FC Bayern München – VfB Stuttgart: Tipp, Vorschau & Quoten – 20.03.2021

Salvatore Röbisch
18.03.2021

Die Pflicht in der Champions League haben die Bayern souverän erfüllt, nun geht es weiter in der Liga und weitere drei Punkte sind eingeplant! Dank des Unentschiedens von RB Leipzig gegen Eintracht Frankfurt (1:1) konnte der FC Bayern München seinen Vorsprung an der Tabellenspitze wieder auf zumindest vier Punkte ausbauen.

Stuttgart Angreifer Coulibaly will den Bayern zeigen was er kann

Tanguy Coulibaly vom VfB Stuttgart traf beim Hinspiel gegen die Bayern; die Münchner gewannen das Spiel aber mit 3:1 (Quelle: IMAGO/Michael Weber).

Auf dem Weg zur neunten Meisterschaft in Folge haben die Münchner damit alle Trümpfe in der Hand, aber auch noch kein Polster, um sich zurückzulehnen. Gegen den VfB Stuttgart will der Rekordmeister im traditionsreichen Südgipfel am 26. Spieltag nun keinesfalls Federn lassen, trifft indes auf einen starken Aufsteiger, der nicht zufällig auf Platz acht steht und seit fünf Begegnungen ungeschlagen ist. Wir legen los mit einer sehr guten Quote bei Bwin Deutschland und tippen unter anderem darauf, dass es Tore auf beiden Seiten gibt. Alles weitere zur Partie folgt hier in unserem Bundesliga Experten Tipp:

Statistik
FC Bayern München
vs
VfB Stuttgart
FCB
Match Historie
Letztes Spiel
Stuttgart
Match Historie
Letztes Spiel
Letztes Aufeinandertreffen: FCB 3:1 Stuttgart
Bundesliga
Bayern vs. VfB Stuttgart
Sieg Bayern & beide Teams treffen - ja
1,95
Tipp platzieren

Was die Defensive angeht waren die Bayern schon einmal besser. Aber am Ende gewinnen sie eben doch die meisten Partien. Gegen den VfB haben sie zuletzt dreimal in Folge gewinnen können, dabei aber zweimal Gegentore kassiert. Wie so oft diese Saison tippen wir auch dieses Mal auf einen Sieg der Bayern mit Gegentor. Vor allem weil die Offensive des VfB wirklich stark ist und mit Wamangituka und Kalajdzic zwei der besten Stürmer der Liga in der eigenen Reihen hat.

FC Bayern München: Statistiken, Fakten und Form

Der ganz große Glanz war zwar nicht dabei, doch nach dem schon klaren 4:1-Sieg drei Wochen zuvor im Hinspiel in Italien ließ der FC Bayern München am Mittwochabend beim 2:1-Erfolg im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League gegen Lazio Rom keine Zweifel mehr am Weiterkommen aufkommen. Für die Bayern war es nach dem Hinspiel sowie drei Erfolgen in der Bundesliga gegen den 1. FC Köln (5:1) und gegen Borussia Dortmund (4:2) sowie bei Werder Bremen (3:1) bereits wieder der fünfte Sieg am Stück, nachdem sich die Mannschaft von Trainer Hans-Dieter Flick zuvor Mitte Februar ein kleines Tief erlaubt hatte. Nach der Rückkehr von der mit Siegen gegen Al Ahly Kairo (2:0) und die UANL Tigres (1:0) erfolgreich verlaufenen Klub-Weltmeisterschaft stolperten die Bayern zunächst gegen Arminia Bielefeld (3:3) und verloren danach bei Eintracht Frankfurt sogar mit 1:2. Bereits zum zweiten Mal im Jahr 2021 wurden nun aber zwei sieglose Partien mit einer Siegesserie beantwortet. Anfang des Jahres verloren die Münchner zunächst bei Borussia Mönchengladbach (2:3) und in der zweiten Runde des DFB-Pokals bei Holstein Kiel (5:6 n.E.), ehe vor der Reise zur Klub-WM gegen den SC Freiburg (2:1), beim FC Augsburg (1:0), beim FC Schalke 04 (4:0), gegen die TSG 1899 Hoffenheim (4:1) und bei Hertha BSC (1:0) jeweils dreifach gepunktet wurde.

Buchmacher Tipp Quote
Bet3000 Logo Stuttgart trifft einmal 2,60
mybet logo klein 3:1 Sieg Bayern 9,50
Tipico Logo 1. Tor der Partie Stuttgart 3,40

Wir hoffen unsere Sportwetten Auswahl gefällt euch. Die Sportwetten Anbieter die wir dabei haben, wie zB. Tipico Deutschland zählen zu den besten am Markt. Solltet ihr aber etwas neues suchen versucht es doch mit Betago Sportwetten.

