Bayer Leverkusen – SC Freiburg: Tipp, Vorschau & Quoten 14.05.2022

Sebastian Langer
12.05.2022

Bayer Leverkusen hat sie bereits und Freiburg träumt von der Champions League Qualifikation.

Freiburg mit der letzten Chance in die CL-Ränge zu kommen

Während die Werkself aus Leverkusen die Champions-League-Qualifikation schon sicher hat, kann sich Freiburg (hier Lucas Höler) mit einem Sieg auch die Chance auf die erstmalige Teilnahme erhalten. Voraussetzung ist eine Pleite von Konkurrent Leipzig. (Quelle: Imago Images/Eibner)

Noch vor einer Woche war das Szenario nicht ausgeschlossen, dass es am letzten Spieltag der Bundesliga zwischen Bayer Leverkusen und dem SC Freiburg zu einem Endspiel um die Qualifikation für die Champions League kommen könnte. Diese aber hat Bayer nun schon letztes Wochenende ebenso festgezurrt wie den dritten Platz und kann einigermaßen entspannt ins Saisonfinale gehen. Freiburg hat derweil bei drei Punkten und neun Toren Vorsprung auf den siebtplatzierten 1. FC Köln immerhin die Teilnahme an der Europa League so gut wie sicher, indes auch noch eine kleine Chance auf die Königsklasse. Bei zwei Punkten Rückstand und der um 22 Treffer schlechteren Tordifferenz muss der Sport-Club aber in Leverkusen gewinnen und zugleich auf eine Niederlage von RB Leipzig bei Arminia Bielefeld hoffen, um noch an den Roten Bullen vorbeiziehen zu können. In unseren Wett Tipps heute setzen wir allerdings recht klar auf einen Sieg der Hausherren.

Statistik
Bayer Leverkusen
vs
SC Freiburg
Leverkusen
Match Historie
Letztes Spiel
SC Freiburg
Match Historie
Letztes Spiel
Letztes Aufeinandertreffen: Leverkusen 1:2 SC Freiburg
Bundesliga
Bayer Leverkusen vs SC Freiburg
Sieg Leverkusen
2,40
Tipp platzieren

Bei einer Quote von 2,4 verzichten wir auf weitere Auswahlen, die unsere Wette unnötig riskant gestalten. Wir setzen beim steuerfreien Bookie Tipico auf Heimsieg Leverkusen.

Bayer Leverkusen: Statistiken, Fakten und Form

Mit dem 4:2-Sieg am vergangenen Wochenende bei der TSG 1899 Hoffenheim hat Bayer Leverkusen die Qualifikation für die Champions League perfekt gemacht, die für die Mannschaft von Trainer Gerardo Seoane zwischenzeitlich durchaus in Gefahr geraten war. Nach einer 0:1-Derbyniederlage gegen den 1. FC Köln Mitte März, vor und nach der zudem beide Achtelfinal-Spiele in der Europa League gegen Atalanta Bergamo (2:3 auswärts, 0:1 zu Hause) verloren wurden, war die Werkself zwar Dritter, aber mit nur einem Zähler Vorsprung auf gleich drei punktgleiche Verfolger. Eher glanzlose Siege beim VfL Wolfsburg (2:0) und gegen Hertha BSC (2:1) brachten Bayer danach wieder in die Spur, ehe es aus den beiden Partien beim VfL Bochum (0:0) und gegen RB Leipzig (0:1) nur zu einem Zähler reichte. Schon vor dem letztlich entscheidenden Erfolg in Hoffenheim aber feierte Leverkusen bei der SpVgg Greuther Fürth (4:1) und gegen Eintracht Frankfurt (2:0) zwei Siege, die die Voraussetzung schufen, dass letzte Woche das große Ziel Königsklasse vorzeitig klar gemacht werden konnte. Das frühe Aus in der Europa League und noch mehr das Scheitern in der zweiten Runde des DFB-Pokals gegen den Karlsruher SC verhinderten zwar insgesamt eine noch bessere Bilanz, doch nach jeweils 16 Punkten aus den ersten sieben Spielen von Hin- und Rückrunde fehlte es Bayer insgesamt an der nötigen Konstanz. Zudem schlug gerade im Frühjahr das Verletzungspech (Florian Wirtz, Jeremie Frimpong, wochenlang auch Patrik Schick) zu und kostete Qualität.

