FC Bayern München – VfL Bochum: Tipp, Vorschau & Quoten 18.09.2021

Sebastian Langer
16.09.2021

In der Champions League hat der FC Bayern München mit seinem 3:0-Auswärtssieg beim FC Barcelona direkt zum Auftakt ein dickes Ausrufezeichen gesetzt. Der Sieg hätte durchaus höher ausfallen können und darf durchaus auch als Ansage in Richtung der Top-Favoriten Manchester City und Paris St. Germain verstanden werden.

Bayerns Thomas Müller treibt gegen Bochum sein Team an

Thomas Müller und der FC Bayern gewannen zuletzt die Topspiele in Leipzig und unter der Woche in Barcelona. Die Hürde Bochum ist nun eine Pflichtaufgabe für den Rekordmeister. Credit: Imago Images/Ulrich Hufnagel

In der Bundesliga erwartet der Serienmeister den VfL Bochum am fünften Spieltag indes nur als Tabellenzweiter, kann mit einem Sieg aber zumindest über eine Nacht die Spitze erklimmen, weil der bislang noch makellose VfL Wolfsburg erst am Sonntag im Einsatz ist. Aufsteiger Bochum hat sich mit drei Punkten aus vier Partien unterdessen wie erwartet eher holprig in der Liga eingeführt, wobei man sich an der Castroper Straße vollends darüber im Klaren ist, dass es nur um den Klassenerhalt gehen kann und auch wird. Es wird wohl niemanden überraschen, dass im kommenden Spiel Bayern Wetten keine allzu hohen Quoten parat halten. Wir haben die besten Wettanbieter durchleuchtet und dennoch attraktive Quoten für euch herausgefischt.

Statistik
Bayern München
vs
VfL Bochum
Bayern
Match Historie
Letztes Spiel
Bochum
Match Historie
Letztes Spiel
Letztes Aufeinandertreffen: Bayern 2:1 Bochum
Bundesliga
Bayern vs Bochum
Sieg Bayern & beide Teams treffen
2,20
Tipp platzieren

Der VfL Bochum war in der zweiten Liga vor allem für seine starke Offensive bekannt. In der Bundesliga musste man sein Spielsystem etwas anpassen, trotzdem hat man mit Simon Zoller und Sebastian Polter einen tollen Angriff. Sollte der FC Bayern gewinnen und der VfL Bochum zumindest einen Treffer erzielen, könnt ihr euch bei bwin die Quote von 2,20 sichern.

FC Bayern München: Statistiken, Fakten und Form

Nach dem Trainerwechsel von Hans-Dieter Flick zu Julian Nagelsmann hat der FC Bayern München im Sommer eine gewisse Anlaufzeit benötigt. Keines der vier Testspiele unter dem neuen Coach konnte der Rekordmeister gewinnen, wobei viele EM-Teilnehmer erst spät ins Training eingestiegen sind und große Teile der Vorbereitung verpasst haben. Dass auch die Leistung zum Bundesliga-Auftakt bei Borussia Mönchengladbach (1:1) ausbaufähig war, konnte daher nur bedingt überraschen. Allerdings legten die Bayern nur wenige Tage später deutlich zu und sicherten sich mit einem 3:1-Sieg bei Borussia Dortmund den Supercup und damit früh den ersten Titel. Wiederum nur ein paar Tage später allerdings mussten die Bayern gegen den 1. FC Köln (3:2) bis zum Schlusspfiff um den ersten Sieg in der Bundesliga bangen. Ein 12:0 in der ersten Runde des DFB-Pokals beim Bremer SV war anschließend nichts anderes als eine lockere Pflichtaufgabe, die aber offenkundig beim einen oder anderen Akteur die Brust breiter werden ließ. Das war beim folgenden 5:0 am dritten Bundesliga-Spieltag gegen Hertha BSC deutlich zu spüren. Die anschließende Länderspielpause stoppte den positiven Trend auch nicht. Vielmehr kamen die Münchner am vergangenen Wochenende mit einem 4:1-Sieg im Top-Spiel bei RB Leipzig exzellent aus der zweiwöchigen Unterbrechung und feierten nun am Dienstag in der Champions League bei einem allerdings auch schwachen FC Barcelona, der nur noch wenig Gemeinsamkeiten mit großen Barca-Teams der Vergangenheit hatte, einen klaren und kinderleichten 3:0-Auswärtssieg.

