1. Bundesliga: Abstiegswetten – wer rettet sich, wer muss runter?

Florian Vonholdt
11.08.2021

Seit einigen Jahren ist es so, dass die Frage nach den Absteigern aus der Bundesliga deutlich mehr Spannung verspricht, als die nach dem Meister. Wie wird es in diesem Jahr sein, nachdem in der vergangenen Saison mit Werder Bremen und Schalke 04 gleich zwei Bundesliga-Urgesteine die Liga völlig überraschend verlassen mussten?
Wir von sportwetten.t-online.de nehmen die Wettquoten auf die Bundesliga-Absteiger genauer unter die Lupe.

Simon Zoller kämpft gegen den Abstieg

Sorgen seine Tore für den Klassenerhalt? Simon Zoller will seine Klasse mit Aufsteiger Bochum auch in der Bundesliga unter Beweis stellen (Quelle: Imago Images/Laci Perenyi)

Bundesliga Abstiegs-Quoten Favoriten

Zwei neue Teams begrüßt die Bundesliga in diesem Jahr, nachdem sich der 1. FC Köln in der Relegation gegen Holstein Kiel noch retten konnte. Der VfL Bochum als Zweitliga-Meister und Greuther Fürth dürfen sich in der Saison 2021/22 in der Beletage beweisen und zeigen, dass sie zu den besten 18 Teams in Deutschland gehören.

Direkter Abstieg unibet logo tipp Bwin Logo gross
Greuther Fürth 2,25 1,70
VfL Bochum 2,25 2,00
Bielefeld 3,50 2,20
Köln 5,00 3,75
Augsburg 5,00 4,50

Quoten Stand 11.8.2021

Bei den besten Wettanbietern haben sie als Neulinge einen schweren Stand und werden durchgängig als die ersten Anwärter auf den Abstieg eingestuft. Fürth ist dabei noch mit den leicht niedrigeren Quoten bedacht (ab 1,65) und gilt vor dem VfL (ab 2,00) als Abstiegskandidat Nummer eins. Das beste Angebot für die beiden hat Unibet. Dort wird jeweils eine 2,25 aufgerufen.

Bundesliga Mybet Abstieg Quoten ©Mybet

Einig sind sich die Buchmacher auch beim dritten Kandidaten auf einen der letzten beiden Plätze: Arminia Bielefeld. Die Ostwestfalen, die als letztjähriger Aufsteiger die Klasse gehalten haben, haben durchgängig die drittniedrigsten Abstiegsquoten (ab 2,40). Auch hier bietet Unibet mit einer 3,50 die höchste Quotierung an.

Auf den Plätzen folgen Köln (Quoten 3,70 bis 5,00), denen die Bookies nach dem Fast-Abstieg erneut eine schwierige Saison prognostizieren, der FC Augsburg (4,00 bis 5,00), Mainz 05 und auch der SC Freiburg (beide zwischen 5,00 und 7,00). Erstaunlich, schnitten die Breisgauer in der vergangenen Saison doch auf einem beruhigenden 10. Platz ab und befanden sich nie in Abstiegsgefahr. Hier gibt’s übrigens auch die besten Bundesliga Aufsteiger Quoten!

Gibt es Überraschungen im Abstiegkampf?

Anders als etwa Hertha BSC, das sich erst kurz vor Saisonende rettete, aber bei den Buchmachern diesmal nicht im erweiterten Kreis der Abstiegskandidaten gehandelt wird (Quoten ab 11,00, z.B. bei bet365, bis hin zu einer 17,00 bei bwin). Die Berliner konnten mit Nationalspieler Suat Serdar und Kevin-Prince Boateng zwei gestandene Bundesligaprofis verpflichten, mit denen der Blick wieder Richtung Europa statt in den Tabellenkeller gerichtet werden soll.

bet365 Abstiegsquoten für Bundesliga Abstieg ©bet365

Mehr Abstiegssorgen erwarten die Wettanbieter dagegen bei Herthas Stadtrivale Union Berlin (6,00 bis 10,00) und beim VfB Stuttgart (8,00 bis 10,00).

Mit der TSG Hoffenheim haben die Wettanbieter noch ein neuntes Team auf der Liste der Mannschaften, die ihrer Einschätzung nach Richtung Abstieg schielen müssen. Für die Mannschaft von Trainer Sebastian Hoeneß lässt sich eine Quote von 17,00 erzielen, sollte sie am Ende der Saison tatsächlich Platz 17 oder 18 belegen. Nach der TSG folgt quotentechnisch zu den weiteren Teams ein größerer Sprung.

Ihr habt noch nicht genug? Hier haben wir die aktuellen 2. Bundesliga Abstiegsquoten für euch. Es wird auch in der zweiten Liga eine spannende Saison.