SV Werder Bremen – 1. FC Heidenheim 1846: Tipp, Prognose & Quoten 02.07.2020

Sebastian Langer
30.06.2020

Im Hinspiel der Relegation möchte Werder Bremen gegen den 1. FC Heidenheim den Grundstein für ein neuerliches Wunder von der Weser – den Klassenerhalt legen.

Bremen vs Heidenheim Wett Tipp Relegation

–> hier geht’s zum Relegations-Rückspiel Tipp Heidenheim vs. Bremen

Um 20:30 Uhr wird es am 02.07.2020 ernst im Wohninvest-Weserstadion in Bremen. Zwar betonte auch Florian Kohlfeld, dass ihm der Begriff „Wunder von der Weser“ zu hoch gegriffen scheint, dennoch standen die Weichen, bis zu diesem 6:1 in Köln, nunmal klar auf Abstieg. Gegen Heidenheim sind die Bremer nun wieder der klare Favorit.

Unterschätzen sollte man die aufmüpfigen Schwaben aber besser nicht. Nicht nur dass Bremen in dieser Saison stets nach den rar gesäten Siegen immer wieder Negativerlebnisse einstecken musste, Heidenheim will die Sensation. Für die Fans, für sich selbst, vor allem aber auch für Frank Schmidt.

Der selbst in Heidenheim geborene Chefcoach des 1. FCH, hat die Mannschaft von der Oberliga (2007) bis in die Bundesliga Relegation geführt. Nun will er die Reise auch komplettieren und den letzten Schritt gehen.

Schmidt sieht auch positives in der 0:3 Niederlage des letzten Spieltages gegen den Spitzenreiter aus Bielefeld. „Vielleicht war es nicht verkehrt, richtig einen auf den Sack zu bekommen und die Uhren auf Null zu stellen. Wir wollen die Sensation und werden alles dafür probieren.“

Innerhalb eines Spieltages also wurde Werder Bremen vom Jäger zum Gejagten. Seit der Wiedereinführung der Relegation im Jahr 2009 konnte sich der Zweitligist in elf Duellen nur drei Mal gegen den Erstligisten durchsetzen. Schmidt aber weiß, wie man Bremen schaden kann. Bei dem ersten von zwei Aufeinandertreffen vor neun Jahren, bezwang er mit Heidenheim die Bremer in der ersten Runde des DFB Pokals mit 2:1.

Statistik
SV Werder Bremen
vs
1. FC Heidenheim
Bremen
Match Historie
Letztes Spiel
Heidenheim
Match Historie
Letztes Spiel
Letztes Aufeinandertreffen: Bremen 4:1 Heidenheim

Relegation
Bremen vs Heidenheim
Bremen trifft in beiden Halbzeiten
2,10
Tipp platzieren

Bremen konnte zwar nur zwei seiner letzten fünf Spiele in der Liga gewinnen, doch da raschelte es gehörig. Zuletzt beim 6:1 gegen Köln und auch im direkten Abstiegsduell bei Paderborn holte man sich einen hohen 5:1 Auswärtssieg. Bremen hat Klasse und viel Offensivpower. Heidenheim wird diese zu spüren bekommen.

Werder Bremen: Statistiken, Fakten und Form

Marktwert: ca. 137 Mio Euro

Spätestens nach dem blutleeren Auftritt gegen Mainz am 33. Spieltag der Bundesliga, hätte kein objektiver Fußball Fan noch einen Wette auf Bremen abgeschlossen. Nach der 3:1 Niederlage sagte Kohlfeld im Hinblick auf das letzte Spiel gegen Köln, er werde in einer Woche nun keine Lösungen finden. Dann kam alles so, wie es aus Sicht der Norddeutschen besser nicht hätte kommen können. Gegen Heidenheim muss nun ein Heimsieg her. Doch zwei Siege in Folge, das gab es für Weder in dieser Saison erst einmal – am 1. Und 14.9.2019 gegen Augsburg und Union.

So befreit, ja fast schon berauscht, wie sie zuletzt gegen Köln aufgetreten sind, müssen sie weiter machen und sich weiterhin in der Rolle des Jägers sehen. Denn noch ist natürlich nichts gewonnen. Der Druck bleibt hoch, die Mannschaft muss liefern. So wie gegen Köln, oder wie beim zweiten Aufeinandertreffen der diesjährigen Relegationskonkurrenten, in der 2. Runde des DFB Pokals, als sich Bremen mit 4:1 gegen das Team aus der schwäbischen Ostalb durchsetzen konnte.

Die Motivation und Euphorie dürfte nach dem sensationellen 6:1 gegen Köln und der Schützenhilfe aus Berlin jedenfalls enorm sein. Der sicher geglaubte Abstieg wurde vertagt und kann nun aus eigener Kraft abgewendet werden.

