3. Liga Wetten & Quoten 2021/2022

1. FC Kaiserslautern, 1860 München, Eintracht Braunschweig und viele mehr. In Deutschlands dritthöchster Spielklasse wimmelt es nur so von Traditionsklubs! Nicht zuletzt deshalb ist die 3. Liga bei Wettfreunden beliebt. Wer ist der Gewinner des nächsten Spieltags, wird Meister, wer schafft den Aufstieg und wer muss in die Regionalliga? An wen geht die Torjägerkanone? Besonders in der hart umkämpften Liga 3 sind das spannende Fragen. Wir liefern euch einen Überblick über die beliebtesten Hauptwetten zur 3. Liga und Tipps für eure eigene Wette. Zudem findet ihr bei uns immer aktuelle Top-Quoten im Wettanbieter Vergleich!

3. Liga Wetten

Aktuelle 3. Liga Quoten 2021/2022

Ihr wollt wissen, wie es um eure Langzeitwette steht? Bei uns findet ihr immer die aktuellen Quoten. Egal ob Meisterwette oder am Spieltag, hier bleibt ihr immer Up-to-Date. Mit einem einfachen Klick auf die Quote erfahrt ihr, welchen Gewinn ihr mit einem Einsatz von 10€ erzielen könnte:

Alle 3. Liga Wettmärkte im Überblick:

3. Liga Saisonwetten

Meisterwette – der Titelfight schon entschieden?

Im Kampf um den Meistertitel gibt es einen großen Favoriten. Der 1. FC Magdeburg spielt bislang eine bärenstarke Saison und marschiert Richtung Aufstieg in die 2. Bundesliga. Der FCM hat sich nach zwei schwierigen Jahren damit eindrucksvoll zurückgemeldet. Auch anhand der Quoten unserer ausgewählten Bookies wird klar: alles andere als ein Titelgewinn der Sachsen-Anhalter wäre eine Überraschung. Das spiegelt sich natürlich auch in den Quoten der online Wetten wider.

 

Meister 3. Liga
betano logo tipp
1. FC Magdeburg 1,04
1. FC Kaiserslautern 9,50
Eintracht Braunschweig 23,00
VfL Osnabrück 23,00
1. FC Saarbrücken 25,00
TSV 1860 München 28,00

(Quoten Stand: 08.02.2022)

Wir werden euch hier wöchentlich über die aktuellen Betano Deutschland Quoten auf dem Laufenden halten. Wer noch kein eigenes Wettkonto besitzt, aber auf die dritte Liga setzen möchte, sollte dies jetzt schleunigst ändern. Aktuell ist Betano der einzige von uns empfohlene Buchmacher, der Meisterwetten auf die dritte Liga anbietet. Probiert es einfach ohne Risiko aus, indem ihr euch die 20€ Gratiswette ohne Einzahlung im Zuge der Registrierung und Kontoverifizierung abholt. Wenn ihr euch wohl fühlt, wartet im Anschluss sogar noch der 100€ Betano Bonus auf euch.

betano-120-euro

Spannender Auf- und Abstiegskampf

Entschieden ist aber noch nichts. Neben Magdeburg darf sich auch der 1. FC Kaiserslautern zumindest noch kleine Chancen auf die Meisterschale ausrechnen. Die Pfälzer haben nach einigen harten Jahren endlich in die Erfolgsspur zurückgefunden. Mit dem Aufstieg in Liga 2 will der Traditionsverein eine bisher starke Saison krönen. Ebenfalls noch über eine Mini-Chance verfügen Eintracht Braunschweig und der VfL Osnabrück. Beide Teams müssten aber einen überragenden Schlussspurt zum Titel hinlegen. Im Kampf um den Aufstieg sind die beiden Zweitliga-Absteiger der Vorsaison aber nach wie im Rennen. Zu den Überraschungen der Saison zählt Waldhof Mannheim. Der Traditionsverein hat nach einer gefühlten Ewigkeiten in der fußballerischen Bedeutungslosigkeit endlich wieder eine konkurrenzfähige Mannschaft zur Verfügung. Im Aufstiegskampf ist man zwar Außenseiter, könnte aber bis zum Schluss ein Wörtchen mitreden. Ähnlich ist die Situation beim 1. FC Saarbrücken und SV Meppen. Beide könnten mit einer starken Restsaison noch oben anklopfen. Hier könnt ihr euch übrigens die aktuellen Infos und Quoten zu den 2. Bundesliga Wetten holen.

Nicht nur im Kampf um den Aufstieg geht es spannend zu. Auch das Rennen gegen den Abstieg ist von harten Bandagen geprägt. Drei Vereine müssen am Ende der Saison den bitteren Gang in die Regionalliga antreten. Besonders eng wird es wohl für die Würzburger Kickers. Dem Klub droht nach einer bislang völlig verkorksten Saison der direkte Gang von Liga 2 in Liga 4. Der TSV Havelse hat bislang ebenfalls Probleme. Auch beim Aufsteiger muss eine Steigerung her, will man den direkten Wiederabstieg verhindern. Mit dem MSV Duisburg könnte es auch einen Traditionsverein erwischen. Bei uns bekommt ihr die aktuellsten Quoten der Abstiegskandidaten.

3. Liga Wetten – Wer holt die Torjägerkanone?

Kaum ein Erfolg ist für einen Stürmer so prestigeträchtig wie die Torjägerkanone. In der heurigen Drittliga-Saison ist der Titel hart umkämpft, viele Spieler präsentieren sich bisher ähnlich treffsicher. Wir liefern euch eine Übersicht über die heißesten Anwärter:

Baris Atik (1. FC Magdeburg)

Der Neuzugang beim FCM hat bislang voll geliefert. 13 Saisontreffer stehen beim Topstürmer des Tabellenführers aktuell zu Buche. Ziehen die Magdeburger ihre Traumsaison weiter durch, hat Atik beste Chancen auf den Titel des besten Torschützen. Der Deutsch-Türke könnte sich damit außerdem führ höhere Aufgaben empfehlen.

Gustaf Nilsson (SV Wehen Wiesbaden)

Der Schwede ist die Lebensversicherung des SV Wehen. Obwohl die Wiesbadener nur im Tabellenmittelfeld zu finden sind, steht Nilsson bei starken 12 Saisontoren. Besonders vom Punkt ist der 24-jährige treffsicher: vier Tore erzielte er per Elfer. Im Endspurt könnte dem Skandinavier allerdings die oftmals dürftige Performance seines Teams zum Verhängnis werden.

Luka Tankulic (SV Meppen)

Der 30-jährige ist der Hauptgrund dafür, dass sich Meppen noch Hoffnungen auf den Aufstieg machen darf. Wie Nilsson war Tankulic bereits 12 Mal erfolgreich und ist damit für den Großteil der Tore seiner Mannschaft verantwortlich. Bleibt der SVM weiterhin ein Aufstiegskandidat, hat auch der Deutsche weiterhin Chancen auf die Torjägerkanone.

Außenseiterchancen

Gleich vier Akteure stehen derzeit bei 11 Saisontreffern und dürfen sich dementsprechend ebenfalls noch Hoffnungen. Orhan Ademi vom MSV Duisburg und Michael Eberwein (Hallescher FC) sind für ihre Teams im Abstiegskampf die Lebensversicherung. Für Saarbrückens Antonio Grimaldi und Dominik Martinovic von Waldhof Mannheim geht es möglicherweise noch um den Aufstieg in die 2. Bundesliga.