Super Bowl LVI: Tipp, Vorschau & Quoten 2022

Sebastian Langer
10.02.2022

Der Super Bowl – nicht weniger als das größte Einzelsportereignis der Welt! Jedes Jahr am zweiten Sonntag im Februar blickt die Sportwelt in die USA. Super Bowl LVI QuotenvorschauDas Finale der NFL-Saison begeistert die Massen. Heuer wird am 13. Februar in Inglewood, Kalifornien gespielt. Die Fans dürfen sich freuen: die 102. Saison der stärksten Football-Liga der Welt ist ausgeglichen und spannend wie lange nicht. Im großen Finale kommt es zum Duell zwischen den Los Angeles Rams und den Cincinnati Bengals. Wir informieren euch über die aktuellen Wettquoten und machen dafür für euch einen Sportwetten Test. Außerdem liegfern wir hier die Infos zum Super Bowl und eine Prognose, wer am Ende die Vince Lombardi-Trophäe stemmen darf.

Und bevor ihr euch weiter mit den besten Quoten zum Super Bowl beschäftigt hier ein Blick auf eine Hammeraktion rund um das Spektakel! Denn bei Interwetten gibt es aktuell eine 11€ Freebet ohne Einzahlung und somit eure 11€ Touchdown Freebet. Einfach auf das Bild klicken und bei Interwetten registrieren oder euch mit bestehenden Zugängen einloggen und im Anschluss Gutschein als Zahlungsart auswählen und den Bonus Code „Football22“ eingeben. Unter Mein Konto dann die Freebet aktivieren und schon könnt ihr loslegen!

Touchdown Freebe 11€ bei Interwetten

 

Buchmacher Los Angeles Rams Cincinnati Bengals
admiralbet-logo 1,45 2,55
Betway Logo mini 1,50 2,70
Unibet Logo 1,52 2,70

Super Bowl LVI Wetten: Heimsieg oder Sensation?

Los Angeles Rams gegen Cincinnati Bengals – mit diesem Line Up für den Super Bowl 2022 hätten im Vorfeld wohl die Wenigsten gerechnet. Besonders der AFC-Champion aus Ohio überraschte bisher mit einem Erfolgslauf und will die Saison mit dem Titel krönen. Die Kalifornier können hinegegen Geschichte schreiben und als zweites Team im eigenen Stadion gewinnen.

Los Angeles Rams

Die Rams sind zurück! Nach zwei enttäuschenden Jahren ist das Team aus Los Angeles heuer wieder im Spitzenfeld der NFL angekommen. Nach der bitteren Super Bowl-Klatsche 2019 ist die Franchise gereift und will den Titel nachholen. Ein kräftiges Ausrufezeichen setzte man vor allem in der Divisional Round: Titelverteidiger Tampa Bay Buccaneers wurde in einem echten Thriller mit 30:27 bezwungen. Auch die San Francisco 49ers waren keine Hürde, der Conference-Titel geht zum zweiten Mal in vier Jahren in die Stadt der Engel. Prunkstück der Rams ist wie vor drei Jahren die überragende Defense. Ein Extraansporn könnte das „Finale Dahoam“ sein. Die Rams könnten als erst zweite Franchise nach den Tampa Bay Buccaneers den Titel im eigenen Stadion holen.

Aaron Donald ist der beste Defensive Tackle der Liga und spielt auch heuer wieder eine bärenstarke Saison. Mit Jalen Ramsey verfügt man zudem über einen Weltklasse-Cornerback. Die Problemzone des Champions von 2000 ist und bleibt die Position des Quarterbacks. Nach dem Abgang von Jared Goff sollte Neuzugang Matthew Stafford Besserung bringen – das gelang allerdings nur bedingt. Dennoch sind die Rams heuer stark wie lange nicht und neben den Chiefs wohl die heißeste Titel-Aktie. Bei Betway Deutschland gibt es aktuell eine der besten Quoten für den Super Bowl Tipp auf die Rams!

Cincinnati Bengals

Die Sehnsucht in Cincinnati ist groß: endlich soll die erste NFL-Meisterschaft her. Zweimal stand man bisher im Super Bowl, beide Male unterlag man den San Francisco 49ers. In der starken AFC North setzten sich die Bengals überraschend gegen Baltimore und Pittsburgh durch. Danach folgten knappe Erfolge über die Las Vegas Raiders und die höher eingeschätzten Tennessee Titans. Danach kam die Sternstunde für die Bengals: gegen den haushohen Favoriten aus Kansas City feierte man ein 30:27. Für die Orange-Schwarzen der erste NFC-Titel seit über 30 Jahren. Auch im Finale ist Cincinnati Außenseiter, wie uns der Admiralbet Sportwetten Test zeigt. Derzeit liegt die Quote auf den Super Bowl-Triumph bei 2,55, weshalb der mögliche Titel eher als Überraschung eingestuft wird.

Aber es gib auch Gründe für die Bengals, denn sowohl Offense, als auch Defense können auf eine starke Saison zurückblicken. Vor allem Neo-Wide Receiver Ja’Marr Chase und Safety Jessie Bates III könnten den Unterschied machen. Mit Tennessee und Kansas City hatte man bereits zwei richtige Brocken. Bringt man im Super Bowl erneut eine derartige Leistung, kann der Traum von der ersten Vince Lombardi-Trophäe tatsächlich Realität werden.

Wer wird MVP?

Buchmacher M. Stafford (LA)
J. Burrow (CI)
Bwin Logo mini 2,10 3,10
Mybet Logo neu mini 2,35 3,20
Winamax Logo mini 2,00 3,25

Zu den spannendsten Fragen gehört auch die nach dem Super Bowl-MVP. Traditionell wird der beste Spieler des Finals ausgezeichnet. Meist geht der Titel an den Quarterback des Siegerteams. Auch andere Offensive-Spieler kommen immer wieder zum Zug. Ein Akteur aus der Defense durfte zuletzt 2016 jubeln, als Von Miller (Denver Broncos) gewann.

Auch heuer sind die Favoriten bei den Bookies die beiden Spielmacher. Wie die Rams hat auch deren Quarterback Matt Stafford die niedrigsten Quoten auf den Titel des MVP. Auszahlen könnte sich aber auch ein Tipp auf Aaron Donald. Der designierte Defensive Player of the Year ist das Herz der starken Rams-Defense. Er dürfte auch dem Super Bowl seinen Stempel aufdrücken. Bei Buchmacher Bwin etwa liegt die Quote bei satten 21,00.

Weitere Spezialwette für den Frühstarter

Buchmacher LA Rams
Cincinnati Bengals
bet365 Logo mini 1,50 2,40
Bwin Logo mini 1,80 2,60
interwetten logo 1,65 2,10

Natürlich gibt es auch weitere spannende Spezialwetten. Interessant ist etwa, welches Team zuerst 20 Punkte erreicht und damit womöglich einen großen Schritt Richung Super Bowl macht. Besonders die LA Rams präsentierten sich in der Anfangsphase meist sehr stark. Der Bookie Bet365 bietet außerdem die Variante, dass beide Teams unter 20 Punkten bleiben. Die Wahrscheinlichkeit ist zwar eher gering, Mutige werden aber mit einer 9,00-Quote belohnt.