Wetten auf den nächsten Bundestrainer: Wer folgt auf Jogi Löw?

Florian Vonholdt
10.03.2021

Nach 16 Jahren endet mit dem Rücktritt des Bundestrainers Jogi Löw eine Ära mit höchsten Hochs und tiefsten Tiefs. In Absprache mit dem DFB wird Jogi Löws noch bis 2022 laufender Vertrag mit dem Ende der Europameisterschaft aufgelöst. Es dauerte keine zwei Stunden und die Gerüchteküche brodelte. Im Zentrum standen von Anfang an Jürgen Klopp und Hansi Flick. Während der aktuelle Liverpool Coach bereits eine Absage erteilt hat, sind längst einige neue Namen im Topf gelandet. Wir ziehen den Wettanbieter Vergleich und zeigen Ihnen, wo Sie die besten Quoten auf die Löw Nachfolger finden.

Es gibt bereits Wetten auf die Ablöse von DFB Trainer Joachim Löw

Rücktritt bestätigt: Joachim Löw wird nach der EM 2021 als Bundestrainer aufhören. Quelle: imago images/Contrast

Es bezweifelt wohl niemand in Deutschland, dass die Trennung der einst so fruchtbaren Liebe des DFBs und Joachim Löws unvermeidlich war. Vielleicht kommt der Rücktritt 2-3 Jahre zu spät, aber er ist die richtige Entscheidung. Doch wer könnte das Amt des Bundestrainer nun übernehmen? Wen sehen die Buchmacher favorisiert auf den Chef-Trainer Posten?

Der Buchmacher Novibet (hier finden Sie alle Novibet Erfahrungen) und auch Unibet und Betfair bieten bereits Wetten auf den Löw-Nachfolger an. Nach den Quoten des Anbieters ist Jürgen Klopp der erste Anwärter auf das Amt des wichtigsten Trainers in Deutschland. Er wird mit einer 2,25 quotiert. Der Erfolgstrainer wäre wohl auch der Wunschkandidat vieler Fans im Lande. Er steht jedoch noch bis 2024 beim FC Liverpool unter Vertrag. Dass er aus diesem vorzeitig aussteigt, erscheint unwahrscheinlich.

Nächster Bundestrainer
Novibet Logo schmal Bet3000 Logo
H. Flick 4,50 2,50
R. Rangnick 5,50 4,00
S. Kuntz 4,00 4,50
L. Matthäus 8,00
J. Klopp 6,00 10,00
J. Nagelsmann 12,00
T. Tuchel 21,00
J. Klinsmann 100,00

Die aussichtsreichsten DFB Trainer Kandidaten

Nachdem Jürgen Klopp bereits ausgeschlossen hat, dass er auch im Falle einer Trennung mit Liverpool nach dem Sommer die DFB Elf übernehmen würde, rückte Hansi Flick wieder mehr in den Mittelpunkt. Der Bayern Coach holte kürzlich erst das Triple, soll sich aber mit Bayerns Sportdirektor Hasan Salihamidžić nicht besonders gut verstehen. Was ebenfalls für ihn spricht: Er kennt den DFB bestens, war von 2006 bis 2014 Co-Trainer von Löw und wurde mit dem Team in dieser Funktion Weltmeister. Anschließend arbeitete er noch drei Jahre als Sportdirektor beim DFB. Seine Quote  auf den Bundestrainer-Posten liegt zu Beginn zwischen 7,00 und 8,00, jetzt ist sie schon auf 2,50 gesunken.

bet3000 Löw Nachfolger Quoten

*Quoten bei bet3000 können sich bis zur Abgabe noch ändern

Ähnlich hohe Chancen werd dem aktuellen U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz zugeschrieben. Die Quote liegt derzeit bei 4,50 (Bet3000 Erfahrungen). Der frühere Nationalspieler ist damit ein heißer Name im Kreis der engeren Kandidaten, zumindest was die Quoten angeht.

Ralf Rangnick hat sich selbst für diese Rolle als DFB-Coach ins Spiel gebracht, der ehemalige Trainer von Hoffenheim, Schalke und Leipzig ist aktuell ohne Job und wäre ab sofort verfügbar. Seine Quote für den Trainerposten für die Nationalelf liegt bei 4,00.

Neuer Bundestrainer: Die Außenseiter

Neben den Favoriten gibt es mit Julian Nagelsmann, Thomas Tuchel, Lothar Matthäus oder Jürgen Klinsmann auch Außenseiter auf den Trainerposten. Hier sind die Quoten natürlich um einiges höher, denn Trainer wie Nagelsmann, Tuchel oder Klopp haben langfristige Verträge bei ihren Vereinen.

Wann genau der neue DFB Trainer sein Amt antreten wird, ist für den Gewinn der Sportwette übrigens nicht entscheidend. Es geht lediglich darum, wer die Nationalelf nach Löw dauerhaft übernimmt. Das bedeutet, es könnte sich durchaus zu einer Langzeitwette (hier geht’s zu Erklärung der Langzeittipps bei unsereren Sportwettenstrategien) entwickeln.