Wetten auf den nächsten Bundestrainer: Wer folgt auf Jogi Löw?

Florian Vonholdt
02.12.2020

Die deutsche Nationalmannschaft steckt in der Krise. Nach dem historischen 0:6-Debakel in Spanien kommt ein halbes Jahr vor der EM alles auf den Prüfstand. Auch der Bundestrainer. Joachim Löw besitzt beim DFB noch einen Vertrag bis Ende 2022. Ob er diesen erfüllen wird, erscheint derzeit aber fraglich.

Es gibt bereits Wetten auf die Ablöse von DFB Trainer Joachim Löw

Erklärungsbedarf: Wird Bundestrainer Joachim Löw noch bis zur EM 2021 weitermachen? Quelle: imago images/Contrast

Am 4. Dezember tagt der DFB, und Nationalmannschaftsdirektor Oliver Bierhoff wird die Ergebnisse der Aufarbeitung der jüngsten Entwicklung der Mannschaft präsentieren.

Sollte das Votum für eine Fortsetzung der Zusammenarbeit mit Löw ausfallen, so hängt seine Zukunft vom Abschneiden bei der Europameisterschaft ab. Löw selbst formulierte das Mindestziel Halbfinale. Es scheint jedoch wahrscheinlich, dass spätestens nach der EM ein neuer Trainer auf der Bank sitzen wird, egal wie erfolgreich die Endrunde ablaufen wird.

Buchmacher Novibet (hier finden Sie alle Novibet Erfahrungen) bietet bereits Wetten auf den Löw-Nachfolger an. Nach den Quoten des Anbieters ist Jürgen Klopp der erste Anwärter auf das Amt des wichtigsten Trainers in Deutschland. Er wird mit einer 2,25 quotiert. Der Erfolgstrainer wäre wohl auch der Wunschkandidat vieler Fans im Lande. Er steht jedoch noch bis 2024 beim FC Liverpool unter Vertrag. Dass er aus diesem vorzeitig aussteigt, erscheint unwahrscheinlich.

Nächster Bundestrainer
Novibet Logo schmal
J. Klopp 2,25
H. Flick 2,75
S. Kuntz 3,50
M. Klose 11,00
T. Tuchel 11,00
J. Nagelsmann 12,00
R. Rangnick 12,00

Nur ein Kandidat steht aktuell nicht als Trainer unter Vertrag

Auch Hansi Flick ist in Amt und Würden. Und das sehr erfolgreich. Mit den Bayern holte er im Sommer das Triple. Was für ihn spricht: Er kennt den DFB bestens, war von 2006 bis 2014 Co-Trainer von Löw und wurde mit dem Team in dieser Funktion Weltmeister. Anschließend arbeitete er noch drei Jahre als Sportdirektor beim DFB. Seine Quote auf den Bundestrainer-Posten steht bei 2,75.

Mit 3,50 wird der aktuelle U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz bewertet. Der frühere Nationalspieler ist damit der letzte im Kreis der engeren Kandidaten, zumindest was die Quoten angeht.

Quoten für den Nachfolger für Jogi Löw als Deutschland Trainer

Es folgen Thomas Tuchel und Miroslav Klose mit einer 11er-Quote. Tuchels Vertrag bei Paris Saint-Germain, die er in der vergangenen Saison ins Champions-League-Finale führte, läuft im Sommer aus. Klose trainierte von 2018 bis 2020 die U17-Mannschaft des FC Bayern, hatte aber noch keinen Cheftrainer-Posten. Derzeit absolviert er die Trainer-Ausbildung beim DFB und fungiert als Co-Trainer von Flick bei den Bayern.

Die Liste vervollständigen Julian Nagelsmann und Ralf Rangnick mit je einer Quote von 12,00. Leipzig-Coach Nagelsmann ist mit 33 der jüngste unter allen Kandidaten. Rangnick ist der Einzige, der momentan nirgends als Trainer arbeitet und sofort verfügbar wäre.

Wann der neue Trainer sein Amt antreten wird, ist für den Gewinn der Sportwette übrigens nicht entscheidend. Es geht lediglich darum, wer die Nationalelf nach Löw übernimmt, wann auch immer. Das bedeutet, es kann eine Langzeitwette (hier geht’s zu Erklärung der Langzeittipps bei unsereren Sportwettenstrategien) werden, sofern man sich am Freitag beim DFB darauf verständigt, dass Löw zunächst einmal weitermachen darf.