Borussia Dortmund – 1. FC Union Berlin – Tipp, Vorschau & Quoten – 21.04.2021

Salvatore Röbisch
19.04.2021

Mit Borussia Dortmund und dem 1. FC Union Berlin treffen im Rahmen des 30. Spieltages der Bundesliga zwei Vereine aufeinander, die aktuell gute Chancen haben, kommende Saison international zu spielen. 

Dortmunds Kapitän Reus im Kampf um den Ball gegen Unions Griesbeck

Kapitän Marco Reus hat mit dem BVB gegen Union und Sebastian Griesbeck (r.) noch etwas gut zu machen (Quelle: imago images/Kirchner-Media).

Während für das aktuell achtplatzierte Union schon die neue Conference League, für die am Ende in Abhängigkeit vom DFB-Pokalsieger Platz sieben reichen könnte, einen sensationellen Erfolg darstellen würde, wäre für den BVB allerdings alles andere als Platz vier und damit die erneute Champions-League-Qualifikation eine Enttäuschung. Nachdem die Borussia am Wochenende den Rückstand auf die derzeit vierplatzierte Frankfurter Eintracht auf vier Punkte verkürzen konnte, ist die Hoffnung auf die Königsklasse aber wieder größer geworden. Klar ist aber auch, dass der BVB unbedingt nachlegen muss.

Statistik
Borussia Dortmund
vs
1. FC Union Berlin
BVB
Match Historie
Letztes Spiel
Union
Match Historie
Letztes Spiel
Letztes Aufeinandertreffen: BVB 1:2 Union
Bundesliga
Borussia Dortmund – 1. FC Union Berlin
Sieg BVB & beide Teams treffen
2.80
Tipp platzieren

Der BVB hat sich gegen Werder Bremen im Laufe des Spiels sehr konzentriert und zielstrebig präsentiert. Wir glauben, dass Dortmund die PS weiter auf den Rasen bringen und so die drei Punkte zu Haus behalten wird. Da Dortmunds Defensive dennoch nicht immer sattelfest und Union im für ein Tor gut ist - Tore auf beiden Seiten.

Borussia Dortmund: Statistiken, Fakten und Form

Die vergangenen Wochen hielten für Borussia Dortmund mit dem freilich nicht unerwarteten, angesichts der Spielverläufe aber dennoch vermeidbaren Aus in der Champions League gegen Manchester City (jeweils 1:2) auch eine internationale Enttäuschung parat, doch in der Bundesliga hat der BVB mit enorm wichtigen Siegen beim VfB Stuttgart (3:2) und nun am Sonntag gegen den SV Werder Bremen (4:1) seine Chancen auf Rang vier gewahrt. Zuvor allerdings hatte die Mannschaft von Trainer Edin Terzic, der es wie sein im Dezember entlassener Vorgänger Lucien Favre nicht geschafft hat, über einen längeren Zeitraum hinweg ohne Ausrutscher zu bleiben, beim 1. FC Köln (2:2) und im Big-Point-Spiel gegen Eintracht Frankfurt (1:2) zwei Mal hintereinander Federn gelassen.

Dabei schien es wiederum davor so, als hätte der BVB beginnend mit dem 3:2-Sieg im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League beim FC Sevilla die Erfolgsspur gefunden. Denn jenem Sieg ließ der BVB in der Bundesliga beim FC Schalke 04 (4:0) und gegen Arminia Bielefeld (3:0) zwei deutliche Siege folgen und schaffte mit einem 1:0-Sieg bei Borussia Mönchengladbach (1:0) auch den Sprung ins Halbfinale des DFB-Pokals. Im Rückspiel gegen Sevilla genügte dann ein 2:2 zum Weiterkommen, ehe der Positivtrend beim FC Bayern München (2:4) gestoppt, dann aber mit einem 2:0 gegen Hertha BSC direkt wieder fortgesetzt wurde. Allerdings wurde danach zunächst in Köln und dann gegen Frankfurt nicht wie erhofft gepunktet.

In der folgenden Tabelle seht ihr die quotenstarken Wett-Tipps dreier Top-Bookies aus unserem Wettanbieter Vergleich. Mit dabei sind heute Unibet, Betway und Admiralbet.

Buchmacher Tipp Quote
Unibet Logo Sieg BVB & über 3,5 Tore 3.45
Betway Logo mini Sieg BVB & Haaland 1. Tor 3.50
admiralbet-logo 1. HZ Remis/ 2. HZ BVB 4.05

1. FC Union Berlin: Statistiken, Fakten und Form

Anstatt wie von vielen Skeptikern erwartet ein deutlich schwierigeres zweites Bundesliga-Jahr nach dem Aufstieg zu erleben, spielt der 1. FC Union Berlin gemessen an den Erwartungen eine überragende Saison. Schon 21 Punkte aus den ersten 13 Spielen bis Weihnachten deuteten daraufhin, dass die Eisernen nach dem einigermaßen souveränen Klassenerhalt im Vorjahr diesmal gar nichts mit dem Abstiegskampf zu tun haben würden.

