SV Werder Bremen – Hamburger SV: Tipp, Quoten & Vorschau 18.09.2021

Salvatore Röbisch
16.09.2021

Am Samstag treffen um 20:30 Uhr der SV Werder Bremen und der HSV im traditionsträchtigen Nordderby aufeinander. 152-mal wurde das Duell zwischen den beiden Clubs bereits ausgetragen und trotzdem ist das Spiel an diesem Wochenende eine Premiere, denn zum ersten Mal in der Geschichte findet das Derby dabei in der 2. Deutschen Bundesliga statt.

Die HSV Offensive will Werder Bremen zerlegen

Wer jubelt am Ende? David Kinsombi (l.) und Sonny Kittel treten mit dem HSV im prestigeträchtigen Nordderby beim Erzrivalen Werder Bremen an. Credit: Imago Images/Eibner

Sowohl der HSV als auch die Bremer haben am letzten Spieltag voll gepunktet und kommen dementsprechend mit einigem Selbstvertrauen in das Spitzenspiel der 7. Runde. Und auch abseits des Platzes wird es heiß hergehen. 21.000 Fans werden am Samstag im Weserstadion von Bremen erwartet, also zumindest die Stimmung wird mit Sicherheit Erstliga-tauglich werden. Hier findet ihr den 2. Bundesliga Wett Tipp von den Experten von sportwetten.t-online.de

Statistik
SV Werder Bremen
vs
Hamburger SV
Werder Bremen
Match Historie
Letztes Spiel
Hamburg
Match Historie
Letztes Spiel
Letztes Aufeinandertreffen: Werder Bremen 1:0 Hamburg
2. Bundesliga
Bremen – HSV
über 3,5 Tore
2,50
Tipp platzieren

Der SV Werder Bremen empfängt in der 2. Liga zuhause den ehemaligen Bundesliga-Dino Hamburger SV. Hier trifft viel Tradition aufeinander, wobei beide Mannschaften ihre Stärkten in der Offensive haben. Wir gehen von vielen Toren uns, für über 3,5 Tore gibt es die Quote von 2,50 bei Tipico.

Werder Bremen: Statistiken, Fakten und Form

Der SV Werder Bremen hat sich nach seinem eher mittelmäßigen Saisonstart scheinbar wieder gefangen und steht mittlerweile auf Rang 3 der Tabelle. Damit ist man endlich im Aufstiegskampf angekommen und befindet sich momentan durchaus auf dem angestrebten Kurs Richtung Erste Liga. Die Bremer kommen also in richtig guter Form ins Derby, wie auch die Ergebnisse der letzten Wochen zeigen. 7 Punkte konnten aus den letzten 3 Spielen mitgenommen werden, in denen man noch dazu ohne Gegentreffer vom Spielfeld gehen konnte. Dass man jetzt auch vor dem gegnerischen Tor wesentlich gefährlicher agiert. liegt vor allem an Neuzugang Marvin Duksch. Der Stürmer, der erst vor wenigen Wochen von Ligakonkurrent Hannover 96 verpflichtet wurde, konnte in seinen ersten beiden Spielen mit den Bremern gleich 3 Tore erzielen. Aber auch auf Niklas Schmidt, der mit seinen 4 Assists zu den besten Vorlagengebern der Liga gehört, sollte man während dem Spiel am Samstag im Auge behalten.

HSV: Statistiken, Fakten und Form

Auch der HSV ist seit 3 Runden ungeschlagen, obwohl man in den vergangenen Spielen nicht ganz so souverän agierte wie die Rivalen aus Bremen. Letzte Woche konnte der Siegestreffer zum 2:1 in einem verrückten Spiel gegen den SV Sandhausen erst in der 96. Minute bejubelt werden. Torschütze war der 26- jährige Mittelfeldspieler Moritz Heyer, der in dieser Saison immer mehr zu einer echten Stütze der Hamburger heranwächst und mit seinen 3 Saisontoren bislang auch der Topscorer des Teams ist. Trotz diesem wichtigen Erfolgserlebnis steht man im Moment nur auf Rang 9 der Tabelle, zu wenig für den ehemaligen „Bundesliga-Dino“, der damit Gefahr läuft, ein weiteres Jahr in Liga Zwei verbringen zu müssen. Gegen Werden sollen nun um jeden Preis die nächsten 3 Punkte her, aber mit Derbys hat der HSV in dieser Saison bisher keine guten Erfahrungen gemacht. Die bisher einzige Saisonniederlage musste man gegen den Stadtrivalen St. Pauli hinnehmen, der den HSV am Millerntor mit 3:2 am schlug. Am Samstag will es das Team von Cheftrainer Tim Walter besser machen und die Fans mit einer ansprechenden Leistung endlich wieder auf seine Seite holen.

Die letzten Aufeinandertreffen zwischen den beiden Teams fanden übrigens in der Saison 2017/18 in der ersten Bundesliga statt. Damals konnte der HSV aus den beiden Partien nur einen Punkt mitnehmen und kein einziges Tor erzielen. Bei den online Sportwetten geht das Heimteam als Favorit in die Partie.

Direktvergleich/H2H: Bremen – HSV

151 Spiele Bremen Hamburg
Siege 58 50
Unentschieden 43 43
Niederlagen 50 58
erzielte Tore 243 252

Voraussichtliche Aufstellungen: Bremen – HSV

Markus Anfang, der Trainer der Bremer, muss auf die Verletzten Leonardo Bittencourt (Innenbandverletzung), Felix Agu (Muskelverletzung) und Oscar Schönfelder (Muskelverletzung) verzichten. Beim HSV hingegen fehlen Tom Mickel (Schultergelenckssprengung), Josha Vagnoman (Sehnenriss) und Stephan Ambrosius (Kreuzbandriss).

Aufstellung Bremen Hamburg
Torwart Zetterer Heuer Fernandes
Defensive Jung, Veljkovic, Toprak, Weiser Leibold, Schonlau, David, Gyamerah
Mittelfeld Nankishi, Rapp, Groß, Schmidt, Schmid Jatta, Meffert, Kittel, Heyer, Kinsombi
Sturm Ducksch Glatzel

SV Werder Bremen – HSV: Wett-Tipp und Prognose

Beim ersten Nordderby in der Geschichte der zweiten deutschen Bundesliga geht es dieses Jahr um mehr als nur um Prestige. Beide Teams brauchen unbedingt 3 Punkte im Aufstiegskampf, will man in einem Jahr nicht schon wieder in Liga Zwei aufeinandertreffen. Der SV Werder Bremen geht mit dem besseren Momentum ins Spiel, aber in einem Derby ist bekanntlich immer alles möglich und ein großer Klassenunterschied ist zwischen den beiden Teams auch nicht zu erkennen. Wir erwarten uns ein spannendes Duell in dem sich am Ende der HSV überraschend durchsetzen wird. Dank unserer Erfahrungen mit bwin haben wir dort eine spannende Quote (4,10 auf Sieg HSV mit mehr als 2,5 Toren im Spiel) gefunden.

2. Bundesliga
Bremen – HSV
Sieg HSV & mehr als 2,5 Tore
4,10
Tipp platzieren

Wer setzt sich im Nordderby durch? Der HSV will endlich wieder aufsteigen und braucht dafür speziell in solchen Spielen die vollen Punkte. Für einen Sieg der Hamburger sowie über 2,5 Tore im Spiel bringt die tolle Quote von 4,10 bei bwin.

Weitere Aktuelle Tipps

Hier finden Sie noch mehr Tipps von den Experten von sportwetten.t-online.de:

Fussball Tipps