehn Siegen und vier Unentschieden wettbewerbsübergreifend nicht nur nicht verloren, sondern lediglich zwei Gegentreffer zugelassen. Doch ein früher Platzverweis gegen Abwehrchef Thiago Silva führte wegen West Bromwich zum völligen Kontrollverlust, der aber ein einmaliger Ausrutscher bleiben soll. Dass danach das Hinspiel gegen Porto trotz ausbaufähiger Leistung mit 2:0 gewonnen wurde, machte bereits deutlich, dass Chelsea die Pleite schnell abhaken konnte.

Am Samstag konnte die Tuchel-Elf im Londoner Stadtduell bei Crystal Palace auch noch einen überzeugenden 4:1-Auswärtssieg nachlegen. Gegen Porto will Chelsea nun ebenso wenig noch in Gefahr geraten wie im Achtelfinale, als das nach Bukarest verlegte Auswärtsspiel bei Atletico Madrid schon überraschend mit 1:0 gewonnen worden war und danach auch zu Hause ein 2:0-Erfolg gelang.

Buchmacher Tipp Quote
Mybet Logo neu mini Doppelte Chance Porto & beide Teams treffen 2.32
Betway Logo mini Chelsea gewinnt zu Null 3.50
Tipico Logo Sieg Chelsea & unter 2,5 Tore 4.00

FC Porto: Statistiken, Fakten und Form

In der Champions League hat der FC Porto schon jetzt mehr erreicht als zu erwarten war. Insbesondere der Coup im Achtelfinale gegen Juventus Turin (2:1 zu Hause, 2:3 nach Verlängerung auswärts) wird als positive Erinnerung an die Spielzeit 2020/21 bleiben – sofern die Mannschaft von Trainer Sergio Conceicao nun gegen Chelsea nicht noch eins draufsetzen kann. Auf nationaler Ebene droht Porto hingegen weiter ein enttäuschendes Saisonende. Sowohl im Ligapokal mit einem 1:2 bei Sporting Lissabon als auch im Pokal gegen Sporting Braga (1:1 auswärts, 2:3 zu Hause) war im Halbfinale Schluss.

In der Liga NOS ist die weiterhin kleine Hoffnung auf die erfolgreiche Titelverteidigung zuletzt wieder etwas größer geworden. Denn während der schon enteilte Spitzenreiter Sporting Lissabon ein wenig Federn gelassen hat, landete Porto beim FC Gil Vicente (2:0), gegen den FC Pacos de Ferreira (2:0), beim SC Portimonense (2:1), gegen CD Santa Clara (2:1) und nun am Wochenende bei CD Tondela (2:0) fünf Siege in Serie. Zumindest im Rennen um den zweiten Platz, der aufgrund der damit verbundenen direkten Qualifikation nicht unbedeutend ist, hat Porto damit alles in der eigenen Hand, wenngleich Benfica Lissabon nur drei Zähler zurückliegt.

Auf der suche nach dem passenden Buchmacher? In unserem Wettbonus Vergleich könnt ihr euch über die lukrativsten Willkommensagebote der besten Bookies informieren.

Direktvergleich/H2H: FC Chelsea – FC Porto

9 Spiele FC Chelsea FC Porto
Siege 6 2
Unentschieden 1 1
Niederlagen 2 6
erzielte Tore 14 7

Voraussichtliche Aufstellungen: Chelsea – Porto

Nach einer leichten Rotation am Samstag dürfte Chelsea-Coach Tuchel weitgehend der Elf vertrauen, die das Hinspiel gewonnen hat. Denkbar aber, dass Christian Pulisic nach seinem Doppelpack bei Crystal Palace den Vorzug vor Timo Werner erhält. Kai Havertz, der am Samstag eine seiner besten Leistungen bei den Blues absolvierte, dürfte erneut als falsche Neun gefragt sein. Ausfälle hat Chelsea keine zu beklagen und kann somit aus dem Vollen schöpfen.

Porto kann im Vergleich zum Hinspiel wieder auf die beiden Top-Scorer Sergio Oliveira und Mehdi Taremi bauen, die ihre Sperren abgesessen haben. Der zuvor angeschlagene Sergio Oliveira kam am Samstag zudem zumindest zu einem Kurzeinsatz und ist der große Hoffnungsträger. Nicht dabei sind derweil nur der verletzte Innenverteidiger Iván Marcano sowie die coronapositiven Ersatztorh-,müter Diogo Costa und Francisco Meixedo.

Aufstellung Chelsea Porto
Torwart Mendy Marchesin
Defensive Azpilicueta, Christensen, Rüdiger Wilson Manafa, Mbemba, Pepe, Zaidu
Mittelfeld James, Jorginho, Kovacic, Chilwell Corona, Uribe, Sergio Oliveira, Otavio
Sturm Mount, Pulisic, Havertz Taremi, Marega

FC Chelsea – FC Porto: Wett-Tipp und Prognose

Der FC Porto hat sich zwar überraschend gegen Juventus Turin durchgesetzt, doch Chelsea ist in der aktuellen Form ein anderes Kaliber als der in dieser Saison wankelmütige italienische Rekordmeister. Zudem konnte Porto das Rückspiel in Turin mit einem Heimsieg im Rücken angehen. Diesmal müssen die Portugiesen einen 0:2-Rückstand aufholen, was wir uns kaum vorstellen können. Insbesondere auch deshalb nicht, weil Chelsea über eine sehr stabile Defensive verfügt und auch im Offensivspiel immer mehr zulegt. Wir gehen daher davon aus, dass Chelsea geduldig beginnen und es dann ausnutzen wird, wenn Porto zunehmend ins Risiko gehen muss und sich Räume für schnelle Gegenangriffe öffnen.

Holt euch jetzt die Super-Quoten und den 200% bis 100€ Unibet Bonus für Neukunden. Wenn ihr 50€ einzahlt, könnt ihr mit einem Wettguthaben in Höhe von 150€ loslegen.

Champions League
FC Chelsea vs FC Porto
Sieg Chelsea & Kai Havertz trifft
Quote 4.30
Tipp platzieren

Beim 4:1 Sieg gegen Crystal Palace erzielte Havertz das eröffnende 1:0 und bot wahrscheinlich seine beste Leistungen im Trikot der Blues. Wir tippen auf einen erneuten Startelfeinsatz und eine starke Leistung.

Weitere Aktuelle Tipps

Hier finden Sie noch mehr Wett Tipps von sportwetten.t-online.de:

Fussball Tipps