Buchmacher Tipp Quote
bet365 Logo mini Bremen Sieg mit Handicap -1 2,37
Betway Logo mini Yuya Osako erzielt das 1. Tor der Partie 6,00
Unibet Logo Sieg Bremen & Über 2,5 Tore 2,10

1. FC Heidenheim: Statistiken, Fakten und Form

Marktwert: ca. 18,6 Mio Euro

Trotz der 0:3 Niederlage beim Zweitliga-Meister Bielefeld, klappte es für den FC Heidenheim noch mit der Relegation, obwohl dem HSV ein Unentschieden für den dritten Tabellenplatz gereicht hätte. Die Hamburger aber verloren überraschend mit 5:1 gegen Sandhausen und müssen nun ein weiteres Jahr im Unterhaus verbringen. Heidenheim ist damit nun sechs Spiele in der Fremde sieglos, hat aber ein Faible für große Überraschungen. Neben dem Pokalerfolg gegen Bremen im Jahr 2012, konnte im Viertelfinale 2019 beim 4:5 fast der große FC Bayern blamiert werden. Dennoch ist Werder Bremen natürlich der große Favorit. Vor allem in Hin- und Rückspiel ist es natürlich sehr schwer, sich gegen ein so erfahrenes Team, durchsetzen zu können.

Direktvergleich/H2H: Werder Bremen – 1. FC Heidenheim

2 Spiele Bremen Heidenheim
Siege 1 1
Unentschieden 0 0
Niederlagen 1 1
erzielte Tore 5 3

Voraussichtliche Aufstellungen: Bremen vs FC Heidenheim

Florian Kohfeldt stehen bei Werder Bremen nahezu alle Stammkräfte zur Verfügung. Nur der Defensiv-Stabilisator Kevin Vogt, der gegen Köln seine fünfte gelbe Karte gesehen hat, muss im Hinspiel gesperrt pausieren. Ihn könnte Philipp Bargfrede oder Christin Groß ersetzen. Sonst aber kann Kohfeldt voraussichtlich auf alle Helden des 6:1 Sieges gegen Köln zurück greifen. Die Langzeitpatienten Jan-Niklas Beste, Kevin Möhwald und Nuri Sahin sind ebenfalls nicht mit von der Partie. Es darf davon ausgegangen werden, dass Kohfeldt zum Großteil auf die Elf des letzten Spieltages vertraut und erneut mit Osako, Füllkrug und Rashica im Sturm der Startelf beginnen wird.

Auf der anderen Seite muss Frank Schmidt nur Maximilian Thiel und Oliver Hüsnig verzichten. Thiel laboriert noch an einer Knie-OP (die Rückkehr ist hier nich nicht bekannt), Hüsnig hat mit einem Knochenödem zu kämpfen. Schmidt wird im Hinspiel kein Risiko eingehen, versuchen hinten kompakt zu stehen und das Wunder auf das Rück- und Heimspiel zu vertagen.

Aufstellung Bremen Heidenheim
Torwart Pavlenka Müller
Defensive Moisander, Bargfrede, Veljkovic Busch, Mainka, Beermann, Fohrenbach
Mittelfeld Selassie, Eggstein, Klaassen, Friedl Leipertz, Griesbeck, Dorsch, Mohr
Sturm Osako, Füllkrug, Rashica Otto, Kleindienst

Werder Bremen – 1. FC Heidenheim: Wett-Tipp und Prognose

Werder Bremen geht natürlich als der große Favorit in diese zwei Relegationsspiele gegen den 1. FC Heidenheim. Das letzte Duell mit dem FCH konnte Bremen mit 4:1 für sich entscheiden, das letzte Spiel gegen Köln mit 6:1. Allerdings schwanken die Bremer Leistungen die ganze Saison über. Auf jedes Erfolgserlebnis folgt der nächste Tiefschlaf.

Gegen Heidenheim müssen sie ruhig, besonnen und eines Bundesligaveteranen würdig spielen, um sich von den kratzbürstigen Schwaben nicht überrumpeln und den Schneid abkaufen zu lassen.

Wir tippen auf ein sehr defensiv eingestelltes Heidenheim, dass mit Nadelstichen versuchen wird über Konter zu eigenen Chancen zu kommen. Hauptaugenmerk wird den Zweitligisten aber die Null sein. Somit rechnen wir mit einem relativ torarmen Spiel, welches Bremen gewinnt. Wir tippen auf ein Tor Osakos und dass Heidenheim keinen eigenen Treffer erzielt.
Sieg Bremen, Osako trifft, Beide Teams treffen – NEIN: Betway Deine Wette Quote: 6,5

Bundesliga
Bremen vs Heidenheim
Sieg Bremen, Osako trifft, Beide Teams treffen - NEIN
Quote 6,50
Tipp platzieren

Bremen geht als klarer Favorit ins erste Relegationsspiel. Heidenheim hat zuletzt klar gegen den 2. Liga Meister verloren und Bremen konnte am letzten Spieltag doch noch die Relegation erreichen. Wir rechnen mit einem Bremer Sieg und einem Treffer von Osako, wobei wir nicht damit rechnen, dass Heidenheim in Bremen trifft.

a

betway Promotions Tipico Promotions Fussball Tipps Unibet Promotions