SC Freiburg: Statistiken, Fakten und Form

Die Chance auf die erstmalige Champions-League-Qualifikation der Vereinsgeschichte ist noch immer da, doch aus eigener Kraft kann der SC Freiburg nicht mehr Vierter werden. Die 1:4-Heimniederlage am vergangenen Wochenende machte die zuvor exzellente Position im Rennen um die Königsklasse zunichte, was aber nichts daran ändert, dass die Mannschaft von Trainer Christian Streich dennoch eine historisch gute Saison spielt – die eine Woche nach Bundesliga-Ende im Pokal-Finale gegen RB Leipzig noch ihre Krönung erfahren könnte. Die bemerkenswert hohe Pleite gegen Union Berlin indes kam nicht unbedingt aus dem Nichts. Vielmehr hatte sich Freiburg schon zuvor beim spektakulären 4:3-Sieg bei der TSG 1899 Hoffenheim und beim 3:3 zu Hause gegen Borussia Mönchengladbach defensiv ungewohnt anfällig präsentiert. Standen nach 30 Spielen noch sehr gute 34 Gegentore in der Bilanz, waren es zuletzt in drei Partien gleich zehn Einschläge im Kasten von Torwart Mark Flekken. Diese Defensivschwächen und das 1:4 gegen Union etwas ausgeklammert aber ist der Sport-Club in den vergangenen Wochen sehr konstant unterwegs. Nach einem mauen Start ins Jahr 2022 mit vier Punkten aus vier Spielen, freilich auch einem 4:1-Sieg im Achtelfinale des DFB-Pokals in Hoffenheim, verlor Freiburg nur zwei der folgenden 14 Pflichtspiele – bei acht Siegen und vier Unentschieden.

Direktvergleich/H2H: Bayer Leverkusen – SC Freiburg

45 Spiele Leverkusen SCF
Siege 20 12
Unentschieden 13 13
Niederlagen 12 20
erzielte Tore 75 50

Voraussichtliche Aufstellungen: Bayer Leverkusen – SC Freiburg

Mit Defensiv-Allrounder Timothy Fosu-Mensah, Rechtsverteidiger Jeremie Frimpong sowie den drei Offensivkräften Florian Wirtz, Amine Adli und Karim Bellarabi verpassen vier schon länger fehlende Profis auch das Saisonfinale. Fraglich ist zudem der Einsatz des angeschlagenen Kerem Demirbay, der aber auch in Hoffenheim schon fehlte. Im Vergleich zu jener Partie letzte Woche könnte Mitchel Bakker auf der linken Abwehrseite für Piero Hincapie starten, ansonsten alles beim Alten bleiben.

Bis auf Yannik Keitel, Noah Weißhaupt und Kevin Schade hat Freiburgs Trainer Christian Streich alle Mann an Bord und dürfte trotz der enttäuschenden Leistung gegen Union Berlin nicht viel umbauen, zumal sich aus der zweiten Reihe auch niemand angeboten hat. Weil zwingend Tore her müssen, um noch eine Chance auf Rang vier zu haben, ist aber mit Nils Petersen zurück in der ersten Elf zu rechnen.

Aufstellung Leverkusen SCF
Torwart Hradecky Flekken
Defensive Kossounou, Tah, Tapsoba, Bakker Kübler, Lienhart, N. Schlotterbeck, Günter
Mittelfeld Aranguiz, Andrich – Diaby, Azmoun, Paulinho Kübler, Lienhart, N. Schlotterbeck, Günter
Sturm Schick Petersen

In der folgenden Tabelle seht ihr weitere Spiele der Bundesliga im Wettanbieter Vergleich. Wenn ihr euren Blick vom letzten Spieltag schon ein wenig weiter in die Ferne Schweifen lassen wollt, haben wir bereits allerhand Infos zu der kommenden Fußball WM zusammengetragen. Hier findet ihr beispielsweise die besten WM 2022 Favoriten Quoten

Bayer Leverkusen – RB Leipzig: Wett-Tipps und Prognose

Die jüngsten Ergebnisse sprechen eher für Bayer Leverkusen, wenngleich gerade der letzte Spieltag nicht selten überraschende Ergebnisse hervorbringt, erst recht, wenn es für beide beteiligten Mannschaften um nicht mehr allzu viel geht. Die Freiburger Hoffnung auf die Champions League ist zwar noch vorhanden, allerdings lediglich auf geringem Niveau und könnte schnell nicht nur durch eine Leipziger Führung in Bielefeld dahin sein, sondern auch durch einen Leverkusener Treffer. Denn nicht zuletzt wegen der Freiburger Defensivprobleme in den letzten Wochen, die sich gegen eine starke Bayer-Offensive fatal auswirken könnte, geht unsere Tendenz doch recht klar zum Heimsieg der Werkself.

Bundesliga
Bayer Leverkusen vs SC Freiburg
Leverkusen erzielt das 1. Tor
1,85
Tipp platzieren

Die Freiburger haben in den letzten drei Partien ganze zehn Gegentore kassiert. Sechs davon sind bereits in der ersten Halbzeit gefallen. Wir geben uns abermals mit einer einfach Wette zu einer soliden Quote zufrieden und können unseren Einsatz beim ebenfalls steuerfreien Buchmacher Bet3000 fast verdoppeln.

Weitere Aktuelle Tipps

Hier finden Sie noch mehr Wett Tipps von den Experten von sportwetten.t-online.de:

Fussball Tipps