VfL Bochum: Statistiken, Fakten und Form

Völlig verdient ist es dem VfL Bochum am Ende der vergangenen Saison nach langen elf Jahren in der Zweitklassigkeit gelungen, als Meister der 2. Bundesliga ins Oberhaus zurückzukehren. Dass mit Spielmacher und Top-Scorer Robert Zulj ein Schlüsselspieler nicht gehalten werden konnte, trübte die Freude über den Aufstieg zwar ein wenig, doch im Gegenzug zogen die Bochumer Verantwortlichen einige vielversprechende Neuzugänge an Land. Schon die beiden letzten Testspiele, die gegen Vitesse Arnheim (1:2) und den FC Utrecht (0:2) verloren wurden, sorgten indes für eine gewisse Skepsis vor dem Saisonstart. Dazu passte der ausbaufähige Auftritt in der ersten Pokalrunde, die beim Wuppertaler SV erst mit einem 2:1-Sieg nach Verlängerung erfolgreich gestaltet wurde. Das Bundesliga-Comeback hätte dann kaum schlechter beginnen können als mit einer roten Karte für Robert Tesche nach fünf Minuten, aber bemerkenswerterweise durfte der VfL dank einer couragierten Leistung beim VfL Wolfsburg (0:1) dennoch bis zur letzten Minute auf einen Punkt hoffen. Das erste Heimspiel gestaltete die Mannschaft von Trainer Thomas Reis dann mit einem 2:0-Sieg gegen den 1. FSV Mainz 05 verdientermaßen erfolgreich, ehe vor der Länderspielpause ein schwacher Auftritt beim 1. FC Köln (1:2) mit einer verdienten Niederlage bestraft wurde. Gegen Hertha BSC (1:3) verlor Bochum am vergangenen Wochenende erneut und scheiterte dabei vor allem an einer im Vergleich zum Gegner zu geringen Effizienz.

Direktvergleich/H2H: FC Bayern München – VfL Bochum

75 Spiele Bayern Bochum
Siege 50 9
Unentschieden 16 16
Niederlagen 9 50
erzielte Tore 176 78

Voraussichtliche Aufstellungen: FC Bayern München – VfL Bochum

Nach dem Auftritt in Barcelona ist in der Startelf des FC Bayern eine zumindest leichte Rotation möglich. Serge Gnabry und Kingsley Coman, die zu Wochenbeginn noch angeschlagen waren, könnten ins Team rücken. Auch Marcel Sabitzer könnte sein Startelfdebüt feiern. Nicht einsatzbereit ist voraussichtlich nur der von Wadenproblemen geplagte Corentin Tolisso.

Neben den Talenten Paul Grave und Luis Hartwig fallen mit Cristian Gamboa und Maxim Leitsch auch zwei potentielle Leistungsträger weiterhin aus. Dafür könnte Routinier Robert Tesche, der gegen Hertha BSC nach seiner verbüßten Rotsperre nur eingewechselt wurde, als Stabilisator ins zentrale Mittelfeld rücken. Möglich zudem, dass Trainer Reis anstelle von Mittelstürmer Sebastian Polter mit Christopher Antwi-Adjei eine weitere, schnelle Offensivkraft bringt und Simon Zoller vom Flügel in die Spitze beordert.

Aufstellung Bayern Bochum
Torwart Neuer Riemann
Defensive Pavard, Hernandez, Süle, Davies Stafylidis, Bella-Kotchap, Lampropoulos, Danilo Soares
Mittelfeld Kimmich, Sabitzer, Gnabry, Müller, Coman Tesche, Lossila, Rexhbecaj
Sturm Lewandowski Zoller, Holtmann, Polter

 

In unseren Quoten Widgets könnt ihr einfach eure Wunsch-Quote auswählen und über den „Wähle deine Wette“ Button direkt zum Bookie gelangen. Euer Wettschein ist dort bereits mit den entsprechenden Tipps ausgefüllt. Ein Beispiel: Ihr wollt Betway Erfahrungen sammeln und klickt auf Sieg Bayern mit Handicap 0:2 zur Quote 1,53. Im Widget wird euch unten jetzt der potentielle Gewinn bei 10€ Einsatz angezeigt. Klickt einfach auf den Button und ihr werden direkt zu Betway weitergeleitet. Dort ist der Wettschein schon bereit, ihr müsst ihn nur noch platzieren. Sollte euch die Quote zu niedrig sein, könnt ihr euren Tipp dann beim Wettanbieter noch mit anderen Auswahlen kombinieren und so die Quote steigern.

FC Bayern München – VfL Bochum: Wett-Tipp und Prognose

Auch wenn der FC Bayern die Tabelle aktuell (noch) nicht anführt, spielt der Rekordmeister auf nationaler Ebene doch schon wieder in einer eigenen Liga. Kleinere Vereine wie der VfL Bochum werden in der Allianz Arena somit nur dann etwas mitnehmen können, wenn bei den Bayern die Einstellung nicht stimmt und darüber hinaus auch alles optimal läuft. Normalerweise aber wird es für den VfL in München nur darum gehen, sich teuer zu verkaufen und die Niederlage in Grenzen zu halten. Fällt ein frühes Tor für die Bayern, könnte es für den Aufsteiger aber auch ein richtig bitterer Nachmittag werden. Zum passenden Wett Tipp haben wir bei Mybet Deutschland eine starke Quote gefunden, mit ihr euren Einsatz verdoppeln könnt.

Bundesliga
Bayern - Bochum
über 4,5 Tore
2,06
Tipp platzieren

Der FC Bayern München hat sich in der Champions League gegen den FC Barcelona keine Blöße gegeben, gegen den VfL Bochum soll die Siegesserie des Rekordmeisters weitergehen. Die Offensivkräfte sind in bestechender Form, deshalb glauben wir an jede Menge Tore. Für über 4,5 Tore gibt es bei Mybet die Wettquote von 2,06.

Weitere Aktuelle Tipps

Hier finden Sie noch mehr Tipps von den Experten von sportwetten.t-online.de:

Fussball Tipps