Nach sieben Punkten aus den ersten drei Spielen im neuen Jahr bei Werder Bremen (2:0), gegen den VfL Wolfsburg (2:2) und gegen Bayer Leverkusen (1:0) kamen vielmehr erste Träume von Europa auf. Allerdings erlaubte sich Union just dann ein kleines Tief mit nur zwei Punkten aus den fünf Partien bei RB Leipzig (0:1), beim FC Augsburg (1:2), gegen Borussia Mönchengladbach (1:1), beim 1. FSV Mainz 05 (0:1) und gegen den FC Schalke 04 (0:0). Anschließend aber fand die Mannschaft von Trainer Urs Fischer wieder in die Spur und verbuchte aus den vier Spielen beim SC Freiburg (1:0), gegen die TSG 1899 Hoffenheim (1:1), bei Arminia Bielefeld (0:0) und gegen den 1. FC Köln (2:1) acht Zähler. Eine 2:5-Niederlage bei Eintracht Frankfurt war dann zwar wieder ein Dämpfer, ehe im Derby gegen Hertha BSC (1:1) und überraschend auch beim FC Bayern München (1:1) zumindest gepunktet wurde.

Und nun am Samstag befeuerte ein 2:1-Sieg gegen den VfB Stuttgart die internationalen Träume – zumal für die neue Conference League schon Rang sieben reichen könnte.

Direktvergleich/H2H: Borussia Dortmund – 1. FC Union Berlin

5 Spiele BVB Union
Siege 3 2
Unentschieden 0 0
Niederlagen 2 3
erzielte Tore 11 8

Voraussichtliche Aufstellungen: Borussia Dortmund – 1. FC Union Berlin

Mit Marcel Schmelzer, Axel Witsel, Youssoufa Moukoko und Dan-Axel Zagadou muss Borussia Dortmund weiterhin auf vier Akteure verzichten, darf aber hoffen, dass Jadon Sancho nach sechswöchiger Verletzungspause zumindest in den Kader zurückkehren kann. Auch der gegen Bremen nochmals ausgefallene Thomas Delaney könnte eine Option sein. Mehr als eine leichte Rotation auf zwei, maximal drei Positionen ist allerdings kaum zu erwarten.

Möglich, dass Union Berlin in Dortmund wie in München mit einer Viererkette beginnt. Ebenso möglich ist aber auch, dass Trainer Fischer nicht nur der Dreierkette, sondern der gesamten Elf vertraut, die den VfB Stuttgart besiegt hat. Offensiv ist die Auswahl angesichts der weiter fehlenden Sheraldo Becker, Leon Dajaku, Anthony Ujah und Taiwo Awoniyi unterdessen nach wie vor überschaubar.

Aufstellung BVB Union
Torwart Hitz Luthe
Defensive Morey, Akanji, Hummels, Guerreiro Friedrich, Knoche, Schlotterbeck
Mittelfeld Bellingham, Dahoud, Brandt – Reyna, Reus Trimmel, Andrich, Prömel, Gentner, Lenz
Sturm Haaland Kruse, Musa

Borussia Dortmund – 1. FC Union Berlin: Wett-Tipp und Prognose

Union Berlin kann für jede Mannschaft, siehe das 1:1 beim FC Bayern, ein unangenehmer Gegner sein und hat gerade auch Borussia Dortmund in jüngerer Vergangenheit oft genug geärgert. Diesmal allerdings glauben wir nicht an einen Erfolg der Eisernen. Vielmehr trat der BVB gegen Bremen so auf, als hätte man den Ernst der Lage im Rennen um die Champions-League-Qualifikation erkannt. Rufen Marco Reus, Erling Haaland und Co. wieder auch nur annähernd ihr vorhandenes Potential ab, wird für die Gäste aus Berlin im Signal-Iduna-Park nichts zu holen sein.

Ihr seid auf der Suche nach weiteren Dortmund Quoten & Wett Tipps? Im verlinkten Artikel findet ihr alle Wetten & Special rund um den BVB. Für unseren letzten Tipp halten wir ebenfalls zum in Schwung gekommenen BVB und platzieren bei Mybet Deutschland eine Sieg Wette und mindestens zwei Toren Vorsprung.

Bundesliga
Borussia Dortmund vs 1. FC Union Berlin
Sieg BVB Handicap -1
Quote 2.38
Tipp platzieren

Bei einem -1 Handicap startet unser Team mit einem fiktiven Rückstand von 0:1. Damit dieses Spiel für uns und unsere Wette also erfolgreich ausgeht, muss Dortmund mindestens zwei Tore erzielen (bei einem Gegentreffer bereits drei), sodass wir unseren Gewinn erhalten. Der BVB braucht also mindestens einen 2 Tore Vorsprung.

Weitere Aktuelle Tipps

Hier finden Sie noch mehr Sportwetten Tipps von den Experten von sportwetten.t-online.de:

Fussball Tipps