1. Bundesliga: Abstiegswetten – wer rettet sich, wer muss runter?

Florian Vonholdt
08.08.2022

Mit Schalke 04 und Werder Bremen begrĂŒĂŸen wir zwei Bundesliga Urgesteine zurĂŒck in der obersten Spielklasse.Kaum sind sie zurĂŒck, stellen wir uns natĂŒrlich die Frage nach den kommenden Bundesliga Absteigern der Saison 2022/23. Schaffen es die beiden Traditionsklubs auf Anhieb die Klasse zu halten? Oder mĂŒssen sie erneut den bitteren Gang ins deutsche Unterhaus antreten. Die Bundesliga Abstieg Quoten auf Schalke, Bremen und die weiteren bei den Bookies hoch gehandelten Abstiegskandidaten findet ihr zusammen mit unserer EinschĂ€tzung hier bei sportwetten.t-online.de.

Simon Zoller kÀmpft gegen den Abstieg

Sorgen seine Tore fĂŒr den Klassenerhalt? Simon Zoller will seine Klasse mit Bochum in der Bundesliga nun im 2. Jahr unter Beweis stellen (Quelle: Imago Images/Laci Perenyi)

Quoten Bundesliga Abstieg – Favoriten

Vor der Saison war noch der VfL Bochum der heißeste Favorit auf den Abstieg, kaum ist der erste Spieltag vorĂŒber Ă€ndert sich das Ganze wieder ein wenig. Augsburg hat die Bookies ĂŒberzeugt und ist nun der Top-Kandidat fĂŒr den Abstieg. Am heißesten werden im Wettanbieter Vergleich außerdem noch der VfL Bochum und Schalke 04 gehandelt. Auch Hertha BSC Berlin taucht in der Liste der fĂŒnf grĂ¶ĂŸten Abstiegskandidaten mit auf.

 

Direkter Abstieg tipico logo gross Bwin Logo gross Bet365 Logo Wett Tipps
FC Augsburg 1,85 1,80 1,80
VfL Bochum 2,00 2,00 2,00
Schalke 04 2,40 2,50 3,00
Hertha BSC 2,80 3,50 4,00
Werder Bremen 3,30 3,50 3,50

Quoten Stand 08.08.2022

Die Frage nach den besten Bundesliga Sieger Quoten hören wir angesichts der Dominanz der Bayern tatsĂ€chlich immer seltener. Im Gegensatz dazu erfreuen sich Bundesliga Abstieg Wetten immer grĂ¶ĂŸerer Beliebtheit. Das liegt natĂŒrlich zum Großteil daran, dass die Schere zwischen den großen Klubs, die in den internationalen Vereinswettbewerben Millionen-PrĂ€mien kassieren, und kleineren Klubs, die ausschliesslich auf nationaler Ebene agieren, immer grĂ¶ĂŸer wird. Ein Blick auf die Abstiegsquoten der Bookies verrĂ€t, dass die halbe Liga potentiell abstiegsgefĂ€hrdet ist. Den einen kleinen, klaren Kreis an Leichtgewichten gibt es nicht mehr. Viel mehr sind es mittlerweile acht Teams die, zumindest wenn man nach den Buchmachern geht, den Blick eher nach unten statt oben richten werden mĂŒssen.

Mybet Quoten zum Abstieg ©Mybet

Bei unserem Mybet Test haben wir auf die PlĂ€tze 18 und 17, also den direkten Abstieg ohne Relegation, noch einmal höhere Quoten gefunden. Ausgehend davon mĂŒssen sich der FC Augsburg, VfL Bochum, Schalke 04 und eben Werder Bremen am meisten strecken. Die vier weiteren Kandidaten auf den direkten Abstieg sind der 1. FC Köln, Hertha BSC Berlin, Mainz 05 und VfB Stuttgart.

Gibt es Überraschungen im Abstiegskampf?

Hertha BSC Berlin gehört seit LĂ€ngerem vor Saisonbeginn zum unrĂŒhmlichen Kreis der Abstiegskandidaten. Was in der Aufstiegssaison 2019-2020 auch fĂŒr Union Berlin galt, gilt mittlerweile lĂ€ngst nicht mehr. Die Eisernen haben sich kontinuierlich nach oben gearbeitet. 2020 belegten sie Platz 11, 2021 Platz bereits Platz 7 und 2022 haben sie nur um einen Punkt die Champions League Qualifikation verpasst, dĂŒrfen folgerichtig aber als fĂŒnfter Platz in der Europa League antreten. Bei Bet365.de liegt die Bundesliga Abstiegsquote von Union Berlin dennoch ein wenig ĂŒberraschend bei „nur“ 11,00. Hier seht ihr die obere HĂ€lfte des Teilnehmerfeldes:

bundesliga abstieg quoten bet365 ©bet365

Bundesliga Absteiger Prognose

Schlussendlich können wir den Buchmachern nicht groß widersprechen. Wir halten sowohl Bochum als auch Augsburg fĂŒr die grĂ¶ĂŸten Wackelkandidaten. DarĂŒber hinaus sehen wir aber auch Hertha BSC wieder einen Balanceakt zwischen den PlĂ€tzen 17 bis 15 durchfĂŒhren. Werder Bremen und Schalke dagegen sollten unserer Meinung nach genĂŒgend Erfahrung und nun auch Selbstvertrauen mitbringen, um den Klassenerhalt zu meistern.

Ihr habt noch nicht genug? Hier haben wir die aktuellen 2. Bundesliga Abstiegsquoten fĂŒr euch. Es wird auch in der zweiten Liga eine spannende Saison.

Über den Autor