VfB Stuttgart: Statistiken, Fakten und Form

Der VfB Stuttgart hat nach dem direkten Wiederaufstieg keine lange Anlaufzeit in der Bundesliga benötigt. 18 Punkte aus den ersten 13 Spielen und Platz sieben waren an Weihnachten eine Zwischenbilanz, die man im Schwabenland vor dem Saisonstart sofort unterschrieben hätte. Zudem gelang mit Siegen bei Hansa Rostock (1:0) und gegen den SC Freiburg (1:0) der Einzug ins Achtelfinale des DFB-Pokals. Der Start ins neue Jahr allerdings verlief dann nicht ganz so erfolgreich. Aus den Spielen gegen RB Leipzig (0:1), beim FC Augsburg (4:1), gegen Borussia Mönchengladbach (2:2), bei Arminia Bielefeld (0:3) und beim SC Freiburg (0:2) wurden nur vier von 15 möglichen Punkten geholt. Ein 2:0-Sieg gegen den 1. FSV Mainz 05 verhinderte dann zwar ein Abrutschen in den gefährdeten Bereich, doch mit dem Pokal-Aus gegen Mönchengladbach (1:2) und einem 2:5 bei Bayer Leverkusen ging es zunächst nicht gut weiter. Auch zu Hause gegen Hertha BSC hatte man sich mehr erhofft als ein 1:1, doch dafür gelangen anschließend beim 1. FC Köln (1:0) und gegen den FC Schalke 04 (5:1) zwei Siege, mit denen jegliche Abstiegsgefahr frühzeitig so gut wie gebannt wurde. Es folgte ein sehr respektables 1:1 bei Eintracht Frankfurt und am vergangenen Wochenende wurde gegen die TSG 1899 Hoffenheim (2:0) der dritte Sieg an den vergangenen vier Spieltagen eingefahren.

Direktvergleich FC Bayern München– VfB Stuttgart

153 Spiele FCB VFB
Siege 89 37
Unentschieden 27 27
Niederlagen 37 89
erzielte Tore 313 205

Voraussichtliche Aufstellungen: FC Bayern München– VfB Stuttgart

Im Vergleich zum Spiel gegen Lazio wird der am Mittwoch geschonte Manuel Neuer wieder im Tor stehen. Auch Alphonso Davies könnte beginnen und Lucas Hernandez verdrängen. Kingsley Coman, der über leichte muskuläre Probleme klagte und gegen Lazio fehlte, könnte zunächst auf der Bank bleiben. Gar nicht einsatzfähig sind weiterhin Tanguy Nianzou, Douglas Costa und Corentin Tolisso.

Stuttgart muss neben den Langzeitverletzten Clinton Mola und Hamadi Al Ghaddioui auch auf Orel Mangala verzichten, der sich vergangene Woche gegen Hoffenheim einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen hat und nun im zentralen Mittelfeld eine große Lücke reißt. Als Nachrücker kommen Youngster Naouirou Ahamada und Atakan Karazor in Frage. Erfreulich derweil, dass Nicolas Gonzalez nach wochenlanger Zwangspause zumindest in den Kader zurückkehren kann.

Aufstellung Bayern VFB
Torwart Neuer Kobel
Defensive Pavard, Süle, Alaba Davies Mavropanos, Anton, Kempf
Mittelfeld Kimmich, Goretzka Müller Endo, Karazor, Sosa, Wamangituka, Castro, Förster
Sturm Gnabry, Lewandowski, Sane Kalajdzic

FC Bayern München– VfB Stuttgart: Wett-Tipp und Prognose

Gegen den VfB ist es oft lange knapp, am Ende aber reicht es in den meisten Fällen dann doch für einen Sieg der Bayern und häufig fällt dieser deutlich aus. Dreimal in Folge haben die Bayern zuletzt gegen Stuttgart gewonnen und dreimal in Folge erzielte Lewa dabei mindestens ein Tor. Wir machen also den bet365 Test für unsere Auswahl Sieg Bayern und Lewa erzielt das 1. Tor der Partie. Wir finden eine gute 2,2er Quote für diese Auswahl und hoffen, dass unser Tipp aufgeht!

Bundesliga
Bayern vs VfB Stuttgart
1. Tor Lewandowski + Sieg Bayern
2,20
Tipp platzieren

32 Tore am Bundesligakonto, 39 in der Saison bisher, für Lewa läuft es. Gegen Stuttgart hat er zuletzt dreimal in Folge getroffen, wir tippen auch dieses Mal darauf dass er trifft und zwar gleich zum ersten Mal im Spiel, am Ende gibt es noch einen Sieg der Bayern oben drauf.

Weitere Aktuelle Tipps

Hier finden Sie noch mehr Wett Tipps von den Experten von sportwetten.t-online.de:

Fussball Tipps