Abstiegsfinale in der 1. Bundesliga: Fortuna oder Werder – wer muss runter?

Florian Vonholdt
22.06.2020

Da waren es nur noch zwei. Die Frage des zweiten Absteigers in die 2. Bundesliga beantwortet sich am finalen 34. Spieltag zwischen Fortuna Düsseldorf und Werder Bremen.

Werder Bremen oder Fortuna Düsseldorf - wer steigt ab?

Kann Werder Bremen (l. Leonardo Bittencourt) Konkurrent Fortuna Düsseldorf (hier Markus Suttner) am letzten Spieltag noch vom Relegationsplatz verdrängen? Credit: Imago Images / Norbert Schmidt

Paderborn ist nicht mehr zu retten, Mainz hat sich durch das 3:1 im Abstiegsendspiel gegen Werder aus der Gefahrenzone befördert. Übrig bleiben also Düsseldorf und Bremen, die sich ein Fernduell um den Relegationsplatz liefern. Heikel: Es könnte sogar zu einer Punkt- und Torgleichheit kommen. Wir beleuchten die Ausgangslage der beiden Kontrahenten vor dem Saisonfinale.

Fortuna Düsseldorf (Platz 16, 30 Punkte, Torverhältnis: -28)

Der Fortuna genügt unter normalen Umständen ein Punkt im Auswärtsspiel bei Union Berlin, um sich die Teilnahme an der Relegation zu sichern. Nur wenn Bremen zeitgleich mit mindestens fünf Toren Differenz gegen Köln gewinnt, steigt die Fortuna doch noch direkt ab. Es könnte außerdem zu einem Novum in der Bundesliga-Geschichte kommen: Wenn Düsseldorf 4:4 spielt und Bremen 4:0 gewinnt, wären beide Klubs punkt- und torgleich (31 Zähler, Torverhältnis: 40:68). Hier würde der direkte Vergleich aus Hin- und Rückspiel über den Abstieg entscheiden. Den würde Düsseldorf nach einem 3:1 und 0:1 gewinnen und somit vor Werder bleiben.

Durch das 1:1 gegen Augsburg verpasste es die die Elf von Uwe Rösler, Bremen bereits vorzeitig in die 2. Liga zu schicken und den Relegationsplatz zu sichern. Nun muss die Fortuna bis zum Ende zittern, hat aber immer noch die deutlich bessere Ausgangsposition als die Norddeutschen. Auch die Form spricht für die Fortuna, die sich etwa in Leipzig nach 0:2-Rückstand noch einen Punkt erkämpfte und zuvor auch gegen Dortmund gut mithielt und erst in der Nachspielzeit geschlagen wurde.

Gegner Union ist bereits im Feiermodus. Die Eisernen sicherten sich am 32. Spieltag den Klassenerhalt, was nun auch eher den Düsseldorfern in die Karten spielen dürfte.

UnionRemisFortuna
3.753.501.95
4.003.701.90
3.803.751.85

(Anzeige) Quoten Stand: 23.6.2020 14:16 Uhr


–> zu den Fortuna Abstiegsquoten

Werder Bremen (Platz 17, 28 Punkte, Torverhältnis: -32)

Ob Werder das Wunder von der Weser verwirklichen kann, liegt nicht mehr allein in den Händen der Grün-Weißen. Das 1:3 in Mainz war ein Genickschlag für Trainer Florian Kohfeldt und seine Mannschaft. Die Chance auf den direkten Klassenerhalt wurde verspielt. Nun ist maximal noch der Sprung auf den Relegationsplatz drin. Ein Sieg gegen Köln ist Voraussetzung. Die Mannschaft von Markus Gisdol steht auf Tabellenplatz 14 und kann mit sechs Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz befreit aufspielen.

Ein Werder-Erfolg scheint durchaus drin, wäre da nicht die erschreckende Heimbilanz. Die weist in der gesamten Spielzeit nur einen einzigen Sieg aus. Der liegt dazu noch eine gefühlte Ewigkeit zurück (3:2 gegen Augsburg am 3. Spieltag).

Seit dem Re-Start erzielte Werder in fünf Partien im eigenen Stadion genau einen Treffer und holte einen Zähler. Das ist die Bilanz eines Absteigers. Ausgerechnet zum Abschluss muss unbedingt der zweite Heim-Dreier her, am besten einer mit fünf Toren Differenz. Doch wie sollen die Werder-Fans daran glauben, wenn die eigene Mannschaft in der gesamten Saison insgesamt nur neun Treffer zu Hause zustande brachte? Realistisch betrachtet hat der viermalige Meister also nur noch eine Chance, wenn Union Schützenhilfe leistet und Düsseldorf besiegt. Ansonsten steht der erste Werder-Abstieg nach 39 Jahren Bundesliga und der zweite der Vereinsgeschichte fest.

BremenRemisKöln
1.604.254.75
1.624.305.00
1.604.335.00

(Anzeige) Quoten Stand: 23.6.2020 14:16 Uhr


–> zu den Werder Abstiegsquoten

Wie sehen die Quoten aus?

Werder Bremen konnte in Runde 33 keinen Sieg einfahren, deshalb haben die Wettanbieter die Wettquoten erneut angepasst. Wenn man aktuell einen Blick auf die Quoten wagt, scheint der Gang von Werder Bremen in die zweite Liga so gut wie besiegelt. Für einen Einsatz von 100€ Abstieg Werder gibt es für Sie bei Tipico nur 105€ retour. Die Quote dafür, dass die Fortuna absteigen muss, beträgt 2,10 bei Tipico.

Anzeige

Absteiger Bwin Logo mini Tipico Logo
Werder Bremen 1,03 1,05
Fortuna Düsseldorf 1,75 2,10

Quoten Stand 22. Juni 2020 – bis zur Abgabe der Quote können sich diesen noch ändern